Blitzer auf der B80 ist weg – Stadt verteidigt Messstandort – neuer Standort Dessauer Straße

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Peter sagt:

    Direktes Feedback wirkt also? Die Autofahrer waren also die letzten 30 Jahre nur zu passiv.

  2. 10010110 sagt:

    Schlechtes Signal an die Raser und Saboteure. Jetzt sind sie noch darin bestärkt, dass Sabotage ein wirksames Mittel ist. 🙁

  3. So sagt:

    Mein darf ohne Einverständnis nicht einmal Aufnahmen bei der Einschulung machen und 10010110 findet das als kein Verstoß gegen das DatenschutzGesetz sondern aus Sabotage, wenn Bürger den Verstoß nicht unwidersprochen hinnehmen wollen. Komisch, sonst rufen alle nach dem Datenschutz…….

  4. Blubb sagt:

    Scheinheiliger geht es nicht Herr Teschner gelle? Von den zitierten 63 Unfällen haben sich garantiert nahezu alle an der hinter der Brücke liegenden Ampelkreuzung ereignet, definitiv aber die Unfälle mit Verletzten. Ich wette nicht ein einziger Unfall hat sich am Standort der mobilen Radaranlage ereignet.

    Wie sagte Oma einst so schön? Wenn de schon streechst, dann pass ja off, dassde ooch ne jute Jeschichte zu verzähln hast…

  5. Chch sagt:

    Der nächste OB-Kandidat, der den Wahlspruch „Teschner entlassen“ hat, gewinnt die Wahl automatisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.