10 neue Corona-Infektionen in Halle, Inzidenz steigt auf 119,40, zwei weitere Todesfälle, weiterhin harte Kontaktbeschränkungen

Das könnte dich auch interessieren …

25 Antworten

  1. Mephisto sagt:

    Die Inzidenz steigt auf 119,40. Sollten nicht bei einem Wert über 100 die Lockerungen zurück genommen werden?

  2. Andreas sagt:

    Stimmt, dann mach mal alles wieder dicht Her OB.

  3. 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Was unterscheidet Magdeburg eigentlich von Halle? Beide Städte sind ungefähr gleich groß. MD: 237.000 EW, 1182 Einwohner je km² ; HAL: 238.000 EW, 1768 Einwohner je km². Nur in Sachen Cov19 sind sie völlig anders.
    Magdeburg meldet heute:

    Stand 08. 03. 2021:
    Neue Fälle: 14 (↓)
    Inzidenz: 52,62 (↓)
    Fälle gesamt (seit März): 4126

    Und Halle?

    Stand 08. 03. 2021:
    Neue Fälle: 10 (↓)
    Inzidenz: 119,40 (↑)
    Fälle gesamt (seit März): 7456

    Was verraten die Zahlen wirklich? Ist die Masse der Einwohner in Magdeburg nicht so perfekt wie der Hallenser in Sachen ›Nach dem Klo und vor dem Essen, ruhig das Händewaschen mal vergessen‹? Oder ist die Statistik möglicherweise vor allem ein Ausdruck vom Grad des Versagens der Anführer?!

    • Schnuppi sagt:

      Vielleicht hat Madgeburg die richtigen Leute geimpft.

    • Franz2 sagt:

      Du glaubst doch nicht wirklich, dass das infektionsgeschehen von Bürgermeistern abhängig ist ? In MD gelten die gleichen Regeln wie im Rest von Sachsen-Anhalt. Es liegt an den Leuten, weil wie sonst verbreitet sich der Virus … ja, ok per Internet und LAN Kabel, aber das ist was Anderes. 🙂

      Wenn sich Hallenser ohne Abstand und Maske über das Infektionsgeschehen und die Einschränkungen unterhalten, hat das Beobachter schon ne gewisse Ironie.

      • Schnuppi sagt:

        Doch das hat schon etwas indirekt mit dem Bürgermeister zu tun: nennt sich Vorbildfunktion. Wenn er sich nicht an die Regeln hält, werden die Bürger von Halle das auch nicht tun. So einfach ist das.

        • Franz2 sagt:

          Ich brauch doch aber keine anderen Personen, die mir sagen, was richtig und was falsch ist. Mit ein wenig Hirnschmalz weiss ich doch, wie ich mich zu verhalten habe. Nur weil Andere sich daneben benehmen, tu ich das doch auch nicht. Sonst würde sich ja jeder Klamotten in der Kinderabteilung kaufen und 2x die Woche auf dem Markt den Schrumpfgermanen spielen.

    • kitainsider sagt:

      Trümper macht keine Show, sondern seine Arbeit. Wiegand machte Show und sorgte für sich. Die Arbeit bleib liegen.

  4. Klaus sagt:

    Der Unterschied ist ganz einfach Magdeburg Demo-Verbot (niedrige Zahlen)

    Halle Superspreader Demo (steigende Zahlen)

    Bei wem sich Halle bedanken kann für die „Nicht-Lockerung“ ist ja wohl klar

  5. Nein_zum_Lockdown sagt:

    Die täglichen Angaben zu Kontrollen und Verstößen sind gelogen. Mindestens diverse Platzverweise auf verschiedenen halleschen Bolzplätzen sowie eine Vielzahl von Verstößen gegen die Maskenpflicht auf Spielplätzen wurden bewusst unterschlagen oder übersehen!! Ob man hier künstlich eine, in der Form nicht vorhandene Akzeptanz für derartig schwachsinnige Maßnahmen erzeugen will?? Keine Ahnung. Nach wie vor fehlt mir hier die durchaus relevante Information, ob die Verstorbenen / intensivmedizinisch Behandelten bereits geimpft waren!!

    • Achso sagt:

      Dann kam wohl in den genannten Fällen kein Bußgeld rum. Forderst du, dass die Verstöße konsequenter mit Bußgeld geahndet werden?

