Zeuge meldet Person mit Waffe: Straßenbahn im Böllberger Weg gestoppt

8 Antworten

  1. Geht's noch sagt:

    Die Falschmelder mit Bußgeld 1000€ bestrafen und Einsatzkosten tragen

    • Ohman…. sagt:

      Weil eine reale Person mit Waffe in der Zwischenzeit nicht ausgestiegen sein kann. Wissen wir ja alle, dass von Meldung zur Handlung nur ein Bruchteil eines Wimpernschlags vergeht. Maximaler Cringe…

  2. Kalyna sagt:

    Da hat sich unsere hallesche Gesellschaft einen Scherz erlaubt.
    Vermutlich hatte bloß jemand ein Eis am Stiel in der Hand.
    Ich verstehe so oder so nicht was das paranoide Verhalten soll.
    Es gibt immerhin auch Personen die einen Waffenschein besitzen.
    Ruft jemand die Polizei wenn in der Tram mit dem Messer herumfuchtelt wird?
    Dann ruft niemand die Polizei. Es wird das Handy gezückt und Video gedreht!

  3. Robert sagt:

    Ein Schock für die anderen Fahrgäste. Was ein Trauma hinterlassen wird.

    • Franz2 sagt:

      Genau … da kommt die Polizei und die Leute sind fürs Leben gezeichnet … 😀 Welche Clownshow wollen sie uns hier aufbinden ? Null Resilienz.