Stau auf der Hochstraße – Fahrspur-Sperrung wegen Schilderaustausch

18 Antworten

  1. LOL sagt:

    Stau,,,, schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf Autofreie Innenstadt

    • Philipp Schramm sagt:

      Es wird keine „autofreie“ Innenstadt geben, lediglich eine „autoarme“.

      Autofrei würde ja bedeuten, das nichtmal mehr Rettungsfahrzeuge, Taxi’s, Lieferfahrzeuge in die innenstadt dürften.

      Ich hoffe jedoch, wenn die autoarme innenstadt kommt, das „Fremdparker“ konsequent rausgeschleppt werden und niucht nur ein Knöllchen bekommen.

    • 10010110 sagt:

      Gut getrollt, Löwe. Die Hochstraße hat mit der Innenstadt außer ihrer geographischen Lage nichts zu tun, denn diese führt nur an ihr vorbei. Aber wer von einer autofreien Innenstadt weiß, und trotzdem mit dem Auto in selbige will und deswegen im Stau steht, der hat einfach nichts anderes verdient als im Stau zu stehen, der ist einfach mal selber an seinem Schicksal Schuld. Der müsste gleich mal noch eine Anordnung zur MPU bekommen, denn anscheinend ist so jemand mental nicht geeignet, am Straßenverkehr teilzunehmen.

  2. Jeg sagt:

    Solche Arbeiten kam man wohl nicht in der Nacht, wenn kaum Verkehr ist ausführen?

  3. Holli sagt:

    Man stelle sich diese Aktion in der Woche vor. Sonntags wäre in diesem Falle natürlich viel besser, weil kaum Verkehr, aber da spielt die Gewerkschaft wieder verrückt.
    Werde ich jetzt ,weil ja kritisch wieder rausgeschmissen?

    • rellah sagt:

      Die Autofahrer, die zum Einkaufen in die Innenstadt wollen, sind doch am Franckeplatz abgefahren. Somit dürften die Händler deshalb kaum Verluste haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.