Stadträte fordern Wiegand zum Rücktritt auf

Das könnte dich auch interessieren …

94 Antworten

  1. Avatar Hans G. sagt:

    Wahlkampf ist doch was schönes. Der OB war heute mal wieder der Einäugige unter den Blinden. Ein echtes Trauerspiel.

    • Avatar Kritiker sagt:

      Wahlkampf 4 Jahre vorher?

    • Avatar Detlef Wend sagt:

      Ich habe einen klaren Blick für die Klüngelwirtschaft des OB. Und ich weiß was es bedeutet zu erkranken. Wenn Sie mir hier als Stadtrat Blindheit unterstellen, dann tun Sie es mit Ihrem Klarnamen. Ansonsten ist es feige.

      • Avatar Wie peinlich sagt:

        Ein Tipp: Für die Teilnahme an einer solchen Sitzung erhält jeder Stadtrat Sitzungsgeld. Aus diesem Grund und um sachlich folgen zu können, sollte ein solcher sich den Themen aufmerksam zuwenden und nicht währenddessen im Internet kommentieren …

        • Avatar Andreas sagt:

          Zur. INFO…. Es war kurz vor 18 Uhr, als der Kommentar von Hr. Dr. Wend abgegeben wurde. Die Sitzung quasi zu Ende.

          • Avatar Det leffer wat janz spezieller! sagt:

            Nein, die Sitzung ging bis ca. 18:06 Uhr. Bis zuletzt wurde gesprochen, dann wurde die Rednerliste abgewürgt. Einige Räte wollten gerne weitermachen. Die Müllern hat aber tatsächlich dicht gemacht.

            Der Wend ist so eine arrogante … wie sagte der doch neulich: Flitzpiepe, der macht das ständig. Als der seinerzeit noch in der SPD-Fraktion war und der Rat im Festsaal des Stadthauses tagte, da konnte man dem Kompetenzträger prima vom Zuschauerraum durch die Nebentür am Beamer auf das Tablet gucken! Da war immer sonstwas offen – nur keine Vorlagen! Ich sah mal, wie er nach einem Caravan für den Urlaub „recherchierte“. Die Innenausstattungsbilder besprach der dann mit Gottfried Köhn und Rüdiger Fickentscher (alle SPD). Quatschen während der Sitzung, Mailen, Twittern, Chatten, Kommentieren …. das sind Eure Vertreter. Und der Wend ist ein ganz spezieller …

        • Avatar T. sagt:

          Kommentieren ist allemal besser als Bonbons hin und her zu schieben.

        • Avatar Bürger sagt:

          Die 16 Euro sind es jetzt richtig DER Grund dort hin zu gehen? So blöd kann nur ein OB Geselle argumentieren.

      • Avatar Johann sagt:

        Wieso soll er denn mit seinem Klarnamen hier schreiben? Zum einen gibt es dazu keine Pflicht und zum anderen werden Sie – im Gegensatz zu Hans G. – für die politische als Mandatsträger bezahlt. Da müssen Sie sich auch anonymer Kritik aussetzen.

        • Avatar Falk sagt:

          Genau weil DER Klüngel von Wiegand auch auf solchen Plattformen unterwegs ist!
          Erkennt doch jeder : Lügen haben kuze Beine und der OB versucht mit allem Mitteln die Geschehnisse in ein legales Recht zurücken!

          • Avatar воры в законе beim Kommentieren! sagt:

            Hahahahah … „legales Recht“ …. hohohohuhuhuhhihihihi! Wo lebst du denn? Wie lebst du denn?

      • Avatar Horst Schlämmer sagt:

        Gehen Sie während einer Stadtratssitzung besser Ihrem Auftrag nach für den Sie gewählt wurden. Dann wirken Ihre Auftritte eventuell auch weniger wirr. Und schön die Maske aufsetzen. 😉

      • Avatar Abwahl bitte! sagt:

        Lieber Herr Wend, vielen Dank für Ihre wirklich wichtigen Beiträge!

      • Avatar Hans G. sagt:

        Da hätte wohl jemand seinen Blick auf die eigene Fraktion richten sollen, ich könnte schwören deine Fraktion sind die Impfmeister im Stadtrat. So viel Humor muss man erst einmal haben.

