Weitere Hallenserin mit Corona infiziert

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Belly sagt:

    Vielleicht ohne Abstand halten und ohne Mundschutz

    • Wer steckte sie an? sagt:

      Bei wem angesteckt? Aufgrund der langen Inkubationszeit und der hohen Ansteckung, müssten ja bereits hunderte infiziert sein. Hat man jemals irgendeine Infektionskette ermitteln können wenn man ständig von „infiziert“ spricht? Müsste man nicht schreiben, dass es einen neuen positiven Test gibt? Mir fehlt der Zusammenhang zwischen positiven Test und tatsächlich Lungenkranken Menschen und der Weg zur Ansteckung. Warum stecken sich Familienangehörige eines Haushaltes nicht an einem positiven Mitglied an? Warum sind nicht alle positiven Menschen krank? Warum testet man nur Altersheime und Krankenhäuser, möchte man möglichst viele positive unter den alten und kranken Menschen finden? Es wäre doch mal wichtig, eine ganze Klasse oder Gruppen die privat verkehren pauschal zu testen. Dann würde man feststellen, dass immer ein bestimmter geringer Teil positiv und alle anderen negativ wären und keiner von den positiven krank wäre und niemand anderen ansteckt. Davor hat man aber „Angst“, das würde das Märchen eines ansteckenden Killervirus schnell an Schrecken verlieren.

  2. Der Frosch mit der Maske sagt:

    Na, wer sagts denn – es geht wieder aufwärts!

    😉

  3. Ho sagt:

    War doch von Anfang an klar das die Zahlen wieder hoch gehen wenn alles wieder aufmachen kann ihr lehrnt echt nichts dazu da oben wie sowas über Städte oder Länder bestimmten kann Lachhaft

    • Matze sagt:

      Ein Fall? Ja, die Zahlen explodieren förmlich.

      Vielleicht ist es auch wie bei dem 2-jährigen Kind, bei dem einfach der Test falsch war. Wenn die beiden Studentinnen nicht das Virus wieder nach Halle eingeschleppt hätten, wären wir wahrscheinlich sogar fast Corona-frei. Aber den beiden waren eben andere Dinge wichtiger.

  4. Tim Buktu sagt:

    Genau, jetzt kommt die zweite Welle (wobei ich mich gerade frage, wann die erste war). Kopf einschalten, Zahlen lesen, dann merkt ihr was. Es passiert rein garnichts. Die Gehirnwäsche wirkt lange nach und hat offensichtlich gewirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.