Verkehrschaos in Halle „perfekt“: Verbindung über die Röpziger Brücke bis Mitte November gesperrt

Das könnte dich auch interessieren …

207 Antworten

  1. Avatar Mopedrunde sagt:

    Klasse Kommunikation zwischen den beteiligten Behörden der Stadt und des Saalekreises.

    Was für ein Haufen Schildbürger in beiden Ämtern.

  2. Avatar Rüdiger sagt:

    Wer plant so was ,stehe jetzt schon eine halbe Stunde am Rennbahnring Richtung Halle ,macht die die Kefersteinstr. auf oder man soll unten am Knoten die Fahrbahn Richtung Süden sofort machen .

    • Avatar Dubistproblem sagt:

      Und warum musst du da lang?

      • Avatar Hans G. sagt:

        Vielleicht Arbeiten, verstehen Radfahrer nicht, da kommt Hartz IV oder Bafög einfach so.

      • Avatar Thomas D. sagt:

        In anderen Städten wird Kommunalpolitik für den Bürger gemacht, in Halle hat man das Gefühl hier wird gegen seine Bewohner geplant und gearbeitet .
        Das sieht ja schon nach Absicht aus oder völlige Inkompetenz !
        Einfach nur schrecklich.

        • Avatar Also, ich mag ... sagt:

          … da doch die Inkompetenz wählen! Das klingt so schön: Zentrum für inkompetente Verkehrsplanung, Halle (Saale) OT Neustadt, Scheibe A.

        • Avatar Radlertrinker sagt:

          Also die Straße muss halt dieses Jahr gemacht werden, damit noch die Fluthilfemittel von Bund und Land genutzt werden können.

          Ansonsten hätte die Stadt Geld in die Hand nehmen müssen, um irgendwann die Sanierung durchzuführen.

          Und was ist daran gegen den Bürger?

      • Avatar Rüdiger sagt:

        Leider stehe ich noch voll im Arbeitsleben !!

        • Avatar Dubistproblem sagt:

          Warum mit Auto zu den dicksten Verkehrszeiten?

          • Avatar Dubistbeschränkt sagt:

            dickste Verkehrszeiten -Sonntag 19:00 Uhr
            ist schon recht ……

          • Avatar nachgedacht sagt:

            Du meinst, „Rüdiger“ steht sonntags 19 Uhr „eine halbe Stunde am Rennbahnring Richtung Halle“? Könnte sein, er schrieb schließlich an einem Sonntag umd 19:06 Uhr „jetzt“.

            Ist es aber auch wahrscheinlich, dass er damit „-Sonntag 19:00 Uhr“ gemeint hat? Eher nicht.

            Es sieht vielmahr danach aus, als ob du den logischen Widerspruch erkannt hast und nun nach Ausreden fischst.

    • Avatar Peters sagt:

      Wenn alle, die ein Auto nicht brauchen, mit dem ÖPNV fahren würden, gäbe es auch keinen Stau.

      • Avatar Torsten Wienbeck sagt:

        Geh einfach arbeiten dann siehst du was los ist

      • Avatar .PUNKT. sagt:

        Wie komme ich mit dem ÖPNV 16Uhr Pünktlich von Trotha nach Bennstedt und 1 Uhr wieder zurück? Auch Samstags, Sonntags und Feiertags?

        Falls dir nix einfällt wirst du merken das es genug Leute gibt die eine Auto brauchen!

        • Avatar Peters sagt:

          Nicht jeder arbeitet bis nachts 1 Uhr. Es gibt genügend Leute die innerhalb der normalen Zeiten arbeiten, und kein Auto brauchen. Wenn es bei dir nicht anders geht, dann bist du auch nicht mit meinem Posting gemeint und kannst gern Auto fahren.

        • Avatar Peters sagt:

          Zudem bezweifle ich, dass du nachts um 1 im Stau steckst.

        • Avatar Hafensecurity sagt:

          Was soll das für ein Job sein? Ein ausgedachter? 🤣

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Mal in der Gaststätte gewesen oder in einem Krankenhaus? Ne Tankstelle wirst auch schon mal gesehen haben da gibt’s welche die haben 24 Stunden offen. Pflegedienst, Support, Notdienst Mitarbeiter usw.

            Hafen Security bist du echt sooo dumm? Das ist schon ganz schön krass… ein Wunder das du von allein Atmen kannst.

          • Avatar Hafensecurity sagt:

            Stimmt ja, die ganzen Gaststätten, Krankenhäuser, Tankstellen und Pflegedienste in … Bennstedt. 🤣🤣

            Aber Stau um 1 Uhr nachts oder sonntags und feiertrags ist da trotzdem nicht. Nächster Versuch. 🤣

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Tankstelle Greenline dann wäre noch Schäfers mit Nachtarbeit ne Gaststätte gibt’s auch in Bennstedt sach mal wie hohl bist du nur?

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Ach so und Pflegedienst gibt es 3 Stück in Bennstedt du Kack Lappen

            Nur weil du dir hier ständig irgendwelche Geschichten ausdenkst und ein notorischer Lügner bist, heisst das nicht das auch alle anderen Lügner sind !