        Ansonsten:
        https://www.youtube.com/watch?v=JmRnj08amO4

      • Avatar Kasperletheater sagt:

        Das Theater mit der Maske fand ich besonders peinlich.

        Es wurde berichtet, dass auch wer eine Erkrankung überstanden hat und eine entsprechende Immunisierung hat, trotzdem noch eine virale Last aufladen und verteilen kann.

      • Avatar Martina Hornburg sagt:

        DANKE Herr Wend. Sie haben es heute auf den Punkt gebracht. Genau diese Klüngelwirtschaft des OB sollte jedem hier aufstoßen. Denn genau dem hat er zum Amtsantritt den Kampf angesagt. Wie kann es sein, dass sich ein Stab, dem er als OB vorsteht, von selbst dazu berechtigt in einem ominösen Verfahren an den Impfstoff zu kommen. Wenn er ein Stück Anstand hätte würde er zurücktreten!

      • Avatar Chick Corea sagt:

        Ach Detlef. Hast du das Internet noch immer nicht verstanden? Wie wäre es mal, wenn ihr Boomer im 21. Jh. ankommt? Inhaltlich könnte man zur Blindheit auch noch Hybris und Kritikunfähigkeit hinzufügen. Wer als gewählter Stadtrat bockig seine Fraktion verlässt, weil ein anderer Mitbewerber mehr Stimmen erhalten hat, ist unfähig ein solche Amt zu bekleiden. Deine Selbstgefällige Art war schon bei der StäZ-„Wahlarena“ zum brechen und sie ist es noch heute.

      • Avatar Landei sagt:

        Kein Wunder das du krank warst (sorry-immer noch bist), wer ohne Maske rumrennt, sich nicht an Regeln hält, wird eben krank!
        P.S. Den klaren Blick spreche ich dir ab!

        Mister Unbekannt!

      • Avatar BW sagt:

        Wildimunisiert klingt doch interessant, dann bist‘ ja durch damit, und nun halt mal den Ball flach, oder, immer locker durch die Hose atmen.

      • Avatar TP sagt:

        Lieber Herr Wend – weiter so, habe Ihren Auftritt sehr bewundert – RESPEKT!!

        • Avatar abgewichster Hauptverwaltungsbeamter sagt:

          Der Wend ist der einzige mit Mut u. Charakter in seiner Fraktion.
          Er erwartet als Arzt auch Menschlichkeit von Führungspersonen.
          Eiskalte , abgebrühte , pseudohumanistische Bürokraten die sich, wenn es Ernst wird , die Wahrheit verbergend, eine Lösung verhindernd ,immer nur hinter juristischen Nebelkerzen u. Fallstricken verstecken, sind ihm zuwieder.

          • Avatar Ernst, Haft & Kollegen sagt:

            Wer sich so wie der Wend über geltendes Recht derart abwertend äußert und auffordert sich darüber nötigenfalls hinwegzusetzen, der gehört aus dem Rat entfernt! Die Rede von diesem Herrn wird gerade verschriftlicht. Wir prüfen eine Anzeige.

      • Avatar tommimussauchweg sagt:

        Wieso werfen Sie dann nicht in der Fraktion das Handtuch oder betreiben die Abwahl von Tom Wolter? Entweder ist er scheinheilig oder naiv, beides keine guten Voraussetzungen für einen Volksvertreter!

  2. Avatar Haleluja sagt:

    Der Wiegand ist nur peinlich…aber richtig peinlich!

  3. Avatar abgewichster Hauptverwaltungsbeamter sagt:

    Der OB u. sein Team v. Katastrophenschutz erinnern mich an die Küchenfrauen aus sozialistischen Betrieben der DDR.
    Die haben immer die Essenreste mitgenommen , damit nichts umkommt oder weggeworfen werden muss.
    Wiegand lässt v. Ausgewähten die Impfreste “ mitnehmen “ , damit nichts umkommt. Das ist ein Klassiker der Resteverwertung.

    • Avatar Kasperletheater sagt:

      Knapp 1000 Personen standen auf der Liste zu Anfang, davon 20-30 aus Stadtrat und Katastrophenschutzstab, das sind weit unter 5 Prozent.

