Handwerkskammer Halle kritisiert Berufsschul-Schließungen in Halle als Flickenteppich

Foto: Handwerkskammer Halle
Handwerkskammer Halle

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Bürger sagt:

    Jeder spricht nur für sich selbst!!!
    Denkt auch mal jemand darüber nach, wie sich Schüler derzeit fühlen…
    Das wird bald schlimmere Folgen nach sich ziehen, als Corona…
    Schlimm!!

    • Buerger sagt:

      Aber der Herr Keindorf hat doch recht. Schüler leiden unter den Maßnahmen, Theorie zwar nicht so wie Praktisch aber z.B. Wirtschaft etc. hat man in der Schule immer an Hand von Beispielen zeigen wollten wo der Lehrer auch einen besseren Überblick hat als der unwissende Schüler. Und du meinst das er falsch liegt? Wenn du dieser Meinung bist denke ich, dass du nicht mal Schüler bist sondern dir einfach nur langweilig ist und du dir die Zeit vertreibe willst.

      einfach nur Peinlich deine Antwort.

      • Scholli sagt:

        Ich kenne da so Einige ,die letztes Jahr ihre Prüfung nicht bestanden haben ,weil sie Schulausfall hatten! Nach denen fragt bei der Handwerkskammer keiner . Die hatten Prüfungsaufgaben welche sie nie in der Schule hatten.

        • Buerger sagt:

          Ganz schlau hier, wenn es im Lehrplan steht werden die Fragen auch behandelt. Den die Fragen werden sich ja nicht aus den Haaren gezogen. Totaler Quatsch den du hier erzählst, außerdem können die Prüflinge sich ja bei der Handwerkskammer melden oder Ihren Ausbilder bescheid sagen. Nichts davon passiert, und warum?, weil Sie irgendwann realisieren, das Sie falsch liegen und die Fragen dran kamen. Außerdem ist es nicht die Aufgabe der Handwerskammer die Prüflinge zu fragen ob die Fragen im Unterricht dran kamen oder nicht.

  2. matzel sagt:

    Wir können uns drehen und wenden wie wir wollen. Es hilft nur, wenn dem Katastropfenschutzstab das Handwerk gelegt wird. Doch die, die es könnten, den geht es am Arsch vorbei.

  3. Oft sagt:

    Macht’s doch einfach besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.