Straßenbahn und Auto kollidieren am Zoo

16 Antworten

  1. geraldo sagt:

    So n SUV ist schon praktisch, man hat eine viel bessere Sicht im Straßenverkehr.

  2. Herz sagt:

    Dieses reflexhafte SUV-Bashing ist laaaangweilig. Vielleicht hatte der Fahrer einfach nur gesundheitliche Probleme oder ist jemandem ausgewichen oder die Straßenbahn ist bei „rot“ gefahren, oder oder oder… Das kann mit einem Kleinwagen passieren, aber eben auch mit einem vielleicht hybridbetriebenen SUV. Ist aber alles reine Spekulation und daher genauso sinnfrei, wie Ihr Kommentar.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Ich sehe an der Stelle förmlich die rote Ampel ?

    • Aufklärer sagt:

      „Dieses reflexhafte SUV-Bashing ist laaaangweilig.“

      SUV-Bashing ist eine angemessene Form für diese Egoisten-Protz-Schleudern. Für statistische 1,2 Personen Besatzung braucht es keine 2-Tonner. Mutti, Vati und Kind passen auch in einen normalen PKW, ebenso das Rentnerpärchen oder Herr/ Frau Arbeitnehmer auf dem Weg zu selbiger.
      Jedes Auto verbraucht knappe Ressourcen an Material, Platz, Luft… und belastet das Klima. Da sollte zumindest die kleinstmögliche Variante eines fahrbaren Untersatzes gewählt werden und nicht das Maximum.

  3. KGS sagt:

    @Herz

    Geh mal zum Augenarzt. Die Unfallstelle befindet sich zwischen Kurallee und Zoo, Eingangs der Straßenbahnhaltestelle, da wo die Busparkplätze des Zoos sind….Die Bahn kann nicht bei „Rot“ gefahren sein, deine Anschuldigungen gegen den Bahnfahrer sind haltlos und im Mindesten genauso Fragwürdig wie deine Herumtröterei wegen des SUV Bashings.

    Dem SUV Fahrer bzw der Fahrerin würde ich den Augenarzt ebenfalls empfehlen, aber gut, so wird man natürlich auch an die Benutzung des Spiegels und den Schulterblick erinnert…und ich hoffe, daß irgendein Fahrgast in der Bahn einen wichtigen Termin hatte und dieser dann im Nachgang beim Unfallverursacher die dafür aufgelaufenen Kosten geltend macht…

    • Herz sagt:

      Geh mal in die Schule und lern Lesen und Verstehen! Mein als überzogene Spekulationen ausdrücklich gekennzeichneter Kommentar bezog sich auf den sinnlosen und aufwiegelnden Vorkommentar. Wahrscheinlich hätte ich für Dich noch IRONIE dahinter schreiben sollen. Mein SUV hat Hybridantrieb. Werde ich wahrscheinlich dranschreiben müssen, um nicht von Hobbykreuzfahrern und Permanentwegfliegern mit Smart angespuckt zu werden.

  4. W. Molotow sagt:

    Das Fahrzeug hatte ein Merseburger Kennzeichen – da sollte eigentlich eine Straba nicht unbekannt sein…

  5. Zum Glück kein Hallenser sagt:

    Ein suv verbraucht genauso viel Sprit wie ein ganz normaler PKW, meiner Verbraucht 6,5 Liter auf 100 km. Es ist schon komisch es fahren noch größere Autos in den Städten zb. VW bullis da hat sich noch niemand drüber aufgeregt. Die scheiß Müll Autos verpesten komplette strassenzüge wenn man dahinter stehen muss hilft nur noch Umluft. Aber immer die protzigen SUV.

  6. geraldo sagt:

    Seit wann ist n Dacia protzig?

  7. Zum Glück kein Hallenser sagt:

    Und schenke es 10010110. Und Dacia ist auch kein protz Auto genau wie andere Suv’s. Und ich finde die Aussage immer schön es war ein SUV bei den Unfällen PKW ist Pkw.

    • AutofahrersindMörder sagt:

      SUV ist kein PKW, sondern ein Mordbomber. Besitzer haben den nur zum protzen

      • MIV ist Freiheit sagt:

        Ach der Neid der Deutschen. So ein SUV ist ein Traum. Warum in einen Golf quetschen wenn man in einem geräumigen SUV Platz nehmen kann? Beim Einkaufen hat man einen angenehm hohen Kofferraum und auf der Autobahn fährt man auch bei fast 250 wie auf Schienen.

    • MIV ist Freiheit sagt:

      Vor allem landet man bei kleinen Fehlerchen nicht gleich im Krankenhaus. Hätte da ein Radfahrer mal wieder die Tram übersehen, hätte es wieder viel Geheule gegeben. So regelt es die Vollkasko und Haftpflicht und alles ist in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.