      • Avatar abgewichster Hauptverwaltungsbeamter sagt:

        Heimliche Vetternwirtschaft zu Gunsten der Allgemeinheit ?
        Du glaubst wohl wir sind dümmer als die Polizei erlaubt ?
        Und dann werden in Niebelungentreue durch den Zufallsgenerator immer wieder rein zufällig die Richtigen oder Gleicheren aus den Impfkandidaten die angeblich nur 5% ausmachen gezogen ?
        Die Liste muß an die Öffentlichkeit und zwar vor u. nicht nach einer Manipulation.
        Papier ist geduldig.

  4. Avatar ah sagt:

    ob abwählen für mich keine wahl, eine muss. er beschädigt die demokratie und das ansehen der stadt. Es tut mir Leid, aber hier versagt die Politik, gegenüber den Menschen.
    vorneweg, ich nehme an das viele momentan viel um die Ohren haben. sicher werden viele schreiben und in Worten eskalieren, dass möchte ich nicht.
    Ich möchte ihenen, aber meinen Unmut zukommen lassen und mein Unerständnis als Bürger der Stadt und als Erzieher, also als einer jener vielen Menschen die Tag für Tag mit sehr vielen Menschen Kontakt haben und der Gefahr der Ansteckung durch Corona ausgesetzt ist und auf Impfung wartet.
    Ein Unmut, darüber dass sich Stadtpolitiker vor allen anderen Menschen impfen lassen und so die IMpfreihenfolge torpedieren. Menschen in Krankenhäusern, Kitas, Heimen und Pflegeheimen, arbeiten und warten das sie zum Impfen herangezogen werden, und werden von Politikern übergangen.
    Diese Tat empfinde ich als eine Frechheit, allen Gegenüber, welche Warten und sich Sozial engagieren.

    Diese Worte, sind sicher nicht die besten. Aber sie kommen aus meinem Herzen.
    es ist für alles eine schwere Zeit, aber dieses Bild, was hier entsteht ist nicht schön und tut der Demokratie nicht gut.

  5. Avatar Abwahl ist das einzige Mittel sagt:

    Es ist wirklich ein Trauerspiel. Der OB verweigert jede Aufklärung und macht sich dabei mehr als unglaubwürdig (z.B. aus medizinischen Gründen kann er nicht länger als 2 Stunden an der Sitzung teilnehmen. Warum müssen die Kinder der Abschlussklassen eigentlich bis zu 10 und mehr Stunden mit Maske genau dieser Belastung ausgesetzt werden?). Heute wurde überdies behauptet, außer dem Katastrophenstab und Stadträten seien alle anderen 585 Geimpften medizinisches Personal gewesen. Das ist derartig unglaubwürdig, dass bei der Disziplinarmaßnahme hoffentlich eine Liste der Geimpften eingefordert und auf die Wahrhaftigkeit dieser Aussagen überprüft wird. Es geht nicht darum, die Leute an den Pranger zu stellen, sondern diese ewigen Lügen zu widerlegen. Lieber Stadtrat, ich bitte um die Abwahl des OB! Es ist einfach so unerträglich.

    • Avatar Kasperletheater sagt:

      Den Stadträten ging es nie um Aufklärung, sonst hätte gleich am Anfang das Thema Liste und Zufallsgenerator vorgestellt werden können.

      Es war ein Schaulaufen in dem kläglichen Versuch eines Schauprozesses…

      • Avatar abgewichster Hauptverwaltungsbeamter sagt:

        Hier will nur einer die Aufklärung mit allen Mitteln verhindern .
        Kleine Hilfestellung für beauftragte ProWiegand Schreiberlinge:
        das ist der Großmeister des Mauschelsystems Impfliste.
        Lächerliche Ausreden , die einen Hauch Zufälligkeit statt Veranlassung durch Anweisung suggerieren sollen , die sind ein Schaulaufen u. dienen nicht der Aufklärung , sondern der Vertuschung u. Scheinrechtfertigung .

