Weihnachten 2022: Ein Drittel der Deutschen spart bei Geschenken

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. So sieht's aus sagt:

    Und 100% der Asylanten und Kriegsflüchtlinge in Deutschland geben zig % mehr Geld aus…. Freut euch doch Weihnachten heißt geben und nicht nehmen…. zumindest was den dummen deutschen Michel angeht….. ein kleiner Teil der Deutschen wird allerdings beschenkt….. siehe unsere auch so armen Saatsdiener…. da kann ja mal schnell die Jahresrate für den neuen SUV oder der 3 wöchige Allinklusive Urlaub für 3 wochen in
    Hawaii bezahlt werden …. also denke mal 10.000€ sind nicht schlecht…. aber die Linksgrünerote Regierung weiß sich ihre Wähler zu sichern…. Pfui Deivel.

    • Tom sagt:

      Na zum Glück bringt Ihnen der Saatsdiener nur Blumen (oder sät Vorurteile). Nicht auszudenken der Staatsdiener würde Ihr Grundeinkommen nicht überweisen.

    • So sieht's aus sagt:

      Sorry muss natürlich “ Staatsdiener“ heißen. Falsch „heißen“ auch falsch geschrieben wurde ebenfalls sorry….hatte leider nur die richtige Rechtschreibung

  2. Schlauquatscher sagt:

    Aber…aber…die Medien sagen doch permanent, wir seien doch so unendlich reich, hochgebildet, hier gibt es Platz im Überfluss und alles ist in Ordnung.
    Was ist in den paar Tagen passiert?

  3. So sieht's aus sagt:

    Übrigens fällt mir gerade ein Klassiker zu Friedenszeiten von Fipps Assmussen ein
    (War gegen die DDR gerichtet).. war nie passender als heute… K O N S U M…. Kauft. Ohne. Nachzudenken. Schnell. Unsern. Mist.

  4. PaulusHallenser sagt:

    Wer bei Kippen, Bier und neuen Smartphones spart, kann seinen Liebsten auch richtige Weihnachtsgeschenke machen.

    Und was die Weihnachtsbeleuchtung angeht, so habe ich mit meinen Kindern am Samstag ordentlich was aufgebaut. Die Beleuchtung ist noch 100 m Entfernung gut zu sehen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.