Trotz Leitungen und Archäologischer Funde: Mehr Grün für den Marktplatz

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Avatar Eh sagt:

    Na dann lasst euch was einfallen

  2. Avatar Bürger sagt:

    Das Geld dazu können Stadtverwaltung und Stadträte spenden. Die haben schließlich das meiste davon und befürworten die Sinnlosigkeit…

    Überall in Halle und Umgebung werden Bäume abgesenst und auf dem Marktplatz soll ein Wald entstehen?
    Wie dumm ist das denn???

    • Avatar HALLEnser sagt:

      Es ist ein Anfang und nicht dumm. Sie haben Recht, wenn Sie meinen, dass Bäume „abgesenst“ werden. Das muss sich dringend ändern.

    • Avatar Sam 1205 sagt:

      Jeder möchte grün und der Marktplatz ist nun einmal ein Platz wo die meisten Menschen aufeinandertreffen. Und ein begrünter Markt, sieht einfach schönes aus, ist gut für die Umwelt….. Sie könnten doch auch Gelder spenden, warum also die Stadtverwaltung? Sicher ist es nicht schön, wie viele Bäume überall gefällt werden, aber auch jeder kann dazu beitragen, ein schöneres Halle, etwas für die Umwelt und den Klimaschutz zu machen und dazu gehört eben auch, bepflanzte Blumenkästen oder begrünte Dächer…..Nicht nur meckern, sondern auch mal selbst etwas tun

    • Avatar Sachverstand sagt:

      Na klar, vor allem werden völlig gesunde, vor Vitalität nur so strotzende, im Habitus prächtigste Baumgestalten ohne jeden Makel „abgesenst“. Haben eben alle keine Ahnung und wollen sowieso nur den „Souverän“ ärgern, der generell alles Wissen dieser Welt gepachtet und somit immer Recht hat, so wie früher die Partei. Nicht zu verwechseln mit „Die Partei“.

      • Avatar xxx sagt:

        „Na klar, vor allem werden völlig gesunde, vor Vitalität nur so strotzende, im Habitus prächtigste Baumgestalten ohne jeden Makel „abgesenst“.“

        An der Heideallee mussten 30 Platanen dran glauben, wegen eines überflüssigen „Kreisels“.
        In der Otto-Stomps-Str. wurden 98 Linden gefällt, nachdem man ihre Wurzeln absichtlich beschädigt hatte.
        97 Linden wurden in der Fiete-Schulze-Str. gefällt.
        Am Steintor-Park wurden über 50 Bäume gefällt.
        Die Liste ließe sich ewig lang fortsetzen…

  3. Avatar xxx sagt:

    Also da wo auf den Karten „Marktplatz“ steht, wäre immerhin Platz für einen großen schönen Laubbaum. Muss ja nicht gleich ein Wald sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.