        • Der Rat war langweilig, unkoordiniert, unfähig, weinerlich und z.T. dümmlich unterwegs. Einzige Ausnahme: Yana Mark. Wenn diese Frau den Kampf gepfiffen hätte, wäre es ein spannendes Spiel geworden. Bei der Müllern kam nur die üblich Katastrophe raus.

          „Schaulaufen“ ist noch harmlos gesagt. Das waren Sockenpuppenfestspiele mit schlecht aufgeteilten Rollen. Die dümmste Panne legten die Linken hin: Lange gab seinen Fragezettel an Zur Nieden ab, der las die Fragen vor und beantwortete diese. Plötzlich Mimimi von Lange: Der Zur Nieden liest schon die Fragen von Frau Haupt vor … mimimi! Welch eine Panne … da hatten die ihr „Drehbuch“ weitergegeben!

          Verabredet haben die Ratsfraktionen dieses Schmierentheater. Und auf die Fresse sind sie damit gefallen … und dann war die Zeit um! Gut so. Dumpfheit muß scheitern.

    • Avatar Politikschande sagt:

      Den „Zufallsgenerator“vorstellen, wenn man ihn so nennen kann, bei einer Sitzungszeit von 90min (nach Vorschlag einer im äußerst wichtigen Katastrophenschutzstab sitzenden Amtsärztin) hätte schön Zeit von der Uhr genommen.

      Fakt ist der OB sorgt für gar keine Aufklärung. Ist wäre ein leichtes gewesen vereinzelte Fragen zu beantworten. Der OB versteckt sich hinter Gesetzen die ihm in Karte spielen.
      Aber klar ist, ein Virus solcher Art hält sich nicht daran!! Er kennt keine Grenzen und Gesetze, er kennt keine wichtigen Stäbe, Stadträte und Gremien. Der Mensch zählt.

      Mein Glaube in die Politik nimmt mit dieser Person in Form eines Oberbürgermeisters sehr stark ab.

      Und noch einmal …. wir reden von einfachen Fragen die ohne Antwort bleiben.

      Hr. Dr. Wend,SUPER

  6. Avatar Rein sagt:

    Herr Wend. Ihr Interesse an dieser Sitzung kann ja nicht so groß gewesen sein. Wenn Sie während der Sitzung hier einen Kommentar abgeben und andere lesen. 17.57 Uhr war die Sitzung noch nicht bendet!

    • Avatar Kasperletheater sagt:

      Herr Wend hat sich geäußert und wusste, dass er keine Chance mehr hat, noch einmal zu Wort zu kommen, und da sich die Fragen und Beschuldigungen von Seiten der Stadträte und deren Antworten und Erwiderungen wiederholten und klar zum Ausdruck gebracht haben, dass es eher um ein Tribunal als um Aufklärung eines Sachverhaltes geht, kann er auch hier was schreiben, da er in der Sitzung Sendepause hatte.

      Und der Sitzung hat es auch nicht geschadet, wenn ein Zwischenrufer weniger aktiv ist-

  7. Avatar Andreas sagt:

    Der OB Dr. Wiegand wird gestärkt aus diesem Wirrwarr heraus gehen.
    So war es immer und wird so lange er im Amt ist, auch bleiben.
    Sachlose und Sinnfreie Argumente nutzen da nichts.
    Es bedarf Paragraphenverletzung oder Amtsmissbrauch. Und das wird nur schwer zu beweisen sein in diesen wirren Zeiten.

    • Avatar Martina Hornburg sagt:

      Missbrauch war es doch! Der Stab hat sich selbst auf die Liste gesetzt. Dazu gab es kein Recht! Und der OB ist Leiter dieses Stabes und somit vollumfänglich verantwortlich. Das sind keine wirren Zeiten. Wirr ist einzig und allein sein Versuch der Legitimation.

      • Avatar Rationalist sagt:

        Ich bin da ganz bei Ihnen, allerdings hat die Staatsanwaltschaft schon verlautet lassen, dass sie hier keinen Anfangsverdacht für eine Straftat sieht. Leider. Der Wiegand ist ja nicht dumm, der hat ein „Schlupfloch“ genutzt. Eine Grauzone wenn Sie so wollen. Das war bis ins kleinste Detail geplant und das merkt man. Um so ekelhafter macht es die ganze Sache aber auch 🤮

        • Avatar Kasperletheater sagt:

          Wiegand ist Jurist und kennt seine Grenzen…
          Und genau die lotet er aus und handelt, ohne immer gleich jeden Bedenkenträger um Erlaubnis zu fragen.

