Stadtrat beschließt Rechtsmittel gegen Sven Liebich, die AfD ist dagegen

Das könnte dich auch interessieren …

24 Antworten

  1. Nazi-Jäger sagt:

    Die AfD symphatisiert mit Rechtsextremen. So habe ich sie schon immer eingeschätzt.

  2. Wilfried sagt:

    Es scheint nicht nur so, daß der Herr L. doch Freunde und Sympathisanten in Ämtern und Gremien sitzen hat…

  3. Karl Eduard sagt:

    Wenn, was absehbar ist, die Prozesse wieder verloren werden, sollten die Stadtratsmitglieder die Kosten persönlich tragen.

  4. Demokratiebremse sagt:

    Hat der Stadtrat von Halle keine anderen Sorgen? Langsam wird es peinlich und lächerlich!

    • Echter Demokrat sagt:

      Doch, jede Menge. Einfach mal die Mühe machen und die gesamte Sitzung verfolgen!

      • Demokratiebremse sagt:

        Nee, kann nicht sein. Bei der MZ dreht sich alles nur noch um Liebich. Mir kommt es so vor, als wenn der Stadtrat von Halle durch Liebich nicht mehr für die Belange der Bürger wirklich da sein kann. Hier findet ein Kleinkrieg statt, der erstens dem Steuerzahler richtig teuer wird und zweitens nicht zum gewünschten Erfolg führt.

        • Wilfried sagt:

          Da muß man einfach nur härtere Bandagen anlegen, dann wird das was. Verständlich auch für Raue, daß er seinen Duzbruder und Kumpanen im Geiste nicht ans Rad pinkeln will… der Mann hat halt keine Eier.

    • Beobachter sagt:

      Die öffentliche Sitzung des Stadtrats war etwa 6 Stunden lang.
      Dieser TOP dauerte keine halbe Stunde.

      Viele andere Themen waren auch viel interessanter und wurden auch sehr lang und breit diskutiert

      • Jana sagt:

        Wenn man schon lügt, dann sollte man auch sicher sein, daß das Originalvideo der kompletten Sitzung nicht öffentlich verfügbar ist. Das Thema wurde knapp eine Stunde besprochen.

  5. Erde sagt:

    Bisher war ich für die AfD aber das geht wirklich zu weit was diese Leute tun

    • schroeter1a sagt:

      Warte mal noch ab bis du deinen Rentenbescheid bekommst, dann wirst du dich kreiseln.

      • relax sagt:

        Was hat ein Rentenbescheid mit einer Stadtratssitzung zu tun? Wa hat die AFD mit der Rente zu schaffen? Klar, sie will die Demokratie abschaffen. Aber auch die Rente??? Entweder haben Sie die falschen Medikamente genommen oder der Unfug des Liebich ist ansteckend. Besser ist wohl, Sie suchen sich eine ordentliche Beschäftigung, als dem Liebich zuzuhören und zu vergöttern. Oder sind Sie am Ende selbst dieser Typ?Würde so manches erklären….

        • tom sagt:

          @relax, dieser Verdacht ist nicht neu und ja, es würde einiges erklären, aber ob er/es/sie schroeter1a heißt ist doch völlig Wurscht, Ernst nehmen kann man beide nicht !

        • @relax: Ja, tatsächlich will die AfD die letzten Teile einer halbwegs solidarischen Rente abschaffen und durch „private Vorsorge“, natürlich im feinsten neoliberalen Stil, „ersetzen“.

      • Das wäre kein Problem. Aber ein Rentenbescheid unter einer Regierung mit Beteiligung der AfDer – das wäre für 90% der Bevölkerung eine Katastrophe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.