Keine Bauarbeiten in den Schulen in der Corona-Pause

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Avatar Ulrike sagt:

    Das widerspricht sich doch!

    • Avatar xxx sagt:

      Das empfinde ich genauso.

      • Alt-Hallenser Alt-Hallenser sagt:

        Eigentlich nicht. Gewisse Sachen kann man auch eben nicht ohne gewissenhafte Planungen ausführen. Man kann eben nicht einfach, weil die Schule durch Corona geschlossen ist, Firmen von Baustellen abziehen, wo sie gerade beschäftigt sind.

  2. Avatar Optimist sagt:

    Herr Heinz irrt! Es finden definitiv unplanmäßige Baumaßnahmen im Moment in Schulen statt.

    • Alt-Hallenser Alt-Hallenser sagt:

      Aber bestimmt nicht ,, auf der Grundlage des Investitionsprogramms Bildung 2022.“ . Wahrscheinlich kleine Reparaturarbeiten. Denn wenn zum Beispiel Haseloff und seine Regierung plötzlich beschließt, daß die Schulen trotz Corona wieder öffnen sollen, wäre das Geschrei groß, wenn zum Beispiel bestimmte Klassenräume nicht nutzbar wären, weil man gewisse Baumaßnahmen vorgezogen hat, die man in den 6 Wochen der Sommerferien in Ruhe erledigen wollte. .

  3. Avatar Kritiker sagt:

    Problem ist, dass die Gewerke geplant wurden und vermutlich diese nicht ohne weiteres die Termine ändern. So gesehen hat er recht.

  4. Avatar Halle sagt:

    Genau so sehe ich es auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.