          • Avatar Hafensecurity sagt:

            Das war jetzt alles, was du rausholen (googlen) konntest? Und du arbeitest natürlich bei allen drei Pflegediensten, hilfst an der Tankstelle aus UND kellnerst noch in der Scheune, Klar. 🤣

            Landhaus Bennstedt hast du vergessen. Dabei sieht man das sogar im Vorbeifahren von der B80 aus. Also natürlich nur, wenn man wenigstens schon einmal da war. 🤣🤣

            Tankstelle Greenline (die allerdings in Eisdorf ist) schließt 22 Uhr.
            Schäfers (ebenfalls Eisdorf) hat von 5-18 Uhr geöffnet.

            Was machst du bis 1 Uhr, wo du dich ja angeblich im nächtlichen „Stau“ in Halle anstellst? 🤣

            Die ambulanten Pflegedienste haben zwar ihren Sitz in Bennstedt, aber nicht ihre Kundschaft. Hättest du schonmal bei einem Pflegedienst gearbeitet, wüsstest du das. Wär auch ziemlich sinnlos, wenn die MA die Autos jeden Tag bei Manu und Caro vor die Tür stellen, nur um sie am nächsten Tag wieder dort abzuholen, obwohl sowohl MA als auch Patienten nicht in Bennstedt wohnen. Soviel Platz wäre da gar nicht. Bis 1 Uhr arbeitet da auch niemand.

            Deine Geschichten gehen hinten und vorne nicht auf. Lügen kannst du nur so schlecht, dass das sogar „Kack Lappen“ wie ich merken. Darüber kannst du aber froh sein. So wirst du zwar ausgelacht, bist aber wenigstens leicht durchschaubar. 🤣🤣

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Schäfers produziert nachts
            Auch wenn de 22.30 aus der Tankstelle rausgehSt zum Feierabend wo fährt dann der nächste Bus wenn überhaupt in Bennstedt… Und mit den Gastätten da bist ja mal selber drauf gekommen das man da auch mal nach 1 noch irgendwie nachhause kommen muss. Es ging auch nicht um Stau sondern das hier manche behaupten soll statts dem Auto den Bus nehmen aber das geht nunmal in manchen Berufen nicht. Hast du es jetzt endlich verstanden? Du Paulaner

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Einmal Abzweig B80 und einmal drin im Ort. Die Linien 309, 312 und 440.

            309 und 312 von Halle ZOB zwischen 4 und 22 Uhr stündlich, 440 Halle-Eisleben nur 4 Mal.

          • Avatar Hafensecurity sagt:

            Ja, als ob du der erste bist, der dort hin oder von dort weg möchte. Da ist nämlich groß nichts, wie du beim googlen schon gemerkt hast. Und genau deswegen fahren da auch die Busse. Nur wirds aber mächtig dünne! 🤣🤣

            „Es ging auch nicht um Stau“ Ach?!?! Auf einmal?

            Du hast mit deinen Räuberpistolen angefangen als Antwort auf den Kommentar:

            „Wenn alle, die ein Auto nicht brauchen, mit dem ÖPNV fahren würden, gäbe es auch keinen Stau.“

            Sieh an, es ging um Stau. Die ganze Zeit. Hast du nicht gemerkt? 🤣

            Nehmen wir mal an, es gäbe tatsächlich diesen ominösen Bäckergesellen aus Trotha. Der hat nach langer Suche auf dem Arbeitsmarkt endlich eine Beschäftigung ausgerechnet in Teutschenthal gefunden (denn in Bennstedt gibt es zwar einen Bäcker, aber kein Schäfer’s) und fährt nun sonntags 16 Uhr mit dem kleinen Töftöf in Trotha los. Wenn er sich ein wenig in Halle auskennt, fährt er über die Seebener Straße, Kröllwitzer Brücke, Talstraße, Weinbergweg, Gimritzer Damm, B80, Abzweig Teutschenthal (da nach links, denn nach rechts gehts nach Bennstedt, da ist ja aber kein Schäfer’s!). Da dürfte er zu der Zeit ungefähr dreimal an einer roten Ampel halten müssen, wenn er Pech hat viermal und an zwei Haltestellen der 8, wenn er Glück hat überhaupt nicht. Kein Stau.

            Wenn er dann nach schwerer Knetarbeit Montag Nacht 1 Uhr endlich auf dem Heimweg ist, dürften zwei der Ampeln überhaupt nicht an sein und noch weniger Bahen fahren. Auch kein Stau.

            In keinster Weise ist unser Knetemann von einer der derzeitigen neuralgischen Baustellen betroffen. Weder der Glauchaer Platz liegt auf seinem Weg, noch die Nordstraße und schon gar nicht die Röpziger Brücke. Knetemann hat freie Fahrt. Samstags, sonntags, Feiertags.

            Wären ausschließlich solche fleißigen Knetemänner (und natürlich auch Knetefrauen) unterwegs, also produktive Mitglieder unserer Gesellschaft, die ihr kleine Töftöf nur für den Weg zur Arbeit in der weit entfernten Fremde und wieder nach Hause nutzen, es gäbe keinen nennenswerten Verkehr auf unseren Straßen, keinerlei Stau und auch viel weniger Baustellen, weil viel weniger kaputt gefahren wird.

