Baugewerbe-Verband in Sachsen-Anhalt ist beunruhigt wegen Auftragsrückgängen und fordert Sonderabschreibungen für Bauherren

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Bauherr sagt:

    Schon irgendwie lustig oder doch eher erschreckend: Hr. Nitschke als Mann aus der Praxis beruft sich auf Aussagen einer aus Laien, Lügnern, mutmaßlichen Finanzbetrügern, Lebenslaufoptimierern, selbsternannten Professoren, Studienabbrechern und ideologisch verblendeten Kinderbuchautoren bestehenden Regierung und deren Programm. Letzteres besteht aus dem Ausschütten von Milliarden bei gleichzeitiger Deindustrialisierung.
    Aber rot/grün in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

    • Nieder mit den Sozis und Kommunisten! sagt:

      Es ist halt eine linke Regierung und die Linken machen das, was sie am besten können: Geld umverteilen!
      100 Mrd. hier, 200 Mrd. da „doppelwumms“.

      Während unsere Nachbarn ringsum den Schuss gehört haben und mit dem Migrationswahnsinn, dem Antiatom-Wahnsinn aufhören, rutscht Deutschland immer weiter in den Sozialismus ab.

      Deutschland mal wieder auf Sonderwegen und ich bin gewiss kein Prophet, wenn ich sage, dass es auch diesmal schiefgehen wird.

      Die dummen Deutschen haben halt aus ihrer Geschichte nichts gelernt.

      • Flitzpipe sagt:

        Andere Länder, andere Verhältnisse, sei es der Bau-, Gesundheits-, Industrie-, Landwirtschafts- oder gar der militärische Sektor. Du kannst keine Blaupausen auf moderne Volkswirtschaften anwenden, da durch historische Gegebenheiten und regionale Unterschiede und Traditionen, Regierungsformen etc. gänzlich andere Systeme existieren. Imitieren funktioniert nur bedingt, Sonderwege sind (nicht nur in Deutschland) die Norm und was für eine VWL funkioniert, kann eine Andere abwürgen.
        Warum Deutschland „abrutscht“, müsstest du erstmal erklären. Gerade was dieses Jahr die extremen Energiepreise durch Spekulationen (und jetzt im Nachtrag massiv erhöhte Stromkosten, SWH Beispielsweise auf 60ct) angeht, scheint etwas Sozialismus bei lebensnotwendigen Ressourcen angebracht, denn die Schieflage ist mitunter durch kapitalistische Wirtschaftsstrukturen entstanden (ohne Kapitalismus per se zu verurteilen, aber ohne Markteingriffe funktioniert er nicht, ohne Mencshenleben und -Würde zu verletzen).

        Was du tust ist nach Strohhalmen, nach einfachen Erklärungen für komplexe Probleme zu greifen. Es ist nunmal komplexer als zu sagen „der Sozialismus“ oder „Migranten!“ oder „Bürgergeld!“ und lässt dich so vor nen Karren spannen, der letztlich weder dich, noch die Gesellschaft in eine bessere Zukunft führt.

      • Mephisto sagt:

        Analog der Feststellungen von Thatcher – Das Problem der Linken ist, dass Denen irgendwann das Geld anderer Menschen ausgeht”

      • Gunar sagt:

        I n der DDR gab es keine Migration und AKW wurden auch gebaut.
        Immer dieses Sozialismus geplapper.
        Wer hier fungiert sind die USA und die Deutschland Vernichter.
        Die ehemalige DDR hat sämtliche Kriegsschulden an Russland und Polen
        beglichen für ganz Deutschland.
        Jetzt wird die Industrie und die Menschen, welche das geschafft haben ENTSORGT.
        Ich könnte nur noch kotzen!

  2. Fienchen sagt:

    Die erhalten doch lauter Aufträge mit zweifelhafter Ausschreibung von der Stadt Halle und der HAVAG.

    Sollen also ganz, ganz leise sein.

  3. abc sagt:

    @Flitzpipe

    „Warum Deutschland „abrutscht“, müsstest du erstmal erklären. Gerade was dieses Jahr die extremen Energiepreise durch Spekulationen …“

    1. Dass Deutschland abrutscht, erkennt man an dem Reallohnminus von umme 5,7% in diesem Jahr. Übrigens habe ich oben noch nicht mal explizit geschrieben, dass „Deutschland abrutscht“. Du hast es mir aber richtigerweise (was auch eine Kunst ist, Respekt) in den Mund gelegt.

    2.Energiepreisspekulation. Wahrscheinlich bist du ein paar Jahre jünger als ich und kennst nur (primitiv gesagt) bunte Buntheit, Wohlstand überall und es geht immer nach oben. Das ist aber nicht so. Der Mensch ist kein friedliches Wesen und im Prinzip darauf disponiert, andere abzuzocken. An allen Ecken und Enden. Wer diese Wahrheit für sich realisiert, kauft sich eben dann einen Arsch voll BP-Aktien (so wie ich) wenn die Kurse im Eimer sind und gehört 2 Jahre später zu den „Kriegsgewinnlern“, für dich zu den Spekulanten.

    Danke für deinen fairen Beitrag.

  4. Hansi sagt:

    „Energetisch ertüchtigen“ soll wohl heißen: Mit schön brennbarer Quietschpappe dämmolieren.

  5. Oli sagt:

    Erst kassieren die Handwerker die Bauherren jahrelang ab und werden gierig, lehnen Aufträge ab die nicht lukrativ sind und jetzt wo es den Leuten definitiv zu teuer wird, jammert man Rum? Selbstgemachtes Leid, da hab ich kein Verständnis für.ich muss mit meiner Firma auch zusehen wie ich Aufträge erhalte, bin ich zu teuer, hab ich Pech.
    Rechnet Mal wieder ordentlich und Kostendeckend, dann bauen die Leute auch. Spart euch euren 100% Materialaufschlag.

  6. Steff sagt:

    Der Präsident des Baugewerbe-Verbandes, Peter Nitschke stellt die Auswirkungen linker idiotischer Politik richtig dar.
    Nur kritisiert er sie nicht, sondern weicht auf Sonderregeln aus.
    Typisches Mitläuferverhalten, das nicht vergessen wird.

    So ist dieses beste Deutschland eben.
    Jeder sieht der Kaiser ist nackt.
    Aber Keiner sagt es, weil jeder mitläuft und Angst vor den Konsequenzen hat!!!!
    Und das im grunddemokratischen Deutschland.
    Ist doch erstaunlich, nicht wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.