  6. Bürger von Halle sagt:

    In Halle wird doch eh nur gelogen…

    Mir fehlen noch ganz andere Zahlen. :
    Wieviel Grippe Kranke gab es in Halle in den letzten Mobaten und wieviele sind an Grippe gestorben?

  7. Merkwürdig. sagt:

    Also Ich frage mich wirklich, wo und wann das Ordnungsamt eigentlich kontrolliert? Jedes Mal, wenn, wenn ich in der Innenstadt von Halle bin, und das ist eigentlich nicht so oft, sehe ich ständig Trinker- Gruppen, die eng zusammen stehen, mit herunter gezogenen Masken.
    Nehmen wir zum Beispiel einmal den Parkplatz am Pennymarkt in der Willy-Brandt-Straße. Dort kann man jeden Tag neben der Packstation eine große Gruppe von Männern beobachten, die alles andere als Abstand halten beziehungsweise eine Maske tragen.

    • Franz2 sagt:

      Da könnten die Discounter auch mal vom Hausrecht gebrauch machen – oder ist der tägliche Umsatz so verlockend ? Ich denke, dass Ordnungsamt hat es aufgegeben dort Anzusprechen, weil die nach paar Minuten eh wieder da sind. Du bekommst manche Menschen eben nichtmehr dazu, dich einigermaßen zivilisiert zu verhalten und Bußgeld … woher soll es kommen ? Wo nix zu holen ist, kannst du auch nicht vollstrecken. Man kann dem nur beikommen, indem man den Alkohol so richtig teuer macht, wie z.B. in den skandinavischen Ländern.

    • BW sagt:

      ,@Merkwürdig
      Auch ich frage mich, wo die kontrollieren. Immer wieder, an denselben Stellen, Trinkertreffen. Oder nehmen wir mal die Spätis to go, immer wieder dieselben, die Sonntags geöffnet haben. Oder wurde das Ladenschlussgesetz zwischenzeitlich geändert??

  8. Victor sagt:

    Victor Gdowczok
    Sport halle Köln

  9. Meinung sagt:

    Dieses Ordnungsamt hält sich ständig in der Babarastraße, Am Bergmannstrost auf oder verfolgen beliebte Strecken von Hundehaltern um Kohle für die Stadt einzusammeln. Frauen und alte Männer, sowie Jüngere trauen sich bei diesem Gewaltpotizonal nicht mehr raus. Hauptsache Schicht abgammeln, Lohn einsacken für Falschparker und Leinenlose Hunde und heil nach Hause gehen. Eine unbezahlte Bürgerwehr würde Ordnung schaffen und dieses sinnlose Ordnungsamt abschaffen

    • Deinung sagt:

      Gute Idee! Lass uns das ausweiten. Unbezahlte Bus- und Straßenbahnfahrer würden diese sinnlose HAVAG abschaffen. Unbezahlte Landwirte beenden das Subventionsunwesen …

    • Franz2 sagt:

      Du glaubst, dass diese Jugend sich nichtmehr raustraut, weil Leute vom Ordnungsamt unterwegs sind ? 🙂
      Solange der Hund angeleint ist, ist doch alles i.O.

  10. KKK sagt:

    In Leipzig sinken die Zahlen auf unter 50!

    • Wahrheit sagt:

      alles eine Frage der Testkapazität.
      Wenn sich jeder Deutsche (Einwohner 83 Mio.), wie von der Bundesregierung gefordert, 2x pro Woche testen lässt, dann haben wir bei 2% Fehlerquote in der Woche 474.286 falsch Positive!!
      für Halle gilt dann Einwohner 233.705 2x pro Woche Test und 2% Fehlerquote 4.674,1 falsch Positive!!
      THE NEVER ENDING STORY!!

      reine Mathematik

      • Pflicht sagt:

        Auf einen positiven Schnelltest folgt dann noch ein PCR-Test (nur diese gehen in die Statistik ein und sind Grundlage für Quarantänemaßnahmen etc.) und schon stimmt deine Rechnung nicht mehr.

  11. BW sagt:

    Und dann noch die vielen MuTanten und Onkels. Es dauert noch und dann verriecht sich das. „Wenn wir noch ein bisschen durchhalten, wird es wieder schön “ Nur noch krank, all die Aussagen von den Politaffen und MöchtegernVirologen

  12. Oliver Nannen sagt:

    In Magdeburg war schon immer nix los.
    So wenig, dass man sich nicht mal ansteckt.

    Ausserdem waren die beim Anpassen der Statistiken – zu ihren Gunsten – schon immer Weltmeister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.