            Nun stelle man sich vor, es gäbe 10, 20 oder 50 Knetemänner in Trotha, die alle ausgerechnet nach „Bennstedt“ zum kneten fahren. Die würden auch bloß nicht auffallen, höchstens durch ihre sehr ungewöhnlich und wie ausgedacht wirkenden Arbeitswege, wenn sie davon im Internet erzählen. 🤣🤣

            Aber leider gibt es nicht nur fleißige Knetemänner, sondern eben auch kleine Lügenmännchen, dies sich irgendwas ausdenken und dabei vergessen, dass je extremer das gewählte Quatschbeispiel ist, desto seltener kommt es in der Praxis vor, taugt also überhaupt nicht als Argument und desto größer ist die Gefahr, sich dabei zu blamieren, wenn man an jemanden gerät, der auch nur ein wenig Ahnung von dieser Praxis hat. 🤣🤣

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Das Schäfers-Werk in Teutschenthal liegt übrigens direkt neben dem Bahnhof Teutschenthal Ost. Wegen einer Baustelle fährt dort bis November kein Zug, aber stündlich der Ersatzbus (Erste Abfahrt in Halle morgens 4.17, letzte Abends 23.47 Uhr). Alternativ gehen auch die stündlichen Regionalbusse zum Hauptbahnhof mit diversen Halten in Neustadt – und wenn die Baustelle vorbei ist, auch wieder am Franckeplatz).

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Also wird’s um 01.00Uhr nichts mit dem Bus und auch nichts mit dem Zug!

            Darum ging es nur, das eben nicht jeder mit damit fahren kann.

            Es ging nur darum wie man um 1 Uhr von z.b. dort wegkommt du schreibst hier ellenlangen sinnlosen Müll rein aber die Richtige Antwort dafür fehlts bei dir, echt klasse total am Thema vorbei.

            Vielen Dank für diese sinnlose Diskussion.

            Und Hafen Security merkst nun das du kein Recht hast… „Was soll das für ein Job sein? Ein ausgedachter? 🤣“

            Dazu kommt noch das im Betreuten Wohnen in Bennstedt auch Nachts jemand da sein muss ich war im Gegensatz zu dir schon da und habe alten Menschen geholfen!

            Du haust hier so auf die Kacke aber es kommt nicht mal heiße Luft echt traurig. Da hast dich ganz schön blamiert 🙂

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Und im Betreuten Wohnen ist Nachts um 1 Dienstbeginn? Was denkst Du dir als nächstes aus?

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Enrico lern endlich mal lesen zur not nochmal in die Grundschule ich habe nie behauptet das im Betreuten-Wohnen 1 Uhr Dienstbeginn ist auch nie das es bei Schäfers so wäre oder das dann um diese Zeit da Feierabend wäre.

            Auch habe ich nie behauptet dort in Bennstedt oder Teutschenthal zu arbeiten das habe ich niemals geschrieben.

            Das ist einfach nur was ihr euch in euren kranken verballerten Hirnen zusammen gesponnen habt. Alter macht mal mehr real life und kommt klar in eurer Welt.

            Ich hatte nur gefragt wie ich pünktlich von Throtha 16Uhr nach Bennstedt komme und nachts um 1.00 Uhr wieder zurück mehr nicht. Dazu in den Folgenden Kommentaren ein paar dort ansässige Gewerbe aufgezählt.

            Den Rest habt ihr euch beide ausgedacht. Echt krank 😑

          • eseppelt eseppelt sagt:

            Mir scheint, bei Dir ist der Alkoholgenuss schon hart fortgeschritten. Unglaublich, dass sowas wie Du offenbar einen Führerschein besitzen darf.

            Jedesmal wenn Deine kruden Argumente wiederlegt werden, kommst Du mit neuen abenteuerlichen Geschichten. Erst Bäckerei, dann betreutes Wohnen.

            Empfehlung: weniger saufen.

          • Avatar .PUNKT. sagt:

            Und im Betreuten Wohnen hatte ih tatsächlich schon geholfen ist allerdings über 15 Jahre her. So schauts aus mit der Warheit!

          • eseppelt eseppelt sagt:

            und da hattest Du nachts um 1 Dienstbeginn? Träum weiter. Wird Zeit, Dir den Führerschein für Deine Lügen zu entziehen und das Auto als Gefährderdingens zu verschrotten

          • Avatar Hafensecurity sagt:

            Bahahahahaha 🤣🤣🤣

      • Avatar JS sagt:

        @Peters

        „Wenn alle, die ein Auto nicht brauchen, mit dem ÖPNV fahren würden, gäbe es auch keinen Stau.“

        Wenn alle, die kein Auto brauchen zu Fuß gingen oder Rad führen, bräuchte es keinen ÖPNV.

        • Avatar Achso sagt:

          Wenn es keinen ÖPNV gäbe, bräuchten noch mehr Menschen ein Auto.
          Peters hat einen Vorschlag gemacht, wie man Stau vermeidet. Du hast einen Vorschlag gemacht, wie man noch mehr Stau erzeugt.

