Halle verschickt Wahlunterlagen – Masken und eigener Kuli werden empfohlen

Das könnte dich auch interessieren …

37 Antworten

  1. Avatar Tina sagt:

    Bei mir war nur die Wahlberichtigung drin – kein Abstimmungsbescheid, keine Hygieneregeln, kein Aufruf zum Wahlhelfer.

  2. Avatar Chris sagt:

    Bei uns waren gleichzeitig mit den Wahlunterlagen Wahlwerbung der AfD im Briefkasten. Zufall?

  3. Avatar Wuffi sagt:

    Zu den Wahlen sollen wir ja alle gehen aber die Läden bleiben geschlossen. Hoffe, dass keiner wählen geht, dass wäre mal eine Ansage

  4. Avatar Wuffi sagt:

    Zu den Wahlen sollen wir ja alle gehen aber die Läden bleiben geschlossen. Es müsste keiner in die Wahllokale gehen.

  5. Avatar Wut sagt:

    Bei mir war auch nur der Wahlzettel im Umschlag ….gemeinsam mit Afd Werbung im Briefkasten.
    Schulaussetzung…..Ausgangssperre…..nur eine Person.treffen….Reisen nur nach Mallorca sonst nichts…..aber zur Wahl soll ich gehen….das verstehe einer.🤷‍♀️ Ich komme mir vor wie im Irrenhaus.Bei Briefwahl muss ich mit der Straßenbahn durch ganz Halle in die Wolfgang – Borchert- Straße fahren. Alles mit Maske und Abstand.Vorher muss ich mir aber telefonisch einen Termin holen.Ich glaube ich bin im falschen Film.🙄Liebe Politik, auf meine Stimme müsst ihr verzichten.🤷‍♀️

    • Avatar Wut sagt:

      Kranke dürfen im Kh. nicht besucht werden….alte Menschen nicht im Altenheim…Sterbende dürfen nicht begleitet werden….aber ins Wahllokal soll ich gehen. Wie doof ist denn das.🤭

    • Avatar Blubb sagt:

      Ich weiß nicht, was an dem Wort „Brief“ in Briefwahl so schwer zu verstehen ist. Natürlich können Sie das – sogar kostenlos – per Brief einsenden. Sogar der Umschlag ist mit dabei. Beantragen können Sie das sogar online.

      http://www.halle.de/de/Verwaltung/Wahlen/Wahl-ABC/index.aspx?RecID=1463

      • Avatar Wut sagt:

        Die Bürokratie…wenn sie das nicht einfacher hinbekommen.Nein Danke. Ich war immer wählen, aber heute bei dem Kaspettheater. Viele Leute wissen nicht wie sie über die Runden kommen und die ganze Politik mit ihrem Politikern spielt verrückt.Die linke Hand weiß nicht was die rechte tut.Ich hatte mit dem Amtsschimmel schon im Oktober zu tun. Im Regen stehen wegen Abstand und das alles für so einen blöden Personalausweis. Nein Danke.

      • Avatar Mikf sagt:

        Ja; lieber Blupp.
        das werden alle Wahlberechtigten die Keinen PC haben(haben wollen) dann auch online machen.
        Bin ich als Bürger dieser AG den Verpflichtet mir Überwachungsgeeignete Geräte anzuschaffen??
        Der Staat sollte für den ihm bezahlenden Bürger zur Verfügung stehen; nicht anders herum wie seit Jahren praktiziert.

        • Avatar Nichtsgönner sagt:

          Dann leihst du dir das Überwachungsgeeignete Gerät halt bei nem Kumpel aus? Mal abgesehen davon, dass du ja für ne Wahlberechtigung nen deutschen Wohnsitz brauchst und die „AG“ damit sowieso weiß wo du wohnst? xD

        • Avatar EgonO sagt:

          Na zum schreiben hier hat es ja gereicht 🤦‍♂️

  6. Avatar Oh sagt:

    Ja schick mal ruhig die Wahlunterlagen jeden zu damit auch wirklich alle Grünen gewählt werden. Ich habe übrigens gehört dass die die die Grünen wählen, die nächsten Jahre nur noch Bio Obst und Gemüse kaufen dürfen, na dann prost Mahlzeit

