Ab Montag gilt der 15km-Radius – bei Verstößen bis zu 200 Euro Bußgeld – nächste Stufe komplette Ausgangssperre

Das könnte dich auch interessieren …

80 Antworten

  1. mirror mirror sagt:

    Eine Ausgangssperre bleibt wirkungslos, solange der Weg zur Arbeit ein trifftiger Grund bleibt. Nur Mut, ab Montag Stadtverwaltung dicht machen und alles wird besser.

  2. Wiggifan sagt:

    Bei dem Bedanken an die Ausgangssperre sabbert Wiggibert doch schon vor Vergnügen. Dabei hat er den Wert von 300 mit seiner verfehlten Politik selbst verschuldet.

    • Faktencheck sagt:

      Was hätte er denn konkret anders machen sollen?

      • Sven sagt:

        Zum Beispiel war dieses Theater um den Marktplatz und die dort stehenden Händler komplett unnötig. Durch die Verteilung auf Hallmarkt und Marktplatz war dort durchaus genug Raum, um den Mindestabstand einzuhalten.
        Und kommen Sie mir jetzt nicht damit, dass die Kunden der Händler diesen nicht beachtet haben, dies ist schlichtweg einfach nicht wahr.

        Über den Markt laufen und dabei etwas essen, darf man nicht, aber rauchend war das kein Problem. Zumindest wurde ich von den Mitarbeitern des Ordnungsamtes belehrt, dass ich mich zum Essen „niederlassen“ müsse, während ein paar Meter weiter Raucher unbehelligt weiter gehen durften.

        Generell ist angesichts des ständig wehenden Windes sowie der geringen Personenzahl auf dem Hallmarkt und dem Marktplatz in den letzten Wochen die Sinnhaftigkeit einer Maskenpflicht im Freien zu hinterfragen.

        • bibabo sagt:

          @Sven

          Nee,nee, das geht so nicht!
          Wenn da die Händlerwagen und Stände auf dem Markt sind. Da sieht man ja nichtmehr sofort sein tolles Katastropheneinsatzdingsbums Auto.

    • interessent sagt:

      was konkret hättest du den besser gemacht und welche Inzidenz hätten wir mit deinen Maßnahmen heute? Ernst gemeinte Frage!

    • Sunny sagt:

      Er hätte schon viel eher etwas ändern müssen und nicht erst 3 Monate abwarten. Dann wäre es vielleicht nicht so weit gekommen.

      • Utger sagt:

        Das muss aber für a l l e gelten-auch für Stadtregierung! Lasst denen, die sich versammeln ihre Arztbehandlung selbst zahlen. Die Stadt ist doch gar nicht in der Lage sich durch zu setzen.Das gilt auch fr Parkrecht.Ordnungsamt kontrolliert da nichts!

  3. Horst sagt:

    Ausgangssperre? Lächerlich, könnte diese Kasperköppe gerne versuchen.

  4. Verzug sagt:

    Warum nicht gleich komplette Ausgangssperre? Giert kommen noch viel zu viele fremde vorbei mir Schlitten und Kindern und spazieren durch die Gegend und regen sich noch auf, wenn man sie anspricht, man sollte sich mal runterkommen und vielleicht wäre man ein Coronaleugner. Was für Typen und krank machen durch ihr Verhalten ist unglaublich

  5. Pi sagt:

    Fraglich bleibt, ob eine Kommune eine Ausgangssperre mit Wirkung außerhalb ihres Stadtgebiets verordnen kann. Auch wenn das Land eine fragliche Verordnungsermächtigung ausgegeben hat.

  6. Ab sagt:

    darf Arbeit mit der Zug nach Leipzig ?
    Personalausweis kontrollieren oder?