  3. Avatar MS sagt:

    Wieso zur Hölle finden bei größeren Baumaßnahmen, vor allem auf Bundesstrassen, keine regelmäßigen Besprechungen und Abstimmungen zwischen Halle und dem Saalekreis statt??? Jetzt wird wieder einer mit dem Finger auf den anderen zeigen und niemand will von nicht gewusst haben…

  4. Avatar Landei sagt:

    Bananenrepublik!

    • Avatar Nö, GB II, Stadt Halle (Saale)! sagt:

      Banane sind die Vorstufe! Dies ist schon das Wirken der richtigen „Planer“!

      Bald wird’s noch besser!

  5. Avatar Fritz sagt:

    Oje…die armen Autofahrer welche diese Strecke befahren müssen ( Arbeit, Heimweg aber auch Rettungsdienste) sind jetzt echt dumm dran…aber daran sieht man wieder die tolle Koordination zwischen Stadt und Umland. Aber es gibt ja bald den Baustellenkoordinatior…

  6. Avatar Doris sagt:

    Man muss sagen alles sehr clever gemacht!! Super eine Glanzleistung!!!

  7. Avatar Holze sagt:

    Typisch ist als Umleitung auf B80 ausgeschildert sind die Beamten alle kaka oder wie

  8. Avatar Ey junge sagt:

    Wasn das fürn scheiß

  9. Avatar Die Stimme für Halle sagt:

    Wie kann das denn sein, dass die einzige Umleitungsstrecke zur selben Zeit saniert wird??? Schwachsinn! Möchte gerne wissen wer da der Bauplaner war! Dem sollte man den Job kündigen.

  10. Avatar Stadtmensch sagt:

    Die wissen es und ziehen es trotzdem durch. 😲

    Vielleicht sollten die ganzen Dorfpratzen, die hier täglich das Portal zumüllen mal ihrem Landrat Bescheid geben, dass sie in die oder durch die große Stadt müssen, um zu „arbeiten“ oder was auch immer der Grund ist. Was die Kefersteiner schaffen, sollten ja die Saalekreisel auch schaffen.

    Na ja, vielleicht auch nicht. 🤣

  11. Avatar Umleitungsempfehler sagt:

    Die Umleitungsstrecke wird zur selben Zeit saniert?
    Ganz ehrlich?
    Da fehlen einem die Worte.
    Das ist das Ergebnis, wenn man nicht miteinander kommuniziert oder jemand gepennt bzw keine Ahnung von den örtlichen Gegebenheiten hat.

  12. Avatar Abseits sagt:

    Die Verkehrsbehörde der Stadt hat die Pflicht einer Anhörung des betroffenen Straßenbaulastträgers, hier Saalekreis, bevor eine Sperrung genehmigt wird. Nicht getan? Fordere Konsequenzen. Weiterhin war der Knoten anders geplant zu bauen und der Vertrag sah anders in der Ausschreibung aus. Wieso darf die gelbe Firma vertragswiedrig bauen? Behördenchaos

  13. Avatar Chris sagt:

    Da fehlen mir die Worte.
    Vielleicht sollte die Havag in der Kröllwitzer Straße noch die Gleise erneuern und der Riebeckplatz ist doch bestimmt auch mal wieder fällig! 😉 Fertig ist die Autofreie Innenstadt.

  14. Avatar Mein Tutut sagt:

    Da kann man nur den Kopf schütteln und Sie gehörten
    zu den Nichtgeimpften, wo man davon ausgehen konnte
    noch klar denken zu können.

  15. Avatar kammerjäger sagt:

    Nebenarm der Saale? , etwa der Mühlgraben?
    Klingt verdächtig nach retourkutsche.
    Wen diese schisserbrücke saniert werden muß, einfach über die alte panzerstrecke Hohenweiden Friedensstr. zur Neustädter fahren 😉

  16. Avatar Ärger sagt:

    Man müßte den Verantwortlichen den Job kündigen. Corona scheint sich aufs Gehirn auszuwirken. Berufspendler müssen nun endlich mal entschädigt werden!!

  17. Avatar Doris sagt:

    Hauptsache die Anwohner in der Kefersteinstraße haben Ihren Willen.

    • Avatar Knusper sagt:

      Die sind der Meinung, wenn die Umleitung unbedingt sein muss, dann macht sie, aber bitte schaut, dass man vorher eine Lärmsanierung durchführt, Tonnagebegrenzung und Ampeln stellt. Das die Umleitung komplett gecancelt wird, damit haben wir nie gerechnet. Am Ende schien es sogar so, dass dieses umdenken dafür gesorgt hat, daß der komplette Bauverlauf beschleunigt werden konnte. Wir waren mehr als überrascht, dass es plötzlich hieß, „Keine Umleitung“. Im übrigen wird die Kefer als Umleitung für Rettungsfahrzeuge und Notfallfahrzeuge rege genutzt und das ist auch gut so.

    • Avatar Radlertrinker sagt:

      Die Radfahrer wollten auch nicht die schwer nachvollziehbare Ampelschaltung an der Pfarrstraße…

  18. Avatar Die Verbindung über einen Nebenarm der Saale muss saniert werden ... sagt:

    Was ist denn da für ein „Nebenarm“???

