HFC für Saisonabbruch, Mehrheit der Vereine will weiterspielen

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Fußgänger sagt:

    Dann würde ich sagen, tschüss HFC. Die dann offenen Millionen im Budget der Stadt werden helfen.

  2. Hans Peter sagt:

    es war ja auch keine überraschung dass man, aufgrund der aktuellen tabellensituation sowie des leistungstandes, alles mögliche tun wird, um die saison vorzeitig zu beenden um nicht regulär abzusteigen

    • Daniel M. sagt:

      Der HFC befindet sich doch gar nicht auf einem Absteigsplatz. Was wissen sie über den Leistungsstand?

      • Sachverstand sagt:

        Bei dem aktuellen Stand und wohl noch 10-11 Spielen, hat @Hans Peter aber Recht. Ich denke wir Beide waren uns da auch schon einmal einig das es schon auffällig ist, dass vornehmlich die Clubs in der (erweiterten) Abstiegszone hauptsächlich pro Abbruch und Die in der (erweiterten) Aufstiegszone der Tabelle vornehmlich pro Fortführung der Saison sind. Das ist alles menschlich, wirtschaftlich und sportlich nachvollziehbar. Auf jeden Fall wird es noch spannend. Allein, wenn es wirklich weitergehen sollte, wie es dann hier in Halle läuft. Das Stadion ist ja angeblich nicht tauglich, wobei mir nicht einleuchtet was eine Enge von Kabinen, Gängen, Duschen für eine Bedeutung haben soll, wenn man über 90 min. auf dem Platz im engen körperlichen Kontakt ist. Da kann „ich“ mich mit „meinen“ Kollegen auch umziehen, duschen und Bus fahren. Und wenn lt. MDR-VT,S.208 oder Eine weiter, von gestern der HFC-Präsi einen Umzug in ein anderes Stadion ausschließt, na dann gute Fuhre.

  3. Tim Buktu sagt:

    Berndi wird ein paar Millionen reinpumpen. Geld spielt doch keine Rolle heutzutage.

  4. Daniel M. sagt:

    Bei aller Sympathie für diesen Sport…es kann nicht sein, dass meine Kinder keinen Spielplatz aufsuchen dürfen und in D#land soll Fussball gespielt werden. Ganz ehrlich, die Politik ist dabei, wieder ihr altes, weltfremdes und bürgerfeindliches Gesicht aufzusetzen. Wiegand scheint einer der wenigen zu sein, die noch Verantwortung übernehmen können.
    Die alternde Ost-Mutter muss endlich vom Thron!

  5. g sagt:

    „wieder ihr altes, weltfremdes und bürgerfeindliches Gesicht aufzusetzen.“
    hab ich was verpasst ? war das schon mal anders .. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.