Stadion, Kaufland Trotha: weitere Corona-Impfmöglichkeiten in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Avatar Spritzer sagt:

    Alles muss raus und anderweitig rein.

  2. Avatar Wir verarschen euch alle sagt:

    Kommse her Kommse ran hier werden sie beschissen wie nebenan – gibt es noch dumme Menschen die da hingehen

    • Avatar Wer seid ihr? sagt:

      Dumme Menschen gehen nicht zum Impfen.

    • Avatar Eric sagt:

      Na? Langsam kommste dir blöd vor, wa? Wieder aufs falsche Pferd gesetzt. 😆

      • Avatar Impfwahn sagt:

        Und was nützt dir dein Pferd? Nichts rein gar nichts, nenn es nicht Impfung, denn das ist es auf keinen Fall. Das was du da bekommen hast verhindert keine Ansteckung deinerseits und die Übertragung deinerseits! Also kein Schutz für andere.Und solidarität , hahaha.Jeder kann jeden ob du die Brühe drinn hast oder nicht! Sei vorsichtig,Corona überleben 99,98%.Und nun du! Träumt weiter, määääh

        • Avatar Hilfe ist nah sagt:

          Du weißt wirklich nichts über Impfungen. Du bist arm, nicht nur finanziell. Das ist traurig, aber änderbar. Du musst aber wollen.

          • Avatar CD sagt:

            Aha. Bisher erfolgten die gängigen Impfungen mit Lebend- oder Tod Impfstoffen. mRNA ist was völlig Neues.
            Ich bin zwar nicht der/die Angesprochene, weiß aber was über Impfungen, bin nicht arm und darüber auch nicht traurig. Aber ich will trotzdem nicht. So!
            Narkolepsie sagt Ihnen was? Im Zusammenhang mit der Schweinegrippe-Impfung? Wie alt waren Sie damals?

          • Avatar Dr. Bock sagt:

            Ich bin zwar nicht gemeint, antworte aber trotzdem. Seit 2009 sind etliche Jahre vergangen, weshalb es auch Gelegneheit gab die Phänomene im Zusammenhang mit der damaligen H1N1-Pandemie zu untersuchen.

            https://www.pei.de/DE/newsroom/veroffentlichungen-arzneimittel/sicherheitsinformationen-human/narkolepsie/narkolepsie-studien-europa.html

            https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/63356/Grippeimpfung-Wie-Pandemrix-eine-Narkolepsie-ausloest

            Quintessenz: Nicht die „übereilte“ Entwicklung des Impfstoffs ist Grund für eine (rein statistische) Häufung der Narkolepsie-Fälle, als vielmehr ein Zusammentreffen mehrerer Faktoren, wobei nicht sicher gesagt werden kann, ob der Impfstoff selbst oder die Exposition mit dem Virus einer dieser Faktoren ist. Allerdings wurde schon zur Spanischen Grippe 1918 von einer Häufung der „Schlafkrankheit“ berichtet. Da gab es noch keinen Impfstoff.

            Auch die Dimension sollte nicht außer Acht gelassen werden: Bis 2015, Jahre nach der letzten Verabreichung des Impfstoffs und mit erhöhter Aufmerksamkeit, wurden 1300 Fälle von Narkolepsie festgestellt, die im Zusammenhnag mit der Impfung stehen könnten. Bei weit über 30 Millionen Impfungen! Es sterben!! 500 mal mehr Menschen an Covid19, als an Narkolepsie erkrankt sind.

            1300 Narkolepsie auf 30 Millionen Impfungen = 0,043 pro 100000
            4,2 Mio Tote auf 197 Mio Infektionen = 21,32 pro 100000

            Hoffe das hilft ein wenig bei der Einordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.