Lautsprecher verboten: Liebich will Polizei „mit Anzeigen zuscheißen“ und beschimpft Verantwortliche als „hochgradig kriminell“

Das könnte Dich auch interessieren …

42 Antworten

  1. Oberlehrer sagt:

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Manchmal dauern sie nur ziemlich lange.

    • Uppercrust sagt:

      Ja. Toll. Hoffentlich gilt das für alle Demos auf dem Markt.
      Man kann ja auf der Peißnitz eine Speakers Corner einrichten, a la Hyde Park. Dahin kann man dann alle Kleindemos verweisen. Vom Ärgernis zur Touristenattraktion, z.B. für Westbesucher die Ihr leider auch wirklich zu oft zutreffenden Bild des Nazi- oder Linken-Ossis bestätigen wollen.

    • Sachverstand sagt:

      Bei näherer Betrachtung des Fotos kommt mir spontan eine einschlagende Idee. Einen Gedankenblitz würde ich es dazu passend nennen wollen.

    • hallenser sagt:

      da bin ich mir noch nicht so sicher. Irgendein windiger RA beantragt im Eimverfahren eine einstweilige Verfügüng und ei hilfreicher richter findet sich sicher auch und der Krakeeler kann doch superlaut schreien.
      Wir leben ja schließlich in einem Rechtsstaat mit Meinungsfreiheit un die darf laut gesagt werden egal ob Wahrheit oder nicht.

  2. Hölle Saale sagt:

    Danke

  3. Stadtmensch sagt:

    Dann ist er wohl in absehbarer Zeit verschwunden. Sehr gut.

    Dann können die drei Dicken vom Dorf endlich mal was sinnvolles machen. 🤣

  4. Mephisto sagt:

    Es kehrt Ruhe in der Stadt ein. Bleibt zu hoffen das Für Demos auf den Markt generell ein Lautsprecherverbot eingeführt wird.

  5. Anwohner sagt:

    Hat man nur dem SL verboten? Oder allen Schreihälsen die sich da erwähnen wollen?

  6. EgonO sagt:

    Der Volltrottel

  7. Basti sagt:

    Wann „scheißen“ die Leute ihn endlich mit Anzeigen wegen Volksverhetzung zu ? Wenn der seine Aktionen anmeldet, muss er ja irgendwo vorstellig werden, oder ? mir tut jeder Mensch leid, der auch nur eine Sekunde auf ihn verwenden muss.

  8. Ohne Titel sagt:

    Was macht der Herr lieblich denn beruflich, grübeln. 🤔

  9. HalleRockt! sagt:

    Yeah….

  10. Hallenser sagt:

    Endlich – DANKE!

  11. Bernd sagt:

    Egal was man von Lieblich halten mag, es gilt immernoch der Gleichbehandlungsgrundsatz. Die offizielle Begründung würde mich dann doch interessieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Entscheidung Bestand hat.

    • nix idee sagt:

      Wenn er es dir gesagt hat, teilst du es dann hier mit? Würde mich auch interessieren. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Entscheidung Bestand hat. Hat ja lang genug gedauert.

  12. Jo sagt:

    Ausdauer hat der ja 🤦🏻

  13. ABV sagt:

    Er hat auch kein Abonnement auf den Marktplatz. Sein Demonstrationsrecht kann er gern 24 Stunden jeden Tag genießen, aber bitte woanders. Auch andere Demonstranten (z.B. Kurden) werden auf andere Plätze der Stadt verwiesen.

  14. Standortältester sagt:

    Welchen Grund hat die Polizei angegeben ?
    Welche Vorschrift erlaubt das Verbot von akustischen Verstärkern ?

    • Nazi-Jäger sagt:

      Welche Vorschrift erlaubt denn Lärmbelästigung, akustischen Dreck und Müll?

    • Basti sagt:

      möglicherweise hat er irgendeine Dezibelgrenze überschritten .. ?! Zumindest kommt die Stadt ihrer Fürsorgepflicht nach, denn es ist auch Gästen der Stadt Halle nicht zuzumuten. In Berlin den Attila, in Halle der Sven … jede Stadt hat ihre Scharlatane und Evolutionsbremsen.

  15. Das Ende ist nah sagt:

    Der SL ist ja selbst ein „Lautsprecher“. Ist er damit selbst auch verboten ? 😂

  16. sam1205 sagt:

    Dem sollte man prinzipiell untersagen, sich irgendwo zu äußern. Bei dem kommt doch nur gequirlte Sch…. raus. Der ist eindeutig als Kind zu heiß gebadet wurden oder mit der Schaukel ständig vor die Wand geklatscht. Das Schlimme ist, der war schon in der Schule wohl so. Ob die Eltern das wirklich gut heißen?????

    • Basti sagt:

      Sch*** reden ist per Gesetz erlaubt. In Deutschland, wo ja angeblich keine Meinungsfreiheit herrscht, darf Sveni sich jeden Tag hinstellen und loslegen … die Anhänger, welche sich nach den starken Machtmenschen sehnen, die dürfen ja gerne mal nach Russland und Co. gehen und da mal rumschreien … innerhalb von 10 Minuten werden die entfernt.

      • G sagt:

        Sie scheinen da was zu verwechseln… Die Leute sehnen sich nach einem mit klaren und verständlichen Regeln agierenden verlässlichen Staat. Die müssen nicht in Russland und Co rumschreien.. Weil dort eben Regeln und Gesetze durchgesetzt werden.
        Wenn dies ihnen nicht passt ist das nur recht und billig aber sie sollten akzeptieren das andere dies anders wünschen.

  17. Maik sagt:

    Auf die Anzeigen bin ich gespannt. Lauter Legastheniker. Da gibt’s bei der StA endlich mal wieder ordentlich was zu lachen.

  18. Fadamo sagt:

    Ob dieses Verbot stand hält,mag ich zu bezweifeln. Liebich hat einen guten Anwalt,der schon manches durchgeboxt hat.
    Man darf auch nicht vergessen,dass die Polizei schon manche Fehlentscheidung getroffen hat,die wieder rückgängig gemacht werden musste.

  19. Halle falke sagt:

    Sperrt den Vollfosten endlich weg oder steckt ihn die geschlossene Anstalt.

  20. LiebichFan sagt:

    Man sieht anhand der meisten Kommentare hier das Halle verloren ist, Liebich ist der einzige der hier so richtig versteht bzw äußert wie korrupt wir alle Tod geschwiegen werden!

    • Besucherin sagt:

      Nur einer hat den Durchblick und alleinigen Anspruch auf Wahrheit? Wer am lautesten brüllt, hat recht? Wer die angeblich nicht vorhandene Meinungsfreiheit anprangert, darf sich regelmäßig öffentlich (darüber) äußern?

    • Spiegel sagt:

      Danke für den Kommentar. Du bist offenbar genauso verloren, wie der ganze Hühnerhaufen um Liebich herum.

      Tatsache ist: Liebich finanziert sich über Menschen wie euch (ihr seid wirklich nur so dumm, das zu kapieren). Das machen KenFM oder Eva Herman übrigens auch so.

  21. pannen sagt:

    Der Typ ist doch auf Autopilot und endlich hat es die Polizei auch gemerkt und zieht ihm den Stecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.