          In dieser Situation mit der Pandemie und dem drohenden Hochwasser macht er seinen Job recht gut.
          (Und wer mich persönlich kennt, weiß, dass sich meine Sympathien für den OB in engen Grenzen halten)

      • Avatar Kasperletheater sagt:

        Es geht um 0,25% aller Impfungen, die strittig sind…

        Das ist unschön, aber wenn das Verfahren so angewendet wurde, auch zu verschmerzen, zumal es um die 7. Dosis ging, die sonst entsorgt worden wäre…

  8. Avatar Bürgertum sagt:

    Also erstens hat der OB egoistisch, feige und erbärmlich gehandelt, so dass er unzweifelhaft für sein Amt ungeeignet und deshalb abzuwählen ist. Und zweitens ist anonyme Kritik an Stadträten nichts wert. Äußert Kritik sachlich und mit Klarnamen oder akzeptiert, dass man euch sonst auch nicht ernsthaft zuhören muss.

  9. Avatar Wut sagt:

    Das artet ja wirklich langsam auf eine Hexenjagd aus. Na seid ihr noch glatt im Hirn? Seid froh dass ihr euch noch anonym verstecken könnt aber das hat bald ein Ende. Hohlfratzen, Klugscheißer und Neider wie ihr es seid machen Deutschland und die Demokratie kaputt. Aber das begreift ihr Dummpfbappen ja nicht. Ich wünsche euch Klugscheißern eine baldige Arbeitslosigkeit oder euch Arbeitslosen Lebensmittelscheine. Nix mehr mit Alkohol und Drogen. Und wenn ihr dann nix mehr habt könnt ihr euch als OB bewerben und Alles besser machen.

    • Avatar Horst Schlämmer sagt:

      Danke für Ihren warmen Worte – und dass Sie mit gutem Beispiel voran gehen.

    • Avatar Martina Hornburg sagt:

      @Wut. Anscheinend habe Sie nicht verstanden um was es hier geht. Das ist keine Hexenjagd. Hier geht es um eine sachliche Aufarbeitung. Und wenn es der OB als Leiter des Stabes gebilligt hat, dass der Stab und Stadträte auf eine Liste kommen auf der sie einfach nichts zu suchen haben dann ist das ein Vergehen. Und dies muss Konsequenzen haben.

      • Avatar joe sagt:

        Ich weiß nicht ob Sie die Sondersitzung verfolgt haben, für mich war’s wie in einen
        Kindergarten!
        Auch Herr Lange hat mich sehr enttäuscht , hatte Ihn eigentlich gewählt!!
        Ich denke er möchte gerne Oberbürgermeister werde. Für mich stellt sich auch noch die Frage
        warum müssen wir Menschen immer versuchen an Macht zu kommen und andere nur fertig zu machen! Wir machen nun einfach mal Fehler und Fehlerlos ist keiner. Ich möchte Ihnen auch noch sagen, meine Eltern sind über 95 Jahre und haben von OB und der Stadt die nötigen Unterlagen bekommen und auch die weitere Vorgehensweise erhalten. Somit danke ich auch der Stadt!

      • Avatar Landei sagt:

        sachliche Aufarbeitung? Mit diesem Stadtrat nicht möglich! Das ist eine ahnungs- und planlose Hustensafttruppe!

    • Avatar Trotharian sagt:

      Bernd, du musst hier doch nicht immer kommentieren….

    • Avatar Bürgertum sagt:

      Armer Kerl. Du tust mir leid.

    • Avatar Rationalist sagt:

      Herr Wiegand, hören Sie auf hier zu kommentieren! Sie können Ihren Müll Morgen in der PK wieder ausgießen!

    • Avatar Beobachterin sagt:

      Vielleicht solltest Du Dich als OB bewerben! Aber dazu benötigt man zumindest einen Schulabschluss! Sonderschule zählt nicht! Von Deutschland und der Demokratie hast Du in etwa soviel Ahnung wie ein Pinguin vom Fliegen! Und lass die Finger von Alkohol und Drogen!

