3.393 Hallenser sind bisher gegen Corona geimpft – Montag startet die Ü90-Impfung

Das könnte dich auch interessieren …

26 Antworten

  1. Hallenserin1979 sagt:

    „Das entspricht einem Anteil von 1,4 % der Gesamtbevölkerung.“ von Halle? Oder von Sachsen-Anhalt? Oder gar Deutschland?
    Ja angeschrieben wird jeder über 90, aber mobil, nach Hause? Was erwartet man von über 90 Jährigen… das sie selbstständig hin dackeln? Genauso wie die Schnelltests… werden zu Hause gemacht… wenn positiv… na dann schnell schnell zur Fieberklinik wegen PCR-Test…. wundert man sich da nicht, dass einige über 90 Jährige, die noch zu Hause wohnen, diese „Angebote“ ablehnen?

    • Hallenser sagt:

      Sieh mal auf deinen Namen. Sieh mal auf den Namen der Webseite. Sieh mal an den Anfang des ersten Satzes im Artikel. Wenn dir das alles nicht weiterhilft, versuche smit Mathematik. Wenn 3.393 von X einem Prozentsatz von 1,4 entspricht, wie groß ist dann X? Diese Zahl vergleichstdu dann mit den Bevölkerung von Halle, Sachsen-Anhalt und gar Deutschland.

      Angeschrieben wird meist per Post. Manchmal auch per E-Mail. Ist beides mobil, aber nicht so wie du das meinst.

      Wie viele über 90-jährige kennst du?

    • Silberfuchs sagt:

      1,4% der Bevölkerung der Stadt Halle
      Bist ja hier nicht bei DubistSachsen-Anhalt sondern bei DubistHalle
      1,4% dürften auch hinkommen wenn
      man alles was zu Halle gehört einbindet.
      Bin auch schon einem älteren Herren beim Arzt begegnet
      der einen entsprechenden Impfpass bei sich hatte aber
      keinen Mund- und Nasenschutz getragen hatte.
      Begründung: Er sei bereits geimpft.
      Ein bisschen fahrlässig wenn man doch nicht
      weiß ob der Impfstoff denn überhaupt Wirkung zeigt.
      Mal davon abgesehen: Diverse Virenstämme benötigen
      ebenso wie bei der normalen Grippe diverse Impfstoffe.

    • Silberfuchs sagt:

      und genau da sehe ich das Problem:
      Diese Spritze ist noch lange keine Garantie!
      Es gehen bekanntlich deshalb auch viele nicht zur Grippe-Impung
      Weil es eben keine Garantie ist keine Grippe zu bekommen und
      natürlich auch weil viele Bedenken bezüglich des Impfstoffes haben.

    • Mary sagt:

      „In Halle sind bislang 3.393 Personen gegen das Corona-Virus geimpft worden. Das entspricht einem Anteil von 1,4 % der Gesamtbevölkerung.“
      Jetzt probieren Sie es nochmal mit denken. Falls das geklappt hat machen Sie bitte mit dem zweiten Teil weiter. Wer die Taschen schon soo voll mit Erde hat, der braucht auch keine Impfung mehr.

    • BW sagt:

      Wundert man sich, dass diese alten Menschen jetzt überwiegend „vom Ableben Gebrauch machen“.
      Vlt. sollte genau dort mal genauer drauf geschaut werden!!!

  2. Silberfuchs sagt:

    Die normale Grippe-Impfung lasse ich mir ja noch
    verpassen aber habe ich letztes Jahr verschlafen gehabt.
    Einfach zu viele Ablenkungen im Weltgeschehen 2020
    Jetzt ist die Impfung witzlos und ich vertraue auf meine Abhärtung.
    Dazu reichlich Vitamin C und Omas gute alte warme Honig-Milch

  3. Peter sagt:

    3.393 = 1,4%
    242.357 = 100%
    ca. 240.000 = Anzahl Einwohner Halle

    Es wurde bereits informiert, dass mobile Impfteams für die Ü90 angeboten werden, falls das nicht mehr gilt, verhält es sich bei jedem Arztbesuch für diese Altersgruppe.

