Tarifverhandlungen im Einzel- und Versandhandel: kein neues Angebot

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Avatar Ödlk sagt:

    Na dann streikt doch einfach weiter, karamba noch einmal

  2. Avatar Ök sagt:

    Habt ihr gestern die Politiker wieder klug reden gehört im Fernsehen, an euch haben die nicht gedacht

  3. Avatar Doof sagt:

    Infos über andere Bundesländer hätte man auch über Schaufenster darstellen können. Dass die Schaukästen schön aussehen kann ich nicht sagen.

  4. Avatar LOKFAN sagt:

    Noch keine Beschwerden darüber, dass die Beschäftigten beim Streik die Bevölkerung in Geiselhaft nehmen würden?

  5. Avatar Konsument sagt:

    Der Einzel- und Versandhandel fährt seit Beginn der Coronakrise einen Gewinnrekord nach dem anderen ein, während die Beschäftigten nicht nur keine Lohnerhöhungen bekommen, sondern sogar Nettolohneinbußen durch die Inflation erfahren. Tendenz sinkend. Die Forderungen von Verdi sind im Lichte dessen lächerlich gering und die Verweigerungshaltung der Arbeitgeberseite gewohnt despotisch.

    Meine Solidarität gilt den Streikenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.