  7. Händen. Jetzt! sagt:

    Solche Idioten die ständig gegen die Auflagen verstoßen sind Schuld, daß unser OB zu solch drastischen Maßnahmen gezwungen wird.
    Schade, daß nicht die Bundeswehr eingesetzt werden kann.
    Das einzigste was ich an Herr Wiegand kritisiere, daß er gegen Leute die sich mit Absicht nicht an die Regeln halten zu lasch bestrafen lässt. Sorry aber wenn ich mal nen Fuffi bezahlen muß, bröckle ich eine Minute und dann ist es erledigt.
    Sofort und bei jedem die Höchststrafe. Nur das zieht.
    In anderen Ländern geht man gleich mal in den Bau. Fragt mal unsere Neubürger ob bei denen groß „diskutiert“ wird.
    Das appellieren an die Vernunft nichts bringt sieht man ja gerade.
    Früher gab es ein schönes deutsche Sprichwort :“Wer nicht hören will muß fühlen“.
    Wie wahr.

    • Chrono24 sagt:

      Egal was Sie nehmen, nehmen Sie bitte weniger davon!

    • WhoBeobachter sagt:

      Ich traue Ihnen es zwar nicht zu, die Recherche. Aber recherchieren Sie mal welche Kriterien die WHO noch vor rund einem Jahrzehnt für das ausrufen einer Pandemie angesetzt hat.
      Richtig erkannt – wir hätten momentan keine Pandemie.
      Alles würde normal weiter laufen, wir würden uns fleißig weiter anpusten.
      Ganz normale Herbst/Winter Atemswegserkrankungen in überdurchschnittlicher Art vielleicht.
      Streite ich nicht ab.

      Also auch ihr Anderen (inklusive OB) Angst beiseite, Kopf einschalten und feststellen in welch absurder gefährlichen Zeit wir Leben! Und welche Folgen das für uns ALLE haben wird.

    • Ich auch sagt:

      Wie wäre es mit Daumenschrauben und Kompott-Entzug???

    • Dr. Klarsicht sagt:

      Sie haben ein schwerwiegendes Problem in deinem Kopf. Keine Ahnung haben aber geistig tieffliegende in Sätze verbauen wollen.
      Glauben sie ernsthaft es würde etwas ändern wenn hier alles dicht ist ?
      Glauben sie weiter..
      Nein ich bin kein Schwurbler…nur jemand der sich beliest und 1&1 zusammen zählen kann.
      Nicht so wie manch andere hier die an diesen bösen bösen Killervirus glauben und sich lenken lassen und ihren normalen Verstand nicht einschalten.

  8. Fadamo Fadamo sagt:

    Ja ,Ihr Deppen, hättet ihr mal auf Liebich gehört. Der hat schon vor Jahren erzählt, dass die Uhr 5 vor 12 steht.
    Liebich ist nicht schön, aber ehrlich . Hahaha.

  9. Bürgerin sagt:

    Na darauf wartet er doch nur. Und allen Hallensern und Hallenser nennen war schon lange klar worauf dieser Mensch hinarbeiten. Verbote erteilen ist wohl seine Leidenschaft!
    Ich bin kein Coronaleugner, aber Menschen nur aus Machthaberei die frische Luft verbieten ist krank!

  10. xxx sagt:

    „Wollt Ihr den totaaalen… Ausgangssperre?!!“
    Und was, wenn die Werte trotzdem nicht sinken, gibt es dann Ausgangssperre aus dem Zimmer?

  11. Virus sagt:

    was hat der ganze Lockdown bisher gebracht….nix….Null Komma nix….die Zahlen gehen Steil nach oben….unsere Regierung und die EU haben versagt…wirtschaftlich denkt man in der EU Global und bei einer Pandemie macht jedes Land andere Schritte….man hätte einheitlich einen Lockdown für 4 Wochen machen müssen….denn der Virus kennt keine Grenzen….

    • Texas sagt:

      Der ganze Lockdown hat nur eins gebracht: einen riesigen Einbruch der Wirtschaft! Ansonsten sind die Massnahmen völlig wirkungslos aber die Entscheidungsträger können natürlich ihr verfehltes Handeln nicht eingestehen!

