Hallenser gewinnt 750.000 Euro bei Wer wird Millionär

11 Antworten

  1. Hallenserin sagt:

    Glückwunsch, da hat es offensichtlich den richtigen erwischt. Noch ein Ratschlag: Nicht ausnutzen/ausnehmen lassen.

  2. 10010110 sagt:

    Der sollte das Geld in Aktien investieren. Das Börsenumfeld ist gerade günstig für Käufe, und wenn die wirtschaftliche Erholung eintritt – was mit Sicherheit geschehen wird – dann hat er ggfs. relativ schnell doppelt so viel Geld zum verschleudern für seine Kirchengemeinde.

  3. Blackbird sagt:

    War super. Herzlichen Glückwunsch!

  4. Muddi sagt:

    Glückwunsch! Schade, da waren sogar die 2 Millionen drin.

  5. Eibacke sagt:

    @Binärcode aka „Ich habe auf alles eine Antwort“: Kennst du die Redewendung: „Wer auf alles eine Antwort weiß, ist…!“?

    Meine Fresse, wie kann man, so ein unreflektiertes Selbstbewusstsein haben?

  6. Sam 1205 sagt:

    10010110 —deine Kommentare sind immer unterhalb der Gürtellinie. Was er mit seinem Geld macht, ist doch seine Sache und unter verschleudern verstehe ich etwas anderes. Du zum Beispiel verschleuderst, sinnlose Kommentare. Halt dich doch einfach mal zurück. Setz du dich doch mal auf den Stuhl, dann sind die Frage, die du vor deinem Fernseher verfolgst und die Kandidaten es scheinbar dort nicht wissen, einfach. Du kämst nur nie so weit.

    • 10010110 sagt:

      Vielen Dank für deine Ratschläge. Setze dich weiter vor die Glotze, gucke RTL und freue dich über das kurze, vermeintliche Glück anderer, du Marionette.

    • Uppercrust sagt:

      Sicher ist das seine Sache was er mit dem Geld macht, aber sachlich ist der Tip von 10010110 richtig. Was soll also dieser Kommentar, oder gönnen Sie dem Gewinner nicht, mehr aus seinem Geld zu machen und es nachhaltiger zu nutzen? Aber bitte beim Anlegen nicht auf den Bankberater verlassen, das kostet einen Großteil der Rendite. Selbst Standard ETFs sind besser.

  7. W. Molotow sagt:

    Was lehrt uns das?

    Man sollte auch ab und zu mal auf seinen Vater hören!

    Ist nicht alles verkehrt, was die Alten erzählen… 😉

  8. sam1205 sagt:

    10010110 , du nennst mich Marionette. Ich muss dich enttäuschen, aber ich muss nicht Fernsehen um mich an dem Glück anderer zu freuen. Es gibt auch noch andere Medien. Doch du scheinst ein Dauermeckerer zu sein.

    10010110

     11. März 2020 um 07:22 Uhr

    Vielen Dank für deine Ratschläge. Setze dich weiter vor die Glotze, gucke RTL und freue dich über das kurze, vermeintliche Glück anderer, du Marionette.
    —- ach du sprichst also von dir. Du bist so ein Dauermeckerer. Hoffentlich gibt es bald mal Pillen dafür. Oder du nimmst welche, aber die möchte ich nicht haben. So kann man unmöglich drauf sein. Ich erfreue mich auch am Glück anderer und dazu muss ich nicht fernsehen, du Nase. Außerdem, muss man nicht alles gut finden, aber nicht so abwertend schreiben wie du.

  9. Ich bin's sagt:

    Kein Diener kann ein Sklave von zwei Herren sein. Den einen würde er hassen und den anderen lieben — zu dem einen würde er halten und den anderen würde er verachten. Ihr könnt nicht Sklaven Gottes und des Reichtums sein.“ Lukas 16 Vers 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.