Weil er keine Maske trug: Stadtrat Gernot Nette nicht eingelassen – Strafanzeige gegen Stadt

Das könnte dich auch interessieren …

50 Antworten

  1. Antifa Halle sagt:

    Soll er doch. Da kriegt er in ein paar Tagen nen schönen Einstellungsbescheid. Mehr nicht.

    • Eigentor sagt:

      Das war aber auch eine Möglichkeit 5 Stunden unzumutbare Bedingungen zu vermeiden . Der die Welt vor dem Klimakollaps retten wollende Stadtrat zu Halle ist lächerlicherweise nicht mal in der Lage einen zumutbaren Sitzungsraum für sich in SAT`s Kulturhauptstadt zu organisieren. Ein Armutszeugnis , das kaum zu unterbieten ist.

  2. Franz2 sagt:

    „Er ist genesen und könne Niemanden anstecken“ 😀 😀 😀 😀 Solche Nullen wollen also Stadtpolitik machen ?!!!

  3. Landei sagt:

    Komödienstadel!

    • wahnsinnmitmethode sagt:

      Eine Ansteckung/ Erkältung kommt höchstens vom Hygienekonzept des Stadtrates durch 5 Stunden rumsitzen bei einer Raumtemperatur von höchstens 16 Grad Celsius in einem sehr hohen kaum beheizbaren Raum über einer Gruft ( Kirche ) und zusätzlichem runterkühlen über 20 Minuten alle 1 1/2 Stunden bei sperrangelweiten Türen bei einer Außentemperatur von 2 Grad C. u. dann wenns geht auch noch offenlasssen einer Türe nach Sitzungsbeginn. D.h. nicht von Nette , sondern von den Coronaphobikern im SR.

    • Buergah sagt:

      Komödienstadl

  4. Maler sagt:

    Soll er doch, wird kommentarlos vom Gericht beiseite gelegt.

    Der Nette ist echt ein Klops. Noch nicht mal die AFD hat den ertragen.

    Aber irgendeiner muss den doch gewählt haben. Bitte mal melden, um sich Ohrfeigen abzuholen.

    • wahnsinnmitmethode sagt:

      Auch wenn fast 10 % der Stadtratsanträge keine Nonsens- oder keine Schaufensteranträge sind , gibt es keinen Grund sich über Nette zu erheben.

  5. Gar nicht nett... sagt:

    Wenn er keine konstruktive Politik machen will, macht er es dem Kasper mit der Teufel-Box nach…

    Einfach ignorieren, der tut niemandem mehr was…

  6. Karli sagt:

    Das ist nur lachhaftes Getue von Herrn Nette.

  7. 10010110 sagt:

    Der macht seinem Namen aber keine Ehre.

    • Reinhold sagt:

      Gernot, von ger (Speer) und khnoton (kämpfen)

      Ich bezweifle zwar, dass er verletzungsfrei einen werfen oder auch nur halten könnte, aber unbemerkt bleibt er in jedem Falle nicht.

      Alles ist besser, als wenn er seine Zither rausholen und dazu singen würde. Glaubts!

  8. Fwk sagt:

    Wenn Herr Nette nicht mal Bescheid weiß, was soll man denn von Stadtrat anderes erwarten, null Ahnung von allem

  9. Mensch sagt:

    Nette geh Montags demonstrieren ,da sind auch deine Wähler .

  10. 😉 sagt:

    Der letzte Absatz im Text ergibt keinen Sinn. Man kann sich zwar denken was gemeint ist, aber nicht jeder ist so einfallsreich.

  11. tom sagt:

    Was für ein Dummkopf …

  12. Gerhard Kösebrecht sagt:

    Ach der Taxi-Gernot mal wieder….

  13. Blubb sagt:

    Hat Nette eigentlich schon irgendwas Produktives im Stadtrat gemacht oder ist selbst ein so großer Pöbler, dass selbst die AfD nichts mehr mit ihm zu tun haben will?

  14. Schäfer sagt:

    Staatsschafe blöken, die Maske müsste euch festfrieren.

  15. Maria45 sagt:

    Beim Weihnachtsoratorium in der Ulrichkirche saßen die Besucher Stuhl an Stuhl und brauchten dabei keine Maske tragen, eine Maske musste aufgesetzt werden, wenn man sich vom Suhl wegbewegte, also kam und ging.
    Bei der Stadtratssitzung ebenfalls in der Ulrichkirche mit großen Abständen der Teilnehmer ist überall Maske zu tragen.
    Kann jemand den Unterschied begründen?

  16. Toni1 sagt:

    Franz2 – Du schreibst wie es dir gerade in den Kram passt,
    hast doch gedacht du bis nach 2 Impfungen geschützt und
    dir gehört die Welt. In deinen Augen gibt es hier ja nur Idioten,
    Nazis, Leugner und Nullen, dass Du aber die größte Null
    bist, darauf bis D noch nicht gekommen. Doppelnull steht
    für …. ?

    • Christian sagt:

      Ne Toni, Nette ist ne Null und du auch. Woran man das merkt? An Nettes Verhalten und deinen Post. Dafür braucht man nicht mal Abi. Und jetzt kannst mal noch kurz erklären was da sonst Montags immer spazieren geht. Ich sehe da nur Nazis, Leugner und Nullen… und die ein oder andere Esoterikfotz…. Was anderes sehe ich da nicht. Zusammengefasst: Halles ganzer Stolz von Ronny bis Jaqueline. Das was Halle vorwärts bringt: Sven und die hallesche Version des Ritter-Clans. Das ist nicht nicht mal zum Fürchten. Das ist zum Heulen. Dass es diese Scheiße fast 30 Jahre nach der Wende immer noch gibt, ist zum Heulen. Diese dummen Ossi! OPFER!

  17. Gernaldo Natter sagt:

    Wenn die Staatsanwaltschaft die Anzeige auf dem Tisch hat, heißt es nur: gelesen, gelacht, gelocht.

  18. Toni1 sagt:

    @Christian – in den Jahren wo der Name Christian aktuell war, vermutlich Ende 70 Anfang
    der 80iger Jahre – hätte ich von einem User über 40 erwartet, dass er besser differenzieren
    kann. Schau mal genau hin was auf der Straße sich bewegt Montagabends. Bürgerlicher
    Mittelstand, ich falle darunter und finde es gut. Bleib an deiner Tastatur du Dreifachnull.

  19. Steff sagt:

    w.z.b.w.
    Die Vernünftigen haben keinen Zutritt zur Stadtratssitzung.

  20. Hansi sagt:

    Corona ist einfach saugefährlich. Geht sogar als Gefahr von Leuten aus, die keine Symptome haben und bereits immun sind und gefährdet zudem Leute, die gegen Corona immunisiert sind. Mit so einem Killervirus lässt sich einfach alles begründen. Als nächstes Bitte der Vollständigkeit halber eine Aluhutpflicht für alle Teilnehmer an den Sitzungen, als Schutz gegen Erdstrahlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.