  19. Avatar Merkelismus in Reinstkultur - bunt-geimpfter Smart-Autismus sagt:

    Ein Kriegsgegegner könnte die Infrastruktur nicht besser lahmlegen.
    Am Boden bricht der Verkehr zusammen, während am Himmel immer mehr RiesenJets die nächtliche Stadt im Tiefflug bedröhnen und beabgasen.

    • Avatar Maik sagt:

      Deine Überschrift ist absolut treffend und zeigt, dass du auch nach fast 32 Jahren Einheit keinen Schimmer davon hast, wer was wie in diesem Land darf. Ist übrigens Thema in der 10. Klasse. Just sayin

      • Avatar Zi. 329 sagt:

        Was ist nur mit dir los? Hast du nix anderes zu tun? Heute als Lehrer und Politologe, vorgestern Frauenarzt! Kannst du dich vielleicht mal entscheiden, als was du hier künftig herummotzt? Ja, dann bleibe doch in deiner Rolle!

  20. Avatar Freddy sagt:

    Was haben diese Hirntoden geraucht?

  21. Avatar Der metzger sagt:

    Da sieht man mal wieder, dass bei den Behörden immer noch nicht angekommen ist, dass sie Dienstleister des Bürgers sind. Jeder macht sein Ding und dann haben es die Pendler zu ertragen. Bürgernähe sieht anders aus. Entwicklungsland , wann bekommen wir Unterstützung aus Ländern, die es können?

  22. Avatar haleakala sagt:

    Das heisst, von HaNeu nach der Silberhöhe quer durch Hohenweiden. Wo ist das Problem???

  23. Avatar Erna sagt:

    Man hat keine Worte mehr.

  24. Avatar Fritz sagt:

    Man könnte ja zeitweise ( z.b. 6-8 Uhr und 16-18 Uhr) die Mansfelder Brücke für den Autoverkehr, je nachdem in welche Richtung mehr gefahren wird, freigegeben. Beschränkung nur für Auto.

  25. Avatar Hans-Karl sagt:

    Wem es noch nicht klar war: Baumann und Clausen ist keine Satire!

  26. Avatar Grün*innenfilet sagt:

    Bei so viel Universalversagen möchte man nur noch im Strahl kotzen. Die besten der besten der besten! Sir!

  27. Avatar Ach verpipsch sagt:

    Das ist jetzt wohl ein schlechter Scherz. Sind die Leute alle von der Muffe gepufft. Und die S Bahn nach Neustadt , fährt außerdem nicht. Unglaublich.

  28. Avatar Autofahrer sagt:

    Absolut Bürgerunfreundlich diese Politik. Da muss sich die Stadt auch nicht mehr wundern, dass etliche Bewohner nach Leipzig und Co. ziehen, denn mit der Förderung von Lebensqualität hat eine solche Handtabe nichts mehr zu tun. Die Planung erscheint nur noch planlos, willkürlich und rücksichtslos.

  29. Avatar Zivilisatorischer Rückzug sagt:

    Am Besten, ganz Halle wird dauerhaft evakuiert, damit vorschriftsmäßig alle Sanierungen immer gleichzeitig und mit immer längerer Dauer durchgeführt werden können.
    Wenn dauerhaft evakuiert ist, braucht man auch keine neuen Ausweichrouten (z.B. Verbindung „An der Feuerwache“ – „Saalebrücke – „Böllberger Weg“) bauen.

  30. Avatar Hmm sagt:

    Ich glaube jetzt ist der Kanal voll, die machen einfach was sie wollen, obwohl alle finden, dass es vorher schon zu viele Baustellen waren eröffnen sie immer mehr, wann endlich regt sich Protest dagegen, wann

  31. Avatar BR sagt:

    So soll das sein. Alljährlich in den Ferien alles dicht 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♀️
    Wohl dem, der nicht mehr raus muss, alltäglich

  32. Avatar Peters sagt:

    Besser das der Saalekreis nicht einbezogen wurde. Das hätte die Baustelle nur noch weiter verzögert

  33. Avatar Fritz sagt:

    Solange die Beamten aus den zuständigen Behörden oder unser Stadtrat diesen Weg nicht selbst von oder zur Arbeit brauchen ist es denen doch eh Schnuppe…

    • Avatar Rüdiger sagt:

      Glaube schon sitzen die jetzt nicht Neustadt in der Scheibe ,vielleicht bekommen sie es mit was da läuft ,aber nicht vor September .

  34. Avatar Eibacke sagt:

    Wenn Dummheit weh tun würde, dann wäre es in meiner Gegend deutlich lauter. Was für dämliche Kommentare. Frei nach dem Motto: „Macht endlich mal die Straße!“ „Frechheit die machen die Straße!“

  35. Avatar Nordwesten ist nicht besser dran! sagt:

    Fahrt doch Straßenbahn, viel schneller und klimafreundlicher…

    Tolle Abstimmung ist auch die Sperrung bei Morl, Heide Nord und Wartung der Fährt in Wettin. Salzmünde hat ja auch gerade nicht wenige Baustellen durch die A143. Da bleibt einem nur die Fähre in Brachwitz….