      • Hallenser sagt:

        Hältst du dich trotzdem an die Maßnahmen, wie man es von dir erwartet?

        • Fadamo Fadamo sagt:

          Diese Frage solltest du denen stellen, die es von uns erwarten.

          • Hallenser sagt:

            Ok, du bist Legastheniker, das weiß ich ja, aber woher sollen „die“ wissen, ob sich „Texas“ vom Dorf an die Vorgaben halten wird? Das könnte der doch nur selbst beantworten. Wenn er denn dazu in der Lage ist.

        • Texas sagt:

          Ich komme mit den Massnahmen kaum in Berührung. Ich gehe nicht in die Innenstadt, bestelle vorwiegend im Netz und meide von Hause aus die Ecken der Stadt, in denen sich zu viele Leute aufhalten. Ich lasse mir aber definitiv nicht vorschreiben, wie weit ich mich von zu Hause weg bewege oder in welchem Rahmen ich meine Familie treffe! Lediglich beim Lebensmittelkauf trage ich notgedrungen den Keimlappen. Und by the way: „Texas vom Dorf“ wohnt in einem Eigenheim in Halle….

          Nur weil ich nicht davon ausgehe, dass Leute vom Land hinterm Mond Leben oder geistig minderbemittelt sind, lebe ich nicht zwangsläufig selbst auf dem Land.

          • Hallenser sagt:

            Du wirst dich als nicht an die Vorschriften halten. Obwohl du ja beim Lebensmitteleinkauf sogar einen ungewaschenen(?) Lappen ins Gesicht schnallst. Also bist du nur teilhörig, oder wie?

            Deine Familie wohnt demnach nicht im „Eigenheim in Halle“. Deine Eltern leben noch dort, wo du herstammst. Die lässt du regelmäßig bei dir antreten? Oder wie kommst du sonst mit den Maßnahmen in Berührung, mit denen du ja angeblich kaum in Berührung kommst?

            Du bist immer so widersprüchlich. Als ob du am Ende des Satzes schon nicht mehr weißt, wie du ihn angefangen hast.

          • Texas sagt:

            Ganz einfach: ich lasse mir nicht vorschreiben, wann, wo und wie oft ich meine Familie treffe oder welche Wege ich zu erledigen habe, die 15,1 km vom Wohnort entfernt liegen. Zumal ich im Auto eh mit keiner Person in Berührung komme. Zudem trage ich keine Maske im Freien, da das sinnbefreit ist und ich bin nicht bereit, mich an sinnlose Vorgaben zu halten.

            Und nein, ich leugne die Existenz von Corona nicht falls Du mich gleich mit Rechten, Querdenkern und Reichsbürgern in einem Top werfen willst.

          • Hallenser sagt:

            Du erzählst also nur im Internet, dass du revoltierst (du kommst ja mit den Maßnahmen kaum in Berührung), hältst dich im Alltag aber pflichtbewusst an die Vorschriften (ungewaschener Lappen im Gesicht beim Einkauf usw.).

            Ich glaube, jetzt hab ich’s.

          • Texas sagt:

            Bist Du des Lesens mächtig? Ich habe nirgends geschrieben, dass ich revoltiere! Warum auch, mir geht es prächtig. Ich halte mich grundsätzlich nur an Massnahmen, die ich nachvollziehen kann. Eine Maskenpflicht in einem Lebensmittelladen gehört dazu, im Freien lehne ich sie ab.

          • Hallenser sagt:

            Ach so! Du tust nur so, als ob du revoltierst. Ich hatte das so verstanden, dass du dich nicht an die Maßnahmen hältst. Aber du lehnst sie nur ab, hältst dich aber daran. Ich lehne Steuererhebung ja auch ab, wie sicher die meisten, zahle sie aber trotzdem. Jetzt habe ich dich verstanden.

