Landesamt für Umweltschutz: Ventilatorgestützte Fensterlüftungssysteme (FLS) sorgen für mehr Frischluft und weniger Keime

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Avatar Freddy sagt:

    Lächerlich.

  2. Avatar Feststeller sagt:

    Solche Ventilatoren gab es schon zu DDR-Zeiten in vielen Küchen, Kantinen usw. Aber Wessis und Nachgeborenen müssen das Rad halt immer wieder neu erfinden.

  3. Avatar Tipp sagt:

    Tja, erklärt das mal unserem Bildungschminischter

  4. Avatar Vll sagt:

    Und wer bezahlt die?

  5. Avatar Achso sagt:

    OK. Hauptbotschaft des Artikels: Zur Senkung der Raumluftkeimzahl seien Lüftungsanlagen effektiver als Luftfilteranlagen.
    Und wie haben sie das ermittelt? Nicht etwa an der Keimzahl, sondern „stellvertretend“ an der CO2-Konzentration. Sie haben also herausgefunden, dass Luftfilter den CO2-Gehalt der Raumluft tatsächlich nicht senken, wer hätte das gedacht! Und daraus schließen sie, dass sie auch keine Keime herausfiltern. Kann man sich nicht ausdenken.

  6. Avatar Mois sagt:

    Dafür habt ihr natürlich kein Geld, das war doch zu erwarten, aber die Kinder in der Kälte sitzen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.