HaSi feiert ein Jahr „Hausbesetzung“ in der Hafenstraße


Vor einem Jahr hat eine Gruppierung das leerstehende Verwaltungsgebäude des ehemaligen Gaswerks besetzt. Mittlerweile ist alles offiziell, es gibt eine Duldung durch den städtischen Vermieter Hallesche Wohnungsgesellschaft (HWG), dem das Gebäude gehört.

Das Projekt wurde inzwischen „HaSi“ getauft und feiert am 6. Januar sein einjähriges Bestehen. Los geht es um 17 Uhr bei Kakao, Kaffee, Kuchen und Ofengeknister im Lesecafe und gemeinsamen Gesprächen. Das Kuchen-Buffet läuft auf Mitbring-Basis. Ab 18Uhr spielen dann die „Ninosaurier“ aus der Hasi zum Geburtstag ein paar Lieder – mit Akkordeon und Gesang, ebenfalls im Lesecafe. Geschmaust wird ab 19 Uhr mit Unterstützung von Food Sharing. Ab 19:15 Uhr wird die Olsenbande gezeigt.

Nachbarn beobachten indes das Projekt weiterhin kritisch. Sie beklagen unter anderem Ruhestörungen und Vermüllung, hatten bereits diverse Eingaben bei der Stadt gemacht.