Weniger Hartz-IV-Klagen in Sachsen-Anhalt

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Ute sagt:

    Wahrscheinlich sind die alle geimpft und nicht mehr um zu klagen fähig

    • Fragjanur sagt:

      Verlust der Rechtschreibfähigkeit könnte ein Symptom sein. Konntest du schon immer so schlecht Deutsch?

      • Nachhilfelehrer sagt:

        Die verlustige Rechtschreibung ist keineswegs ein Symptom eines Impfschadens. Sie bestand schon vorher und geht auch mit Schwierigkeiten beim Lesen einher. Man informiert sich dann im Telegram-Stil oder läßt sich wichtige Dinge erzählen. Dabei schenkt man wohlklingenden Stimmen (Hildmann, Naidoo, Liebich usw.) mehr Aufmerksamkeit. Dadurch verliert man Vertrauen in den Staat, wehrt sich nicht gegen fehlerhafte Bescheide, klagt nicht und schimpft nur noch (auf den Staat, die Diktatur). Ein Teufelskreis… Allerdings gibts dagegen noch keine Impfung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.