  7. Avatar Mikf sagt:

    Ja, Toll.
    Meine Frau und ich haben gerade die Wahlbenachrichtigung erhalten.
    Wir wollten dieses mal nicht in der Schlange stehen und haben uns schon vorher zur Briefwahl entschieden.
    Nun sehe ich die Bürokratischen Hürden zur Briefwahl die es vorher nicht gab.
    Es war uns nicht möglich uns zur Wahl per Post anzumelden.
    Für uns stellt sich das als Hürde dar. Scheinbar ist es nicht gewollt das Menschen ohne Faxgerät oder komplexer Internetkenntnisse wählen.
    Am Telefon ist auch niemand erreichbar.
    Das Thema Wahl ist damit durch.
    HURRA DEUTSCHLAND.
    und wieder siegt die Bürokratie

    • Avatar Blubb sagt:

      Man kann meckern oder einfach mal die Benachrichtung umdrehen, ausfüllen und per Post in ganz alter Maniert ohne Faxgerät oder „komplexe Internetkenntnisse“ verschicken.

      Die bürokratischen Hürden wurde übrigens schon längst massiv abgebaut, so dass jeder Briefwahl beantragen kann mit den absolut minimal notwendigsten Informationen. Das kann man alles über Brief, Telefon, Fax, Internet oder persönliches Erscheinen klären. WO sind das Hürden?

      Was sind das eigentlich hier alles für Kommentare? Auf der Wahlbescheinigung steht alles drauf, was man für die Briefwahl(beantragung) wissen muss. Und niemand wird gezwungen zu Wählen. Lasst es halt einfach sein. Jeder hat das Recht sein Stimmrecht in den Müll zu werfen. Das zeigt übrigens auch nicht „denen da oben“ irgendwas. Andere Wähler kriegen halt einfach nur mehr Stimmgewicht. Je nach eigenem Weltbild gibts dann einfach ein höheres Stimmgewicht für die Etablierten, die Etablierten, die AfD und und und…

      • Avatar Wut sagt:

        Es kann ja zum Glück jeder machen wie er will. In einer Pandemie kann man doch gleich auf Briefwahl umstellen….oder?Warum verschickt man nicht generell Briefwahlunterlagen? Wenn man die Leute ins Wahllokal schickt, dann kann man auch die Schulen, Geschäfte und Gastronomie öffnen.Für mich ist das alles ein Widerspruch . Ich werde den Teufel tun Briefwahlunterlagen anzufordern. Der gesunde Menschenverstand sagt mir , bei einer Pandemie bleiben die Wahllokale zu und es wird auf Briefwahl umgestellt.Sind wir Erwachsenen für unsere Kinder und Jugend überhaupt noch glaubwürdig. In die Schule dürfen sie nicht…aber ganz Sachsen Anhalt ins Wahllokal.

        • Avatar Achso sagt:

          Du hältst Briefwahl also für vernünftig und willst deshalb keine Briefwahl beantragen.
          Komm mal runter von deiner Wut und überleg dir, ob das wirklich logisch ist.

        • Avatar Blubb sagt:

          Man hätte auf reine Briefwahl umstellen können. Dafür hat man extra eine Gesetzesänderung gemacht. Da aber sie selbst gestellten hohen Hürden für eine reine Briefwahl nicht erfüllt sind, macht man eben keine. Das Risiko kann jeder für sich selbst abschätzen. Insbesondere, da bis zur Wahl sowohl die Wahlhelfer und viele Wähler durchaus ihren vollen Impfschutz haben. Warum sollte also so eine Einschränkung nur ansatzweise vor einem Gericht bestand haben?

          Mein gesunder Menschenverstand, wie ich ihn definiere, sagt mir eher, dass ich mein Wahlrecht ausnutzen sollte, wenn ich was beeinflussen möchte.

          Und für alle die es für so einen unglaublich hohen bürokratischen Aufwand halten:

          https://meldeportal.itc-halle.de/IWS/start.do?mb=1

          Die Beantragung geht übrigens genau so schnell wie ein Kommentar auf dubisthalle zu schreiben und erfordert genau die gleichen Internetkompetenzen, wie hier ein Kommentar zu schreiben (Pflichtfelder ausfüllen und auf Buttons drücken). Anstatt hier immer die Schuld auf andere zu schieben könnte man auch einfach mal zu sich ehrlich sein und sagen: Nö ich hab kein Bock auf Wählen.

          • Avatar Wut sagt:

            Die Wahl hätte verschoben oder auf Briefwahl umgestellt werden müssen. Alles andere ist unglaubwürdig. Alles ist dicht…nur das Wahllokal wird geöffnet. Satire pur.

          • Avatar Wut sagt:

            In Sachsen Anhalt haben ca. 7,7 % den vollen Impfschutz. Meinst du in den nächsten 4 Wochen bekommen wir eine Herdenimunisierung hin?

