8.000 Bäume für die Dölauer Heide

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Ich sagt:

    Wie lange ist der Sturmschaden her und die dölauer sind frustriert wie der Wald aussieht. Es sind Jahre vergangen wo nichts passiert ist. Wahrscheinlich liegt es auch an dem fehlenden Personal.
    Vielleicht können unsere Kinder wieder einen schönen Wald vorfinden, wir jedenfalls nicht mehr…

    • Maik sagt:

      Wie lange ist es her und du hast nix gemacht, nicht mal irgendwas in die Hand genommen, mal einen Anstoß gegeben oder selbst was getan. Im Übrigen: ein Wald ist was anderes.

  2. Fritz sagt:

    Ich finde die Aktion super. Aber man sollte auch die Stadt nicht vergessen. Die Stadtoberen, besonders unsere Grünen, müssten ja eigentlich ein großes Interesse haben auch in der Stadt neue Bäume zu pflanzen. Damit meine ich auch Neustadt, Silberhöhe und andere Viertel. Nicht nur dort wo die Stadträte wohnen. Ständig werden nur Bäume gefällt und irgendwo in der Pampa neu angepflanzt. Die Menschen freuen sich alle wenn es in ihrem Viertel grünt und blüht. Hier sollte man deutlich aktiver werden.

  3. Hg sagt:

    Schön dass ihr wieder Bäume pflanzt, nur sollte da mehr Probaganta dafür gemacht werden in der Zeitung dann kommen auch mehr Helfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.