Aufs Navi verlassen: Sattelzug fährt sich in der Innenstadt fest und nimmt Gebäudefassade mit

19 Antworten

  1. Oberlehrer sagt:

    Alles abreißen! Geht doch nicht, dass ein legaler Lkw nicht überall in der Stadt hinfahren kann. Da müssen eben ein paar Häuser weg, damit die Wirtschaft wieder brummt.

  2. Wilfried sagt:

    Nach der Abbildung war es wohl kein Sattel-, sondern ein Hängerzug…

  3. Tim Buktu sagt:

    Das Geschäft steht sowieso leer. Da die Innenstadt nicht zuletzt wegen des Coronawahnsinns zunehmend verödet, kann ich Herrn Oberlehrer nur zustimmen. Licht und Luft für die Stadt!

  4. MfG sagt:

    Fahrerlaubnis 30 Jake entziehen

  5. Wer nicht fährt macht keine Fehler sagt:

    Der Fahrer ist ne arme Sau.
    Selbst schon mal in einer fremden Stadt unterwegs gewesen und verfahren?
    Mit nem PKW geht wenden oft noch gut aber mit einem fetten LKW?
    Das kann jedem passieren ausser natürlich den Öko Heinis die natürlich selbst nie ein Auto benutzen würden ( zu doof die Prüfung für die Fleppe zu bestehen oder keine Kohle sich ein Auto leisten zu können) und deren überteuerter Bio – Fraß mit Pferdekutschen angeliefert werden.

    • Hallenser sagt:

      „Keine Wendemöglichkeit für LKW“, Vz 357 – sollte beides auch von Ortsfremden verstanden werden.

      Dann noch ohne Sicht und ohne Einweiser an unübersichtlicher Stelle zurücksetzen – Ergebnis siehe oben.

      Kann jedem passieren, darf Berufskraftfahrern nicht passieren. Wem es zu peinlich ist, wenn man sich verfährt, dem dürfte es viel peinlicher sein, wenn er dann eine Hausfassade beschädigt. Was hat er denn damit gekonnt?

    • Sachverstand sagt:

      Naja, die Zufahrtstraßen zur Großen Märkerstraße strotzen nun auch nicht gerade vor Breite. Sollte einem Berufskutscher schon spätestens da nicht geheuer vorkommen. Oder ist der gute Mann mit einem PKW-Navi unterwegs gewesen? LKW-Navigeräte sollten doch wohl zu schmale Straßen, zu niedrige Durchfahrten etc. drin haben und an solche Stellen gar nicht erst hin navigieren. Aber vielleicht war es ja auch ein Anfänger.

    • Fressnapf sagt:

      Was ist bitte ein Bio-Fraß? Kann man das essen? Welches ist das beste Stück? Was kostet ein Kilo Bio-Fraß-Steak? Frisst das meine Katze auch? Leuchte die dann nachts? Wäre schlecht für die Mausejagd!

    • Ghost sagt:

      Bist du dumm oder was?!
      Wer sagt dass dich diese Leute beschwert haben und nicht einfach Allgemeinmeckerer (typisch für Halle) die sich eh über alle anderen aufregen. Wieso denkst du es war ein Öko?

  6. Macht mal. sagt:

    Bio Fraß ist uA die komprimierte Pampe die ein schönes Schnitzel suggestieren soll in Wirklichkeit aber irgend welches Zeugs ist was nicht im entferntesten mit Fleisch zu tun hat.
    Zumindest sind die Langzeitwirkungen bekannt die entstehen wenn man nur so etwas isst.
    Die Frauen sehen mit 25 Jahren aus wie 40 jährige und die Männer wie abgewrackte Malocher nach 50 Jahren unter Tage. Inclusive Schallplatte auf dem Hinterkopf.
    Naja.
    Zum Glück nicht das Leben eines sich normal seit Urzeiten ernährenden Menschen.

  7. einfach ich sagt:

    Wer frei von Fehlern ist und schon jemals ein Fahrzeug größer 7,5t gefahren ist, der werfe den ersten Stein bzw. Kommentar. Ansonsten einfach mal die Fresse halten. Egal welche Farbe sein Gesangsbuch hat.

  8. Tim Taler sagt:

    Bisschen entspannen bitte, ich hatte schon von besagter Firma eine Lieferung erhalten. Die können was. Ob es alle können, weis ich nicht. Aber selbst PKW-Navi`s „erzählen“ viel Grütze. Dann kann das schon mal vorkommen das auch LKW- Navis nicht ganz frisch sind. In Deutschland ist alles möglich………Mein Veto, für den Fahrer

  9. D. sagt:

    Es gibt anscheind sehr viel Klugscheisser hier wer noch nie LKW gefahren ist bitte erst nachdenken und dann kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.