CDU macht Ampelausfälle zum Thema im Stadtrat

Das könnte dich auch interessieren …

16 Antworten

  1. politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

    Wir werden uns bald nach DDR-Zuständen zurücksehnen , da wurde noch nicht systematisch gegen das eigene Voki regiert.

  2. 10010110 sagt:

    Was für ein sinnloser Antrag. 🙄 Welchen Zweck hat es denn, das zu wissen? Die Ampeln werden so schnell wie möglich repariert, auch ohne diese Selbstbeschäftigung des Stadtrats mit überflüssigen Anfragen. Es gibt viel größere Probleme, wo die Stadt ihren Aufgaben nicht oder nur unzureichend nachkommt und man mal kritisch nachfragen müsste, z. B. beim mangelnden Ausbau der Fuß- und Radwege am Böllberger Weg.

  3. Nd sagt:

    Die CDU meint sicher die Ampelausfälle in Berlin. Die gehören abgewählt in die 5.Reihe

  4. Abschiebehelfer sagt:

    Es muss sofort ein Regelwerk geschaffen werden, dass den Straßenverkehr auch ohne Lichtzeichenanlagen ermöglicht und zumindest alle motorisierten Verkehrsteilnehmer sollten in diesem Regelwerk geschult und geprüft werden, bevor sie am Verkehr teilnehmen.

    Schön, dass die CDU Halle den Finger am Puls hat.

  5. Ich sagt:

    Eine gute Verwaltung hat für solche Fälle vorgesorgt.
    Nicht Halle, da ist immer alles „plötzlich und unerwartet“.

    Die Anfrage der CDU zielt wohl eher darauf, den Blick über einen sehr kurzen zeitlichen Horizont hinaus zu schärfen (das Zauberwort heißt Vorsorge).

  6. Rebell sagt:

    Nulli…sind „Radwege“wichtiger!

  7. ... sagt:

    Meinen die etwa Faeser, Habeck, Scholz, Baerbock, Lindner, Lambrecht, Lauterbach und co mit Ampelausfällen?

  8. Hansi sagt:

    Die nächste Ampelregierung wird schwarz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.