    • Avatar Janaki sagt:

      IIrc wird die Fähre demnächst auch eingestellt. Wär ich Aluhutträger, würde ich sagen, das ist die Rache der Innenstädter für die Niederlage bei der Abstimmung für eine autoarme Innenstadt!

      • Avatar Universalausrede incoming sagt:

        Die „Innenstädter“ haben doch aber mehrheitlich gegen die autoarme Altstadt (um die Innenstadt ging es nie) gestimmt!?!

        Und ob einfache Bürger, die sich in einem Bürgerbescheid von einem Kneiper, einem Schornsteinfeger und einem Sängerknaben behumpsen lassen wirklich soviel Macht und vor allem Koordination besitzen, Baustellen und Privatunternehmen, noch dazu in einem anderen Landkreis zu beeinflussen?

        Achso, war wieder nur „Satire“. Verstehe.

  36. Avatar Bester Vorschlag der Welt sagt:

    Es könnte so einfach sein, man muss es nur wollen. Für alle, die nicht selbst darauf kommen, hier eine Anregung, frei nach einem Möbelhausslogan „Entdecke die Möglichkeiten“: Man nehme sein Auto (wenn man es weit hat), packe sein Fahrrad auf den Dach- oder Heckträger oder in den Kofferraum, fahre bis Neustadt, wo es Parkplätze wie Sand am Meer gibt und wechsele dort vom Auto aufs Rad und radele die letzten ein paar hundert Meter in die City von Halle. Aber Vorsicht, man könnte auf den Geschmack kommen, da das Radfahren jede Menge Spaß bereitet und die Fitness ungemein verbessert, so dass man möglicherweise dabei bleibt. Das praktizieren mittlerweile viele meiner Kollegen und Kolleginnen, selbst die, die bisher besonders faul und träge waren, und über die vielen bequemen Jahre ordentlich an Masse zugelegt haben.

  37. Avatar Der metzger sagt:

    Ein Lockdown muss her

    • Avatar Kollektivstrafen, statt Investitionen in entlastende, neue Infrastrukturprojekte sagt:

      Genau, das hallesche Straßensystem ist überlastet.
      Also muß das gesellschaftliche Leben dichtgemacht werden, so wie es die Globalpandemiker mit ihrer neu erschaffenen Logik zum Schutz der Nichterweiterung der Kapazitäten für Intensivstationen gerade vorturnen.
      Jedes Auto ist eine Gefahr für das Straßensystem. Liegt die Autoanzahl-Inzidenz über einer extrem niedrig definierten Schwelle, wird das gesellschaftliche Leben strikt gegen Null gefahren.

    • Avatar Aber sagt:

      Aber sowas von! Juhu!

  38. Avatar Micha sagt:

    Ein Dank an die Anwohner der Kefersteinstraße. Denn erst seit die ihren Willen bekommen haben ist die Röpziger Brücke die Umleitungsstrecke. Und bei dem Theater haben die Planer wohl etwas den Kopf verloren und nicht beim Saalekreis angerufen.

    • Avatar Karl Käfer sagt:

      Seitwann werde ich gefragt? Welche bedeutende „Persönlichkeit“ hat denn das verhindert? Wer wohnt denn in der Strasse, und hat derart Gewicht? Herr Lange von den Linken?

    • Avatar Anatomiker sagt:

      „Und bei dem Theater haben die Planer wohl etwas den Kopf verloren“

      Welchen Kopf? Die haben nur was auf den Schultern zum Hören und Essen.

      • Avatar Was, du bist nicht mal Professor? sagt:

        Gucken müssen die auch noch – sonst klappt das Geldzählen nicht so recht! Deine Anatomieprüfungen sind wohl lange her. So wirds nichts mehr mit der Professur!

    • Avatar Radlertrinker sagt:

      Der Eierweg war nie offizielle Umleitung, denn dafür hätte der Saalekreis eingebunden werden müssen.

      Es gab höchstens eine Empfehlung.

  39. Avatar Es war so gewollt sagt:

    Mein Mitleid mit den Autofahrern hält sich in Grenzen. Das ist die Quittung dafür, dass jeglicher Fortschritt im Sinne des Verkehrswandels von denen blockiert wird, die nun im Stau stehen.
    Diese Situationen wird es in Halle in Zukunft immer öfter geben, da seine Einwohner es anscheinend auch so haben möchten.
    Zum Glück muss ich mir den Mist nicht mehr antun und schaue mir das mit ein wenig Schadenfreude von außerhalb an.

    • Avatar Aber sagt:

      Aber hier noch Gift einstreuen, dafür reichts? Erzähle Deine Märchen woanders. Du machst hier nur RRG-Bashing! Thats it!

      • Avatar Es war so gewollt sagt:

        Das hat nichts mit „RRG“ oder sonst wem zu tun, sondern einfach nur mit meiner persönlichen Meinung.
        Wenn du nicht damit klarkommst, ist das dein Pech. Und ich fahre selber Auto (wenn ich es wirklich muss), bin aber nicht so verblendet, dass ich nicht sehe, dass andere Mobilität ebenfalls gefördert werden muss, wenn wir nichts ständig einen Verkehrskollaps in der Stadt haben wollen.