  10. Avatar Andreas sagt:

    Und nochwas.
    Hätte der OB Eier und Ehre, dann würde er peinlichst zurücktreten und erhobenen Hauptes seinen Aufenthalt in Halle beenden.

  11. Avatar Joker sagt:

    In der Geschichte der Menschheit gab es schon immer Menschen die ihr Leben für das Wohl der Allgemeinheit riskierten. Der OB hat sich beim Impfen vorgedrängelt, doch nur um im Selbsttest zu prüfen ob der Impfstoff sicher ist. Wenn alles gut läuft können die Bürger dieser Stadt ihm dankbar sein und sich gefahrlos impfen lassen. Viva!

  12. Avatar Minna von Barnhelm sagt:

    Habe mir mal die live Schalte angehört. Es war offensichtlich, daß hier einer an’s Kreuz genagelt werden sollte. Der Ton von der Mediatorin war für mich krass und unverschämt. So wird man einen unbequemen parteilosen Politiker los. Das ist die Chance.

    • Avatar Rationalist sagt:

      Krass und unverschämt? Der OB hat versucht die Stadtratssitzung zu einer seiner lächerlichen Pressekonferenzen zu machen wo er die Leute rumkommandiert und das Wort verbietet! Das ist krass und unverschämt! Ich weiß ja nicht was für einen Livestream sie gesehen haben, aber offensichtlich den falschen!

      • Avatar Minna von Barnhelm sagt:

        Zwischen den Zeilen musst du mal lesen/hören. Dich damit beschäftigen.Und nicht irgendwelchen sinnfreien Quark argumentieren.Außerdem muss man diesen Fraktionen zeigen wo der Hammer hängt. Denke mal an die beiden Vorgänger.🤣🤣

      • Avatar Landei sagt:

        Sie sind blind vor Hass, sie angeblicher Rationalist!

    • Avatar Anonyma die 33. sagt:

      Den Eindruck habe ich ebenfalls. Die letzten Versuche des „Absägens“ sind gescheitert. Nun folgt ein Neuer. Warum hat sich Anfang Januar keiner gegen dieses Ad-hoc Verfahren aufgelehnt? Warum wird nur einer angeprangert, wenn es doch mehrere beschlossen haben? Es ist beschämend, wie man das ursächlich vorhandene Problem, dass es einfach momentan zu wenig Impfstoff gibt, an einer Person fest macht. Und im Übrigen Herr Wend, meine Meinung darf ich frei äußern, auch Anonym. Kennen Sie das Grundgesetz?

    • Avatar Kasperletheater sagt:

      Genau, es sollte ein Schauprozess inszeniert werden…

      Die Stadtratsvorsitzende ist der Aufgabe, eine Sitzung souverän zu leiten, nur bedingt gewachsen…

  13. Avatar Faktencheck sagt:

    Der Stadtrat hat sich erneut zum Affen gemacht. An Lächerlichkeit ist das kaum zu überbieten.

  14. Avatar Trotharian sagt:

    Der Ton war völlig angemessen. Es war eine Sitzung des Stadtrates und keine PK oder PR Aktion des OB.
    Der Tüp von der FDP ziemlich zum Ende hatte völlig Recht mit seinem PR Vergleich.

  15. Avatar Ein Kommentar sagt:

    Vorab- Wut ist kein geeigneter Antrieb für ein Statement und dann auch noch mit der Rhetorik eines Brüllaffen. Sei’s drum auch eine Stimme dieser Stadt.
    Natürlich war das insgesamt keine Hollywoodreife Veranstaltung, sollte es aber auch nicht sondern aufklären. Dank unseres aalglaten OB jedoch Thema verfehlt! Einziger Lichtblick bei diesem Event war aus meiner Sicht Herr Dr. Wendt- Vielen Dank dafür. Er hat es ziemlich prägnant auf den Punkt gebracht was das ursächliche Problem dieser Stadt ist!! Mit welch einer Selbstherrlichkeit , Kritikunfähigeit und Beratungsresistenz der kleine Provinzfürst Hof hält ist schon erstaunlich, ich dachte immer er ist Diener des Volkes respektive der Stadt- offensichtlich ein Irrtum! In der Wiegandwelt herrschen noch aristokratische Grundsätze. Die Abwahl stellt die einzige legitime Alternative dar.