            Und Maske im Freien betrifft dich nicht, weil in deiner Eigenheimsiedlung gar keine Maskenpflicht herrscht. Alles klar jetzt.

          • Texas sagt:

            Lesen und verstehen sind dann doch 2 Paar Schuhe! Wie bereits geschrieben, halte ich mich nur an nachvollziehbare Massnahmen. Massnahmen, die ich ablehne, befolge ich auch nicht. Gegen Bußgelder gäbe es den Rechtsweg. Ganz einfach eigentlich. Solltest nun auch Du verstanden haben. Übrigens kann man auch Dinge ablehnen, die einen nicht oder nicht direkt selbst betreffen. Als freier Mensch darf man sich zu vielen Sachen eine Meinung bilden. Also ja: ich lehne eine Maskenpflicht im Freien ab obwohl ich selbst nicht davon betroffen bin, da ich mich im letzten Jahr nicht einmal in einem Gebiet der Stadt aufhielt, in dem diese gilt!

          • Hallenser sagt:

            Doch, doch, ich habe das schon verstanden. Luftpumpen-Revoluzzer nannte man das früher. Das gehört sich heutzutage aber nicht mehr. Die meisten reagieren darauf viel zu emotional. Du bestimmt auch, deswegen verkneife ich mir das.

        • Sven sagt:

          Nur, wenn sie sinnvoll sind. Ja, ja, schenken Sie sich, was Sie jetzt antworten wollen. 🤷‍♂️

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Die Frechheit der Politiker kennt keine Grenzen.

  12. Hornisse sagt:

    Hast du schon mal erlebt,dass Rechtsträger ihre Fehler eingestehen?Ich nicht.

  13. JEB sagt:

    Das ganze Theater um die Ausgangssperren, und Forderungen nach mehr und länger ist doch nichts als Ablenkung. Ablenkung davon, dass man es nicht geschafft hat die wirklich Gefährdeten wirkungsvoll zu schützen. Laut einer mdr-Statistik von gestern bzw. vorgestern waren 68 % der Toten über 80 Jahre alt, 28% 60 -80 Jahre. Die gehören mit großer Sicherheit bestimmt nicht zu den „Bösen“, die sich erdreisten sich an der freien Luft zu bewegen. Können es vielfach auch nicht.
    Bewegung an der frischen Luft fördert Abwehrkräfte im Gegensatz zum Stubenhocken. Wer unbedingt drinnen versauern will, soll das tun. Ich werde mir Bewegung im Freien jedenfalls nicht verbieten lassen.

  14. Remus Lupin sagt:

    Wieviel Stufen haben wir eigentlich noch, bis wir die 39 Stufen erklommen haben?
    Die absurde Handlung, die um eine Kette unglaubwürdiger Zahlen gewoben wird, läßt Drehbuchautor Virus Mania freien Spielraum zur Entfaltung seiner Phantasie. So entwickelt sich die tägliche Pressekonferenz zu einer raschen Abfolge permanent wechselnder Vorschriften (…), hält jedoch den durchgehend zügigen Rhythmus bei der Dramatisierung ein. Der Obrigkeit raffinierte Weitsicht wird bewundernswert durch einen unrealistischen, aber raffinierten Plot und müde Dialoge der Darsteller ergänzt, die Virus Mania aber zu einer glücklichen Synthese von hoher Spannung und schrägem Witz zusammenführt. Das anspruchslose wie spannende Drehbuch machen die alltägliche Seifenoper zu einem Meisterwerk des absurden Kinos.

    • Hallenser sagt:

      Schön abgeschrieben. Wie wär’s mal mit Eigenleistung?

      • Remus Lupin sagt:

        Besser gut ab- und umgeschrieben als schlecht selbst erfunden…

        • Hallenser sagt:

          Ok, aber unverstanden ab- und schlecht umgeschrieben?

