45 Prozent mehr Bienenvölker in Sachsen-Anhalt innerhalb von 5 Jahren, Land fördert Imkerei mit 250.000 Euro

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Avatar Die Wildbiene sagt:

    Alles Monokultur. Da hau ich ab!

  2. Avatar Grobi sagt:

    Die Völker stehen ja nicht nur an Feldern, sondern auch in Wohngegenden mit Gärten sowie teilweise in den Innenstädten, was auch der Qualität des Honigs entgegenkommt (kaum Pestizidbelastung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.