        • Avatar Aber sagt:

          Aber weil du ja ausserhalb von Halle stehst, geht dich das alles nichts mehr an. „wir“ ist in diesen Fragen für dich also tabu. Den “ Verkehrskollaps in der Stadt“ schaffen wir schon alleine, da brauchts keine fremden Schadenfreudigen. Du willst hier offenbar nur die Autofahrermeute anstacheln, herumzuheulen. Die sollen dann auf die Schuldigen für das geplante Verkehrschaos in der Innenstadt eindreschen. Dieses Gift hier noch einstreuen, dafür reichts bei Dir? „nur mit meiner persönlichen Meinung.“ – ha! Erzähle Deine Märchen woanders. Du machst hier nur RRG-Bashing! Thats it!

    • Avatar Doris sagt:

      Na hoffentlich brauchen Sie mal ein Dienstleister oder ähnliches!!! Sie A.. ….Loch

      • Avatar Ach Doris .. sagt:

        … juckts wieder? Auf der Südhalbkugel? Oder warum bist du so a….ngriffslustig drauf?

      • Avatar Es war so gewollt sagt:

        Eben damit wichtige Dienstleister schneller durch die Stadt kommen können, muss der individuelle Verkehr eingeschränkt werden. Klingt eigentlich ziemlich logisch, oder?
        Dort wo ein Rettungswagen sich durch weniger Staus quetschen muss, ist er auch schneller dort, wo er gebraucht wird. Dafür muss man nicht studiert haben…

    • Avatar Alex sagt:

      Und Du bist auch nicht die hellste Kerze auf der Torte @ Es war so gewollt. Möge Dir für Deine Schadenfreude das Unglück ein ewiger Begleiter sein.

  40. Avatar Erna sagt:

    Notarzt oder Feuerwehr. Sie kommen dann mit Fahrrad oder E-Roller. Bingo

  41. Avatar Jo sagt:

    Wenn man eine Umleitungsstrecke auswählt, muss man dann nicht die beteiligten/benachbarten Orte zumindest davon informieren, wenn schon nicht fragen??? Was gibt es nur für unfähige, aber gut bezahlte Leute in Halle!
    „Die Stadt hat gemeinsam mit den beauftragten Bauunternehmen, der Polizei sowie den Versorgungsunternehmen die Routen der Verkehrsführung und der Umleitungen einschließlich einer umfangreichen Beschilderung und Warnschildern abgestimmt.“ (DbH v. 09.07.) Bei der „Abstimmung“ wurde nur der Saalekreis vergessen 🙁 Macht die Keferstein auf!!!

    • Avatar Autoreflex sagt:

      Nimm mal die „Lebensdauer“, also die gesamte Zeit, die so eine Straße existiert. Nun zieh davon den Teil ab, sprich die Zeit, in der diese Straße nicht genutzt werden kann. Der Rest ist die Zeit, in der die Straße genutzt werden kann, ohne dass man danach fragen müsste, OB sie genutzt werden kann. Du wirst bei 99,999 bis 99,9999% landen.

      Nun überleg, ob du bei mehr als 99,999%iger Sicherheit, dass die Straße benutzbar ist, fragen würdest, ob nicht zufällig NACH der „Auswahl“ dieser Straße (die jedem Bürger rund um die Uhr frei zur Verfügung steht; es ist keine private Straße mit eingesdchränkter Nutzbarkeit) ein solcher Ausnahmefall mit weniger als 0,001%iger Wahrscheinlichkeit auftreten könnte.

      Natürlich wirst du jetzt sagen, dass du genau das tun würdest, weil du dich natürlich zu den weingen „fähigen“ Leuten zählst. Aber dann frag dich, warum du in deinem Leben dort bist, wo du bist und nicht an wichtiger oder gar entscheidender Stelle.

    • Avatar Also ich... sagt:

      …habe da noch keine offizielle Umleitung gesehen. Da stehen lediglich Hinweisschilder, dass man den Stau auch umfahren kann, wenn man will. Von „Röpziger Brücke“ steht doch da kein Wort, oder fahre ich zu schnell daran vorbei?

      • Avatar nüchtern betrachtet sagt:

        Das liegt daran, dass du dort schon mal langefahren bist, während all die „Jos“ und anderen Trolle überhaupt nicht davon betroffen sind und ihre „Erfahrungen“ nur zuhause auf dem Sofa machen.

        Ist leider der Normalzustand im Internet…

  42. Avatar IpOk sagt:

    Bis November soll die gesperrt sein? Na dann braucht ihr auch nicht zur Wahl zu gehen, wenn die so mit uns umgehen sollen die auch nicht unsere Stimme bekommen. Zeigt Ihnen wie dankbar wie ihnen sind für diesen Geniestreich. Die sind wohl verrückt.

  43. Avatar Carex sagt:

    @eseppelt : ??? Wie soll ein vernünftiger Chat zustande kommen, wenn der Oberhäuptling ständig so ausfällig wird?

    • Avatar Elmar sagt:

      Du weißt schon nicht, was ein Chat ist.

      Wenn dir eine Reaktion auf deine Äußerungen missfällt, könnte das durchaus auch an deiner Äußerung liegen. Nicht nur hinsichtlich der Form und der Menge, vor allem der Inhalt ist da zu betrachten. Denk mal drüber nach!

