Böllermüll am Straßenrand wird von der Stadtreinigung in den nächsten Tagen beseitigt

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. 07 z.T. sagt:

    Aber in Büschdorf lag überhaupt nichts rum, so sauber war es noch nie seit 1970. Also hat hier kaum einer geballert, alle Achtung

  2. 00 sagt:

    Da kann man jetzt mal sehen wo die Leute wohnen die auf den OB nicht hören

  3. Wg sagt:

    Warum solche Dreckschweine ihren Mist nicht selbst wegmachen? Viele tun das schon, wenigstens am nächsten Morgen

  4. Kluckscheißer sagt:

    Wo kommen die ganzen Feuerwerkskörper her? Es wurden doch keine Verkauft.

  5. Eh sagt:

    Eben ein Dummschwätzer nur

  6. Elli sagt:

    Das sehe ich auch so. Wer knallen kann, kann sein Müll auch weg räumen. Wir machen das immer so,da die Mülltonnen ja vor der Haustür stehen.

  7. Elfriede sagt:

    Jeder sollte in Coronazeiten bedenken, dass alle gesunden und arbeitenden Menschen mehr als genug belastet sind und dazu beitragen, ihnen die Arbeit zu erleichtern. Das ist Respekt für den Menschen neben uns und zeigt, wie wir miteinander umgehen.

  8. Herr sagt:

    Dreckschweine hat es schon immer gegeben, leben auf Kosten anderer, assis die keinen Alkohol vertragen

  9. Hans G. sagt:

    50% Silvestermüll und 10% Feinstaub? Zumindest räumt Corona mit der Ökohysterie auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.