Bücher-Telefonzelle in Neustadt: aufgefüllt und leergeräumt

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Wolfgang Kupke, Mitinitiator dieser Aktion, hat vor einer Weile mal von Romabanden gesprochen, die dort die Bücher rausholen, um mit dem Altpapier Geld zu verdienen.
    Vielleicht sollte sich einfach mal jemand ein paar Stunden dort hinsetzen und mal genauer hingucken, welche Klientel sich da so rumtreibt. Kann doch nicht sein, dass das völlig unbemerkt passiert?

  2. Wilfried sagt:

    Könnte mal heilsam sein, aber vielleicht auch nicht gewollt von gewissen Bevölkerungskreisen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.