Jugendliche feiern im Reichardts Garten lautstark und zünden Böller

27 Antworten

  1. ... sagt:

    Was für Kroppzeug…

  2. ABV sagt:

    Da stören sie niemanden…. wo sollen sie denn hin? Vielleicht gleich in die Seniorenresidenz, die anstelle der Schorre gebaut werden soll?

    • ... sagt:

      „Da stören sie niemanden“

      Meinste die Polizei wurde ohne Grund gerufen und ist dann ohne Grund eingeschritten?

    • Steph sagt:

      👍👍👍👍👍👍👍👍

    • Waldohreule ohne Schlaf sagt:

      Na toll. In Reichhardtgarten überwintern Waldohreulen und Walkäuze. Dank dieser sinnfreien Böllerei ist selbst diese kleine Insel der Ruhe für unsere tierischen Mitbewohner nicht mehr bewohnbar. Warum, zum Teufel muss denn alles, was junge Leute heute machen, immer dermaßen laut und aggressiv sein? Warum geht Party nicht mehr anders? Wir hatten auch geile Partys, doch ohne diesesn lauten vordergründigen Egoismus eines sich präsentieren müssens.

      • mellowcat^^ sagt:

        Das waren die HFC Hooligans!
        Ich war gestern im Reichardts Garten mit meinen Freunden und wir haben da ganz entspannt gefeiert.
        Dann haben die von oben auf einmal Polenböller geworden.
        Wir wollten gerade weg und waren fast aus dem Reichardts Garten raus, als ein Polizeitrupp von der Seite kam. Wir mussten uns auf den Boden legen und wurden durchsucht. Das ist ja noch verständlich da sich die Beamten auch schützen müssen. Allerdings geht es nicht klar das zwei meiner Freunde direkt ein paar Schläge ins Gesicht abbekommen haben. Die sahen danach ganz schön demoliert aus und einer musste sogar ins Krankenhaus.

        Aber ja…natürlich kann man ja erstmal die dummen Jugendlichen durch den Dreck ziehen und für alles verantwortlich machen

        Die Hooligans kann man schon ertragen nicht wahr? 😉

        müsst ihr wissen

      • Elter*Innen sagt:

        „Warum, zum Teufel muss denn alles, was junge Leute heute machen, immer dermaßen laut und aggressiv sein?“

        Corona-Koller und anerzogener Egoismus.

    • Malte sagt:

      Wie wäre es einfach, zuhause zu feiern? Mit Eltern und Nachbarn gleich dranbei? Aber wahrscheinlich würden sie sich dann nicht trauen, über die Stränge zu schlagen…

  3. Daniel M. sagt:

    Die feiern den Abriss der Schorre. Alles gut also.

  4. Paul sagt:

    Lasst die Jugend feiern und kümmert euch um die Messerstecher….

  5. Rot sagt:

    die Jugend ist doch vom Staat so erzogen wurden,,, alles gegen die Jugend

  6. Rot sagt:

    nicht falsch verstehen,, ich bin für die Jugend

  7. KRW DU FOTZE sagt:

    seit gestern jeglichen respekt an jeden polizisten in halle verloren.

  8. H. Lunke sagt:

    Auswüchse der sehr schlechten Corona-Politik. Dass die Jugendlichen keine Lust auf Endlosmaßnahmen wegen einer für sie weitestgehend ungefährlichen Krankheit haben, kann man nachvollziehen.

  9. 123 sagt:

    Ich würde mal behaupten das man die Polizei provoziert hat,dann muß Mannschaft nicht wundern wenn es eine auf die Rübe gibt. Wer Wind seht wirt Sturm ernten.

    • Elfriede sagt:

      Wenn man Wind sieht, dann gibt es Sturm? Vorige Woche gab es Sturm, konnte man dann besser sehen? Ich meine, ob man diesen, nun ja LEHRSATZ auch umdrehen kann? Gilt das auch Prillendräger? .-)

  10. 123 sagt:

    Da muß man sich nicht wundern sollte das heißen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.