    Fragen beantwortet?

  4. Peter sagt:

    3.393 = 1,4% 242.357 = 100% ca. 240.000 = Anzahl Einwohner Halle Es wurde bereits informiert, dass mobile Impfteams für die Ü90 angeboten werden, falls das nicht mehr gilt, verhält es sich wie bei jedem Arztbesuch für diese Altersgruppe. Fragen beantwortet?

  5. Fadamo Fadamo sagt:

    „Herr Wiegand hat 2700 in der Altersgruppe persönlich angeschrieben “
    Das glaub ich Herrn Wiegand nicht, dass er diese Altergruppe persönlich angeschrieben hat.

  6. Gbti sagt:

    Oh je, das geht aber gewaltig vorwärts, das Geschrei was da Ende des Jahres genascht wurde war doch völlig überflüssig. Impfstoff fehlt und man darf ihn nur bei vorgegeben Firmen kaufen, ist schon komisch, und die EU passt auf, dass man ja nicht woanders kauft, auch wenn dadurch noch mehr sterben, komisch….

  7. Rationalist sagt:

    Unglaublich… was für ein sinnlose Verschwendung von Impfstoff! Da wird Oma Erna mit 91 Jahre geimpft, nur um dann nen halbes Jahr später an Altersschwäche zu sterben 🤦🏻‍♂️ Warum schüttet ihr den Impfstoff nicht gleich ins Waschbecken?

  8. klaus sagt:

    Und ergänzend: Indien, das ist keine westliche Wirtschaftsmacht, will am ersten Tag rund 300tsd Personen impfen. An einem Tag, nicht wie bei uns in einem Quartal.
    Und reden einige Hallenser immer noch von einer Politik, die alles richtig macht. Und der zuständige Minister wird CDU-Vize.. Komödiantenstadl

  9. E.em sagt:

    Ein Geschrei um die Impferei, dabei sind noch mal genug Impfstoffe da, von der Leyen hat es ja bei der Bundeswehr schon mich hinbekommen, viel Lärm aber nichts dahinter. Die sollten sich schämen in Brüssel.

  10. E.emi sagt:

    Komisch die Ü90 wollen aber kaum, woran liegt das denn?

  11. ZnHg sagt:

    Warum lässt sich der Bürgermeister nicht impfen und die im Krankenhaus nicht und die Politiker nicht, na warum wohl nicht? Die kennen die Nebenwirkungen und wollen die nicht haben. Das Lotterie Spiel ist einfach manchen zu teuer, wenn man ohnehin weiterhin mir Maske rumlaufen muss. Was sagt ihr denn nun dazu

  12. Fliehen sagt:

    Heiko Maas stellte in Aussicht, das Geimpfte bald wieder Kinos oder Gaststätten besuchen dürfen. So ein Quatsch. Er will damit erreichen, dass sich mehr Menschen bereit erklären, sich impfen zu lassen, aber infektiös bleiben sie ja trotzdem und können weiterhin andere anstecken. Also was spricht denn dafür, ihnen solche Besuche zu genehmigen? Alles unüberlegtes Gerede. Die Leute können sich ja immer noch gegenseitig anstecken und den Virus somit nach draußen tragen und andere gefährden.

    • Hallenser sagt:

      Du musst ja nicht machen, was der Heiko in der BamS fordert. Du hast deine Vorgaben. Halt dich dran.

    • BW sagt:

      Die Ü90 und Menschen in Alten-u. Pflegeheimen sind ja nun nicht gerade die, welche Kinos u. Gaststätten stürmen würden. Hat sich der Herr Maas etwas vertan?? Bevor die Jüngeren an der Reihe sind, vergehen noch viele Monate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.