      • Avatar Carex sagt:

        @Elmar: Es wäre gut, wenn hier mehr Sachbezogenheit und weniger persönliche Abwertung vorherrschen würde. Mein Beitrag war ausschließlich eine Reaktion auf eine abfällige Bemerkung einem andern gegenüber, ich selbst hatte mich bis dahin nicht zum anstehenden Thema geäußert.

        • Avatar Elmar sagt:

          Du hast mit deinem ersten Beitrag überhaupt zum Thema also statt sachbezogenem Beitrag zur Diskussion lieber eine persönliche Abwertung („der Oberhäuptling ständig so ausfällig“) vorgenommen.

          Merkst du hoffentlich selbst.

  44. Avatar Stefan sagt:

    An alle in der Weltmetropole Halle.Jetzt haben wir erst einmal Ruhe

  45. Avatar Radfuchs sagt:

    So sind sie, die Kragenkreisler. Zu jeder Tages- und Nachtzeit über die durch Halle führenden Bundesstraßen rasen, in unseren Kneipenmeilen mit ihren Karren posen. Aber wenn ausnahmsweise einmal eine Umleitung des sonst durch Halle tobenden Verkehrs über drei Dörfchen führt, dann fällt ihnen postwendend eine pupsige Brücke ein, die dringend einer mehrmonatigen Vollsperrung bedarf.

    • Avatar kammerjäger sagt:

      So sind sie die stadtpupser, waren noch nie gute nachbarn. Schon immer arrogant und ignorant als bezirkshauptstädter.
      Leben schön in der eigenen blase und fallen auf die näse wenn der kragenkreisler in den gummi sticht. Kleine ursache, große wirkung.
      Jetzt noch kreisel holleben umbauen und die halleschen hohlköppe sind wie ampeln, immer uff dauerrot 😀 😀

      • Avatar Horch und Guck sagt:

        „…So sind sie die stadtpupser,…“

        Wenn es in der Stadt nach Scheiße riecht, dann in der Regel, weil die Dorfrülpse wieder ihre Schweinepisse und Schweinescheiße auf die Felder kippen.

        • Avatar kammerjäger sagt:

          Das ist doch nur eure städterscheiße, dir ihr wieder bekommt. Nennt man vornehm kreislaufwirtschaft 🙂
          Weeßte nich das die reste von den kläranlagen an die bäuerlein im saalkreis verkooft werden?. Was meenste wo der klärschlamm sonst bleibt, in der verbrennungsanlage?– prust
          Ist wie in NRW, die EU-fransen maulen, meckern und drohen das die nitratwerte dorten zu hoch, aber den Holländern gegen gutes geld das verklappen auf deutschem gebiet erlauben.
          Hinterher einen auf ahnungslos machen 😀

    • Avatar kammerjäger sagt:

      Mit richigten umfahrungen wie in leipzig, weißenfels, zeitz, freyburg, dessau etc. und natürlich der A143 hätten die “ motzenden halleschen doofradler ruhe vor den fremden. 😀

  46. Avatar nicht wirklich wahr sagt:

    Leute, Röpziger Brücke ist ganz und gar nicht gesperrt, sondern die Minibrücke Mühlgraben am Fußgängerüberweg. Es gibt ein Weg, den man nicht über Korbetha/B91 fahren muss.
    Wie fährt man dann? Das werdet ihr selbst sehen.

    • Avatar Stadtmensch sagt:

      Wahnsinn. Du bist so furchtbar schlau, du kannst nur vom Dorf kommen. 😆

      • Avatar Radfuchs sagt:

        „…Mit richigten umfahrungen wie in leipzig, weißenfels, zeitz, freyburg, dessau etc. und natürlich der A143 hätten die “ motzenden halleschen doofradler ruhe vor den fremden…“

        Diese Dauerlüge hat noch gefehlt.

        • Avatar kammerjäger sagt:

          Hä, hä du meinst wohl deine, obwohl du immer andere bezichtigst.
          Füchse sind hinterlistig, grauenvoll, lügen, rauben, brechen gesetze und scheißen auf alle regeln.
          Glaubst du nicht?- ließ Goethes “ Reinecke Fuchs“ von anfang (1.gesang) bis ende (12.gesang).
          Wirst vieles wiederfinden was radlerfüchse hier schon verzapft haben 😀

  47. Avatar kammerjäger sagt:

    Vor der schisserbrücke links ab durch ort bis zur L171, ist die alte panzerroute der russen. Denke aber, die Saalkreisler sind nich so blöd und machen für durchgangsverkehr zu. Sind ja nochn paar meterchen bis zum ort 😉

    Planena, übers Wehr, links ab feldweg bis autohaus/tankstelle. Ohne weiteres machbar wenns nicht geregnet (trecker schaffens dann ooch noch), machste aber nüscht jut 🙂

  48. Avatar Ulys sagt:

    Ich verstehe immer noch nicht warum die Brücke gerade jetzt gemacht wird.

  49. Avatar nur so sagt:

    Man kommt trotzdem durch …LG

  50. Avatar Ulys sagt:

    Wieso ist das Warnschild und das „nur für Anlieger“ plötzlich weg?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.