  16. Avatar MMeinung sagt:

    Ein schwarzer Tag in der Geschichte der Stadt.

  17. Avatar Heinz Schmidt sagt:

    Diese Sitzung war eine Farce 😤 2 Stunden verschenkte Zeit.
    Dumme Fragen und scheinheilige Entschuldigungen, mehr konnte ich den Stadträten nicht entnehmen. Und eine völlig überforderte Frau Müller, völlig inkompetent!
    Auch wenn ich diese Angelegenheit moralisch bedenklich finde, rechtlich kann keiner den OB ans Bein pissen. Das ist nun mal passiert, weil eine Lücke in der Impfverordnung gefunden wurde.
    Wiegand soll bleiben. Es gibt keinen „Nachfolger“, der es besser machen könnte. Politiker sind nun mal korrupt und unehrlich 🤷 Alle! Von wegen Vertreter der Bürger… Einmal gewählt, sitzen die im sicheren Hafen. In meinem nächsten Leben werde ich auch Politiker. Den ganzen Tag schwätzen und dummes Zeug erzählen und dafür noch Kohle kassieren, kann ich auch.

    • Avatar Scholli sagt:

      Wieviel Leben haben Sie denn noch? Meins ist bald zu Ende und ich glaube nicht an die Wiedergeburt! Aber recht gebe ich Ihnen in dem Punkt, dass es keinen Nachfolger gibt. Herr W. hat bisher seinen Job ganz ordentlich gemacht. Diese ganze Imfscheiße war politisch unklug und das hätte er vermeiden können! Vielleicht ist er aber auch ein Hypochonder?

  18. Avatar Wut sagt:

    Wem von euch Idioten hat der OB den Impfstoff geklaut? Wer von euch Scheißern war schon impfen? Ihr Schnarchnasen macht die Welt und das System nicht besser. Regt euch über einen nicht fertigen Impfstoff auf, seid nicht geimpft und plärrt hier anonym rum. Wir brauchen keinen neuen OB wir brauchen ein neues System ohne die Alten Geld fressenden Säcke in der Regierung.

    • Avatar Oberlehrer sagt:

      Du brauchst die Pöbelei wirklich für deinen Selbstwert, oder? Toleriere ich natürlich. In Rechtschreibung reicht es allerdings nicht für ein ausreichend…

    • Avatar Beobachterin sagt:

      Du brauchst Dich nicht impfen lassen, wäre Verschwendung – bist eh immun! Don Wiegand und seine Impf – Mafia haben den Impfstoff denen genommen, für die er eigentlich vorgesehen war – nämlich Menschen über 80 Jahre und Personal in Alten – und Pflegeheimen! Aber, da sich OB und Klüngel für die Elite halten, wurde kräftig geimpft und nicht mit Resten!

  19. Avatar Wunderblume sagt:

    Es traurig für die Stadt und die Bürger. Ich frage mich, wie all die 90- und 80-jährigen Menschen darüber denken, die bis heute noch auf einen Impftermin warten. Ich habe bis heute geglaubt, dass doch noch eine Entschuldigung über die Lippen unseres OB kommt. Mittlerweile weiß man als Zuschauer aber auch, wie unser OB antwortet, bevor er seinen Mund aufmacht. Kein Unrechtsbewusstsein. Schade. Es zeugt sicherlich nicht von vorbildlichem Handeln und ist moralisch zu hinterfragen, allerdings gibt es juristisch nichts zu beanstanden. Und darum geht es ja letztendlich.

