Finanzausschuss verweigert Entlastung des Bühnen-Chefs

Theater, Oper und Orchester GmbH Halle - TOO

Startseite Foren Finanzausschuss verweigert Entlastung des Bühnen-Chefs

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mirror vor 7 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #72976 Antwort

    Rudi

    Der Ausschussvorsitzende Bodo Meerheim warf der Stadtverwaltung vor, nicht rechtzeitig reagiert zu haben. Er mutmaßte, dass das Defizit im Jahr 2018 noch größer wird.

    „Es ist schrecklich, dass Diejenigen die Verantwortung übernehmen müssten, es nicht tun.“ Der Stadtrat habe gutgläubig mitgemacht, die Unterstützung der Verwaltung habe gefehlt.

    Soll der Stadtrat nicht die Verwaltung kontrollieren? Ist er dafür nicht mit allen Rechten ausgestattet? Ist der Bodo langsam reif für die Rente?

    #73030 Antwort

    mirror
    Teilnehmer

    „Es ist schrecklich, dass Diejenigen die Verantwortung übernehmen müssten, es nicht tun.“

    Der Aufsichtsrat samt Vorsitzendem stiehl sich aus der Verantwortung. Politiker reden viel über Verantwortung, sind aber nicht bereit diese zu übernehmen. Zitat Gesellschaftervertrag TOO:

    Der Aufsichtsrat hat die Geschäftsführung zu fördern, zu beraten und zu überwachen.

    #73258 Antwort

    mirror
    Teilnehmer

    Die einzige sinnvolle Option ist wohl, den obersten Konzernlenker durch einen Fachmann auszutauschen:

    Denn die Defizite in Folge von Honorarmehraufwendungen wurden in den Bilanzen gar nicht sichtbar. Malen nach Zahlen: Was fehlte, wurde durch außerreguläre Mittel kompensiert. Das waren 2014 bis 2016 Mittel aus städtischen Risikorücklagen für den Fall einer TOOH-Insolvenz in Höhe von 6,3 Millionen Euro, und das wären, erstmals 2016, zweckfremde Zugriffe auf den von der Stadt gefüllten Strukturanpassungsfonds gewesen. – Quelle: https://www.mz-web.de/29291708 ©2017

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Finanzausschuss verweigert Entlastung des Bühnen-Chefs
Deine Information: