Bauarbeiten rund um den Alten Markt: es wird rangeklotzt

Das könnte dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Radfuchs sagt:

    Und nein, dieses rausgerupfte Pflaster wird nicht wieder eingebaut.

    • 10010110 sagt:

      Woher weißt du das? Neulich schrieb noch jemand davon, dass das die Steine umgebende Teer abgewaschen wird und die Steine dann wiederverwendet werden.

  2. Kunze sagt:

    Die Einschränkungen werden auszuhalten sein.

    • Basti sagt:

      So ist es. Wenn man jahrelang nix tut und die Leute sich beschweren, dann muss man so richtig ranklotzen und dann kann man sich 1 Monat Einschränkung abschminken – dann wirds noch länger.

    • Anwohner sagt:

      Als Anwohner kann ich dir sagen, dass es nicht auszuhalten ist. Mit offenem Fenster im Homeoffice zu arbeiten ist nicht möglich, da es einfach zu laut ist. An eine normale Macht ist auch nicht zu denken, da ab ca 6:00 begonnen wird und der Krach bis 22:00 geht.

      • Es geht vorbei sagt:

        Beim Kumpel hat letztes Jahr die HWG in der Südstadt einen Elfgeschosser renoviert. Etliche Monate. Da ist der eine Monat nix dagegen. Krach, Dreck und man konnte Wochen in den Zimmern inclusive Bad und WC von oben nach unten durch die Löcher im Boden den anderen Mietern zugucken. Das war der HWG vollkommen Rille.
        Also ertrage es mit Würde.
        Wenn es fertig ist, hast du deine Ruhe.

      • Tip sagt:

        bei mir wird ein Kindergarten direkt vor der Tür voll renoviert ist auch laut beginnt ab 7 bis 18 Uhr und geht noch bis Anfang nächstes Jahr (mittel dagegen Ohropacks)

      • Anwohner sagt:

        Am besten zum August Bebel Platz ziehen … da ist am Tag Ruhe und in der Nacht das Theater

  3. Halle falke sagt:

    Rum jammern auf höchsten Niveau.

  4. Bauer sagt:

    Hey Leute drückt mal die Daumen, dass sie kein Kloster in der Erde finden. Warum haben sie nicht schon im März damit angefangen, da waren viele zu Hause und wenig Bahnen fuhren. Tja seitdem man nicht mehr plant klappt kaum noch was vernünftig. Aber sich lustig machen über die DDR Planwirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.