Statik-Probleme bei Schulsanierungen – aber keine Gefahr für den Schulbetrieb

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. micha06de sagt:

    Probleme oder keine Probleme? Die Argumentation im letzten Abschnitt ist nicht nachvollziehbar.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Die Probleme gibt es mit einer Sanierung – also mit dem Freilegen der Bauteile. Bleibt alles zusammengebaut ohne was zu machen, dann nicht 😀

      • StER-Halle sagt:

        Nicht ganz, es geht um die vorgehangenen Betonelemente, die wohl teilweise nicht genügend mit den tragenden Seitenelementen verbunden sind. Dass es bei der Dürer andere Probleme gab, wurde übrigens so nicht in der StER-Sitzung klar kommuniziert. Aber nur weil ich nicht die Probleme sehe, sind sich nicht da. Das ist eigentlich, wie beim Corona testen, nur weil ich nicht teste ist Corona nicht da.

  2. Paparazzi sagt:

    Alte IT Weisheit: never change a running system. Gilt auch am Bau. Wenns steht, fummel nicht dran rum. Ist nur erschreckend, dass nach einer Standzeit von 30+ Jahren ausgerechnet in Halle erstmals statische Probleme an diesem Typ gefunden wurden. Siehst

    • Horst sagt:

      Deswegen würde ich nicht mal die Tapete abreißen.

    • xxx sagt:

      Diese Schulen (Architekt Trauzettel) wurden bereits in den 60ern gebaut. Bisher haben sie den Gebirgsschlag 1996 und später auch Kyrill überstanden. Ob sie das Schlechtreden und unqualifiziertes Herumpfuschen heutiger Bauhorden überstehen, ist allerdings fraglich.

  3. BW sagt:

    Um was geht es hier eigentlich??
    Böse Schulen aus DDR-Zeiten,,die nicht mehr „tragbar “ sind?? Die sind unverwüstlich!!, sollten allerdings nun endlich mal aufgehübscht, angepasst, modernisiert werden!!!
    Coronakonform allerdings werden diese Einrichtungen niemals sein

  4. Ginge sagt:

    Na klar, DDR Schulen keine Festigkeit, da muss ich aber laut lachen, aber ganz laut. Hätte man nicht ständig an den Gebäuden herumgebastelt wäre alles ok. Und so mussten sie ja Mängel aufweisen. Grundsätzlich waren aber DDR Gebäude sicher, da ärgern sich aber nun welche

  5. Chris sagt:

    Ach war das schön als kleiner Stift durch die Dürer Schule zu rammeln 🙂
    Und siehe da,sie steht noch…und mich gibt`s auch noch. Klasse.

  6. Hg sagt:

    Na hauptsache die alte DDR schlecht machen, von wegen die Schulen stürzen schon von alleine ein, das glaubt doch alles selber nicht

  7. Bürger sagt:

    was soll diese Polemik ? Wenn es probleme gibt, dann müssen sie behoben,
    Lösungen gefunden werden. dafür bekommen die Architekten schließlich ihr Geld. oder soll das Ganze wieder nur zur Stimmung aufheizen und zu Abriß und Neubau provozieren ? Klar, wenn ich aus einem bestehenden Bau einfach was rausreiße kann es zu problemen führen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.