          Mnn muss auch nichts erfinden. Einfach an die Fakten halten wäre doch viel einfacher. Ist aber nur so eine Idee.

          • Mnn sagt:

            Mnn Mnn Mnn

          • Wirtschaft kaputt sagt:

            Du drehst dir doch die Fakten wie du sie brauchst, „Hallenser“.

            Deine obrigkeitshörigen, auf die mediale Stimmen orientierten Meinungen produzieren hier noch Anfeindungen und gegenseitige Provokationen. Blibe doch mal eine Woche von dieser Seite fern. Du trägst nichts bei und bist genauso auf unterem Niveau wie alle anderen Tastatur-Rambos diverser Couleur.

          • Hallenser sagt:

            Gut, dann blibe ich mal eine Woche von der anderesn Seite.

            Ich wollte dir ja nur zeigen, dass du immer nur abschreibst und nachplapperst. Wusste nicht, dass dich das so stark trifft. Mnn Mnn

  15. Andreas sagt:

    Hurra, hurra das Rathaus brennt

  16. Anhalter sagt:

    habe mein Knüppel schon im Auto griffbereit….mich Brauch keiner auf meine Fahrt nach Sachsen anhalten

  17. west sagt:

    ich habe mir von meinem AG so einen wich austellen lassen, wenn ich in die anderen niederlassungen fahren sollte. damit ist die regel ja eigentlich hinfällig…

  18. Andreas sagt:

    Sven Liebich hat immer mehr Zuhörer auf dem Markt. Heute waren es etwa 100 Passanten…. plus 40 Polizisten und Ordnungsamtbeschäftigte.
    Bald ist der Markt wieder beliebt, allerdings nicht mit Händlern.
    Weiter so Herr Dr. Wiegand,wenn das ihr Ziel ist.

    • Hallenser sagt:

      Danke für das positive Feddback!

    • Horst sagt:

      Es braucht sich nun wirklich kein Politiker mehr über frustrierte Protestwähler wundern. Ob dieses Verhalten gut oder schlecht ist, steht auf einem anderen Blatt.

    • Fadamo Fadamo sagt:

      Lass es erst wieder wärmer werden und dann kommen noch mehr wie 100 . Dann stehen auch wieder mehr Polizisten auf dem Marktplatz. Herr Wiegand wird dann heimlich und ängstlich hinter dem Fenster des Ratshofes dies beobachten. Hahaha.

      • Hallenser sagt:

        Wieso kommen die nicht, wenn es kalt ist? Ist die Wut über die „Einschränkungen der Grundrechte“ etwa wetterabhängig? Klingt eher nach Langeweile.

        Wenn das Alkoholverbot aufgehoben wäre, dann würden sicher auch bei Minusgraden mehr kommen. Das wäre auch das passende Publikum.

  19. Marc sagt:

    Hallo,ich hab mal eine Frage und vielleicht kann sie mir hier jemand beantworten. Ich führe eine fernbeziehung und möchte gern wissen ob ich meine Freundin auch besuchen kann.Ich hab schon überall gesucht ob es machbar sei,konnte aber leider nichts finden. Meine Freundin wohnt in Baden Württemberg.

    • Hallenser sagt:

      Hallo Markus, gerne Möchte ich deine Frage beantworten. Ja, du kannst deine Freundin besuchen. Dazu musst du lediglich in keinem Ort wohnen, dessen 7-Tage-Inzidenz über 200 liegt oder der höchstens 15 Kilometer von deiner Freundin entfernt liegt. Deine Freundin wird sich ganz dolle freuen! Bring Blumen mit!

  20. Marc sagt:

    Ich finde es schade das es immer nur um mehr Verschärfungen geht,wir mehr oder weniger zum Narren gehalten werden,die Kinder in Mitleidenschaft gezogen werden und Zuhause verblöden. Ich darf niemanden mehr treffen aber auf Arbeit darf ich mit 10 anderen Haushalten arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.