  20. Avatar Landei sagt:

    Der Stadtrat ist in der Summe an Peinlichkeit nicht zu übertreffen. Besonders hervorzuheben sind Frau Müller, Frau Mark, Herr Wend! Es ist eine Widerlichkeit Ihnen zuzuhören, sie und Ihre Stadtratskollegen sind im Wesentlichen für diese unerträgliche Situation verantwortlich! Im Katastrophenschutzstabes/Pandemiestabes sind Vertreter zugegen, die tatsächlich in der Lage sind, die Tragweite Ihres Handelns zu beurteilen. Diese Gabe ist dem Stadtrat nicht gegeben! Der Stadtrat in seiner heutigen Zusammenkunft hat den geistigen Horizont einer knienden Ameise, sie sind anmaßend und nicht in der Lage die Notwendigkeit der durchgeführten Impfungen zu verstehen! Zum Teil reden Sie wirres, unverständliches Gewäsch!
    Ihr Ziel ist es, den um Längen klügeren OB abzusetzen! Das ist erbärmlich!

    Kasperletheater!
    Ende!

    • Avatar Ein Kommentar sagt:

      Dein Pseudonym „Landei“ ist wohl mehr als nur ein Nickname eher doch intellektueller Horizont aber sei’s drum. Mag sein, daß einige Räte nicht ganz so eloquent sind wie Fürst Bernd doch sind Sie aufrichtig und ein Querschnitt dieser Stadt. Die vermeintliche Klugheit deines Idols ist in der Politik nicht unbedingt die wertvollste Eigenschaft – mit Empathie, soziale Kompetenz und Kompromissfähigkeit erreicht man weitaus mehr als mit Arroganz und Selbstverliebtheit. Nur ein Hallenser kann Halle wirklich verstehen.
      Daher empfehle ich deinem Heiland den Weg zu seinen Wurzeln.

    • Avatar Fritz Fuchs sagt:

      Käse, der OB und sein Team haben sich ohne Not vorgedrängelt und denen fehlt der Charakter, das einzusehen. Das leicht autistisch wirkende tägliche Verlesen der Zahlen ist ggü. kranken und alten Menschen, die vorrangig zu impfen sind, weder rechtlich noch moralisch zu rechtfertigen. Also Abwahl, da sind wir uns doch wohl einig!

  21. Avatar Erika sagt:

    Vollkommen richtig! Ist doch nicht das Erste Mal! Weg mit dem !
    Das kann jede Oma besser !

  22. Avatar Minna von Barnhelm sagt:

    Die Befragungen sollten fair stattfinden.Es wäre angebracht, neben Müller einen Supervisor zu platzieren. Der sorgt dafür, daß der Befragte nicht laufend von Müller angebafft wird.

  23. Avatar Trotharian sagt:

    Alle Wetter, die ÖA und Pressestelle des OB hat ja hier alle Hände voll zu tun um jedem kritischem Kommentar am unfehlbaren König Bernd I eine wohlfeile Anmerkung anzufügen.

  24. Avatar OB-Rauen sagt:

    Wiegand muß weg, Wiegand muß weg, Wiegand muß weg

  25. Avatar User sagt:

    Für mich ist nicht klar, warum hier einige den OB in Schutz nehmen. Ich weiß auch nicht, was der OB für die Stadt getan hat. Die Stadt ist pleite, das Straßennetz marode, die Schulen marode, in manchen Stadtteilen traut man sich Abends und in der Nacht nicht mehr auf die Straße, Anarchie im Straßenverkehr, Schneechaos, Hohe Corona-Fallzahlen, Unfähigkeit bei der Impfplanung. Habe ich noch etwas vergessen?

  26. Avatar Pfui sagt:

    Die sollen sich alle abschaffen, was für ein Kaspertheater da aufgeführt wird während andere mit dem Leben kämpfen oder im Schnee versinken, schämen sollten sie sich alle!

  27. Avatar ich sagt:

    Dieses Impfsystem mag sich der OB ausgedacht haben, aber die Umsetzung ist durch die ganzen Lakaien erfolgt. Wahrscheinlich gedankenlos, leichtfertig, naiv oder sogar in der Überzeugung, das Richtige zu tun.

    Wann geht da der erste von der Fahne und sagt, wie es wirklich war.
    Zeit wird es, da der OB in ein paar Jahren definitiv weg sein wird und die Glaubwürdigkeit der anderen dann nicht mehr zu retten ist.
    Der sogenannte Pandemiestab hat die Chance verpasst.

    Spannend wird auch die Frage werden, ob der OB sich nur mit den Stimmen der AfD retten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.