          • Avatar Achso sagt:

            Politische Beteiligung hat nun einmal einen sehr hohen Stellenwert. Deshalb sind ja auch Demonstrationen von den Lockdown-Maßnahmen weitgehend ausgenommen. Und auch bei Wahlen sind die Hürden für die Umstellung auf Briefwahl, wie du selbst festgestellt hast, höher als bei Schulen die Umstellung auf Fernunterricht.

            Und dabei haben die Quarkdenker noch vor wenigen Tagen eine Absage der Wahlen prophezeit. Natürlich lagen sie wie üblich falsch.

      • Avatar Mikf sagt:

        wären die Bürokratischen Hürden wirklich abgebaut gebe es einen solchen UNSINN nicht.
        Wir würden Menschen denen wir vertrauen wählen, erwählen unsere Regionalen. Förderalen Interessen zu Vertreten.
        Keine Parteien die Global agieren wollen.

  8. Hallenser Hallenser sagt:

    Eine Empfehlung ist keine Pflicht. Der Wähler kann also Maske und Kuli vergessen.

  9. Avatar Hazel sagt:

    Dann müsste die Wahlkabine nach Jedem desinfiziert werden. Ob da genug Desinfektion da ist?????

  10. Avatar Mikf sagt:

    …vor 30 jahren stand über dem Tunnel der zum Ernst-Thälmann-Platz führte
    „“WAHLEN ÄNDERN NICHTS, SONST WÄREN SIE VERBOTEN“““
    Hat sich mir eingeprägt.
    Ich darf in einer Demokratie ja nur Parteien und ihre geheuchelten Wahlversprechen Wählen, keine Person. ( wie vor 1990)
    Keine Partei vertritt die Interessen meiner Enkel, meiner Kinder oder die meinen.
    früher waren es die Volksvertreter, heute die Volksveräter.
    Warum werden Politiker nicht wegen Wahlbetrug Angeklagt wenn sie ihre versprechen nicht halten????
    Nach Helmut Schmidt kam doch nur noch selbstverliebte Rotze aus der Wahlnase.

    • Avatar Hallenser sagt:

      Dann hat sich durch Wahlen also noch nie was geändert? Wie alt bist du? Vielleicht hast du einfach nur noch nicht genug Lebenserfahrung.

    • Avatar xxx sagt:

      „…vor 30 jahren stand über dem Tunnel der zum Ernst-Thälmann-Platz führte
      „“WAHLEN ÄNDERN NICHTS, SONST WÄREN SIE VERBOTEN““

      Ja, daran kann ich mich auch noch erinnern, konnte den Spruch damals noch nicht so recht glauben. Er hat sich aber nach x Wahlen seither bestätigt.

      • Avatar klaus sagt:

        Demokratie lebt vom mitmachen. Nichtstun und nörgeln ist natürlich einfacher, bringt hingegen aber tatsächlich nichts.

  11. Avatar Mikf sagt:

    …dürfte ich wirklich meine Wahl treffen dürfen, 8also theoretisch)
    würde ich in einer Zuckerwattesüßen bunten welt leben.
    Ich hätt meinen Italiener für Pizza. Gelato und Pasta um die Ecke.
    Nen echten Griechen für Essen mit Knobi.
    Den Serben der guten Lammgulasch macht.
    Einen Klaus wo ich Currywurst holen kann.
    Jeder Der arbeiten will, kann; der ist sowas von Herzlich willkommen hier.
    Aber die Realität ist…
    Syrer die sich weigern integriert zu werden.
    Araber die der Meinung sind das auch deutsche Frauen Freiwild sind.
    Afghanen die ihren Krieg auch hier nicht beenden wollen.
    Kenianer die in Halle Drogen verticken.
    Aber, um unser aller Mutti zu rezitieren; „“ALLES WIRD GUT. WIR SCHAFFEN DAS.“““
    Nach 1945 die schlimmste Kapitulation Deutscher Politiker.
    Und das Volk kehrt die Scherben auf.
    HURRA DEUTSCHLAND

  12. Avatar Wut sagt:

    Mal ehrlich…..wen wählen?CDU👎SPD👎GRÜNE👎FDP👎AfD👎und und und.Man ist enttäuscht und hat keinen Bock auf alles. Jeder Politiker wirtschaftet in seine eigene Tasche.Nichts paßt in unserem heutigem Leben zusammen.Alles abartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.