28 neue Corona-Infektionen in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Tester sagt:

    für Erkältungssaison sehr gut

  2. Seit 6 Wochen verfolgen wir die täglichen Berichte von OB Wiegand auf YouTube, noch kein einziges Mal war eine Gastronomie in das Infektionsgeschehen involviert. Am 02.11.20 war die Inzidenz bei 60, heute nach über 3 Wochen Lock-Down liegt die Inzidenz bei 80.Das zeigt, dass der falsche Ansatz gewählt wurde und die Schließung der Gastronomie nichts bringt. Nach den bisherigen Erfahrungen wird sich bei gleichen Mitteln daran auch nichts ändern
    Das Team von Halles kleinstem Weihnachtsmarkt

  3. W.Holt sagt:

    Ohne Schließung der Gastronomie wäre die Insidenz bestimmt bei über 100.

  4. As sagt:

    Hauptproblem ist und bleibt die offenen Schulen. Es sind DIE Pandemietreiber schlechthin.
    War doch im Frühjahr das gleiche. Nur hat man da verantwortungsvoll gehandelt und die Schulen geschlossen, wenn auch zu spät.
    Jetzt werden auch die Schulen wieder geschlossen und es wird als verlängerte Weihnachtsferien verkauft. Nur ist es alles viel viel zu spät.
    Die armen Menschen, die es bereits getroffen hat und die deshalb die Jahreswende nicht mehr erleben. Wer erklärt das den Familien? Eure Angehörigen sind leider gestorben wegen politischen Fehlentscheidungen…….

  5. Schule sagt:

    @As wenn man keine Ahnung hat einfach Mund Halten auch für Sie einen dicken STAATSpropagandisten-Titel
    Sie schreiben Blödsinn ohne Sinn und Verstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.