Weitere drei Corona-Fälle in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Corina sagt:

    Wenn hier eine Person aus Israel die angesteckt haben soll, dann muss schon alles durchseucht sein. Nix mit Italien, China. Diese stichweise getesteten Menschen haben fast schon gar keine Aussagekraft über die wirkliche Verbreitung des Viruses mehr. In der Bahn heute morgen wird von alles Seiten genießt und gehustet. Und ja, das beste, was man sieht, ist wenn die Leute wenigstens Mal ihre Hand vor ihr Gesicht halten. Die meisten lassen das geradewegs raus, ohne sich eimal umzudrehen. Aber alles gut, sind nur paar Personen positiv. Getestet wird ja niemand. War ja keiner im „Risikogebiet“…

    • TheDuke sagt:

      >>>War ja keiner im „Risikogebiet“…
      Weißt du das? Steht deinem Gegenüber ja nicht ins Gesicht geschrieben, ob er aus dem Risikogebiet kommt. Halle wird auch bald zum Risikogebiet, dann ist es egal…

  2. Isaac sagt:

    Ganz ehrlich….ist doch scheiße und einfach nur fahrlässig.

    Seit Monatne wird davon berichtet (und nicht erstseit 2 Wochen)….und die Leute fahren halt dennoch. Teilweise sogar direkt in die Risikogebiet innerhalb Europas.

    Was soll der scheiß?!

    Nach dem Motto „Ich habe halt bezahlt, also fahr ich….scheiß drauf.“

    Sollense halt machen, dann sollen die Leute abr bitte auch an der Grenze auch erstmal freundlich rausgewunken, und gefragt werden woher sie denn eigentlich kommen?

    Dann können die erstmal ihre 2 Wochen in häuslicher Quarantäne bleiben. So ist es doch momentan einfach nur Sinnbefreit.

    Hauptsache schön erstmal die scheiße Verteilen obwohl halt seit Monat gewarnt wird….vlt NICHT in diese Gebiete zu reisen.

    Ganz ehrlich, abstrafen….das ist fahrlässig…das wird einfach ignoriert und die Gesundheit anderer Menschen einfach so als selbstverständlich hingenommen.

  3. Kaja sagt:

    Was für Kommentare. Es ist doch wohl noch ein Unterschied, ob man wissentlich in ein Risikogebiet reist, oder in ein Land, in dem zu Beginn der Reise kein einziger Corona Fall bekannt war. Ihr tut ja so, als wäre alles außerhalb Deutschlands Risikogebiet.
    Ich habe im übrigen vor gut 2 Wochen auch noch meine lange geplante und teuer bezahlte Urlaubsreise angetreten und ich würde es wieder tun. 2 Wochen lang mal nicht mehrmals täglich mit Corona Schlagzeilen bombardiert zu werden war eine Wohltat.
    Es sollte doch allen klar sein, dass die Durchseuchung auch in Deutschland längst meilenweit über den bestätigten Zahlen der Infizierten liegt.

  4. Daniel M. sagt:

    Die einzelnen Fälle müssen doch gar nicht mehr erwähnt werden. Jeder weiß, dass nur in Notfällen oder bei Anordnung Abstriche gemacht werden. Medizinisches Personal wird gar nicht getestet. Also was soll‘s….hier rennen locker 10.000 Corona-Fälle rum. Für Maßnahmen ist es schlichtweg zu spät. Wäre es da nicht sinnvoll, alle Risikopatienten zu isolieren. Alles gesunden
    Menschen können den Virus mehr oder weniger problemlos erdulden. Erwischt doch eh fast jeden. Schützt die schwachen und der Rest holt sich seine Portion Corona.

  5. Maik sagt:

    Da bringt es gar nichts Bußgelder auszusprechen weil meissten gar kein Geld besitzen! Leider haben wir nicht genug Zellen oder geschlossene Anstalten weil genau gehören die hin die es einfach nicht kapieren und für die, die es kapiert haben uns sich dran halten mit bestraft werden bei einer Ausgangsperre!!!Ich verstehe sowas einfach nicht sich wenigstens 2 Wochen dran zu halten damit es eventuell nicht noch schlimmer wird, aufhalten lässt sich der Virus sowieso nicht aber man könnte es eindämmen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.