LKW auf der A14 am Parkplatz Petersberg: sieben Männer aus Pakistan und Afghanistan waren drin, bis zu 17.000 Euro pro Person für die Schleusung bezahlt

32 Antworten

  1. Alt-Hallenser sagt:

    Bis zu 17000 Euro pro Person. Die Wirtschaftsmigranten sind ja vermögender als der durchschnittliche Alt-Einwohner ^^

    • Sozialfuchs gegen Mafia sagt:

      …und die werden jetzt noch viel vermögender
      weil jeden Morgen der Wecker klingelt und
      dann heisst es für den Einheimischen:
      „Raus aus den Federn! Die Arbeit ruft!“

      Wenn das Steuergeld nicht reichen sollte dann wird eben
      bei einheimischen Leistungsempfängern das Geld gekürzt.
      Die meisten wehren sich immerhin nicht dagegen.

  2. 10010110 sagt:

    Die hätten die umgerechnet 17000 € lieber mal in Aktien investieren sollen, statt sie an irgendwelche dubiosen Schlepper zu verschwenden, jahrelang in Dreck und Unsicherheit zu leben und am Ende doch nichts erreicht zu haben. 🙄

    • PF sagt:

      Wieso nichts erreicht? Sie werden jetzt hier geduldet, versorgt und am Ende mit einem deutschen Pass ausgestattet – hat doch bestens funktioniert.

  3. Hausmeister sagt:

    Wo hat ein 15 jähriger das Geld her und da die Reise länger dauerte war er vielleicht erst 14 !! Das sind Gauner ,Handy aber am Mann .Zurück nach Bulgarien ,es nimmt sonst kein Ende !!!

  4. Wuffi sagt:

    Sofort in ihre Länder zurück und die Schleuser einsperren. Soviel Geld wo haben die das her? In unserem Land dann dann dem Staat auf der Tasche liegen sofort zurück schicken.

    • Jim Knopf sagt:

      Die Gesetze die das möglich machen und unterstützen wurden von den Altparteien gemacht.
      Es wird also weiter so gehen mit Sicherheit leider.

      Wir schaffen Das.

    • PF sagt:

      Dem Staat müssen die gar nicht auf der Tasche liegen, das verteilt sich auf mehrere Taschen, wie man so in den Polizeimeldungen liest 😉

  5. Franz sagt:

    Mit dem Rest des Geldes sofort rück führen. Es braucht nicht bunter zu werden in unserer Stadt.

  6. Hansi sagt:

    Und hoffentlich alle belangt wegen Verstoßes gegen die Coronaauflagen.

  7. K sagt:

    Das alter stimmt eh nicht..und dumm gelaufen, das Geld werden die hier nicht wieder rein holen

    • PF sagt:

      Nicht so skeptisch bitte! Nur weil Mr. Jack Daniels einen grauen Vollbart trägt, gibt es keinerlei Anlass daran zu zweifeln, dass er erst 13 ist. Das könnten seine 7 Kinder sofort bestätigen, was aber auch nicht nötig ist für die Beantragung von Kindergeld für die. Die Dienstanweisung lautet: nicht anzweifeln!
      (alles erfunden? leider nicht)

  8. Hornisse sagt:

    Ich denke mal schon,dass die das Geld durch Drogenhandel und andere unsauberen Geschäfte wieder reinholen.Zum Arbeiten sind sie bestimmt nicht so weit gereist.Schlaraffenland Deutschland.Mietfrei wohnen,Klamotten kostenlos,Taschengeld(für was eigentlich)usw.

  9. Etz sagt:

    Alles abnehmen und sofort nach Hause schicken

  10. Maria45 sagt:

    Alles erlogen, sowohl die 17 000 Euro als auch das Unwissen des Fahrers..

  11. Joerg sagt:

    Die Fahrer sind gut trainiert. Machen zum ersten Mal Pause und dann hört man klopfgerausche. 110 für das Taxi. Sehr gut organisiert.

  12. Maria45 sagt:

    Das ist alles die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

  13. Herz sagt:

    Sofort festnehmen und an zur Mutti. Nach Hause

  14. Totobald sagt:

    Die 17.000 Euro haben die beim Pferderennen gewonnen.😅

  15. Günther sagt:

    Schämt euch für eure Dummen Kommentare! Wieviel Hass und Überheblichkeit hier dominiert ist unglaublich.
    Euch geht es zu gut auf eurer Couch mit dem Aldi-Laptop auf dem Fliesentisch.

    • PF sagt:

      Du hast an der Stelle auch Recht, ja. Aber das Thema und die damit verbundene Unfähigkeit unserer Regierung, dazu immer wieder tagtäglich die Meldungen über kriminelle Vergehen eben genau solcher „Gäste“ – da klatscht hier keiner mehr Beifall wie 2015.

  16. Beerhunter sagt:

    In den nächsten LKW nach Rumänien packen und zurück!

  17. Karl Eduard sagt:

    Lookdown, Ausgangssperre für die Bevölkerung, aber nicht in der Lage sein zu kontrolliere wer hier in das Land kommt

  18. BW sagt:

    🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️Nicht schon wieder.

  19. Hornisse sagt:

    Ps.Hatte ich schon mal geschrieben.Die Fahrer wissen zu 100% wen sie auf der Ladefläche haben bzw.mit befördern.

    • Kehrer sagt:

      Wenn der Fahrer an der Schleusung beteiligt war, warum ruft er die Polizei? Macht wenig Sinn, die Kohle einstecken und dann die Polizei rufen. Der hätte die in der Nacht raus gelassen und wäre weiter gefahren. Meine ich.

  20. Schulle sagt:

    Die sind alle illegal eingereist, ohne großen Zinober zurück in die Herkunftsländer. Einfach mal ein Zeichen setzen.

  21. Mich wundert zum einen, dass sie sich nicht als Syrer ausgegeben haben, dann wär ja alles perfekt gewesen und völlig unproblematisch und zum anderen, dass so ein Artikel überhaupt erscheint! Während wir hier alle im harten Lockdown verharren, geht die legale und illegale Einschleusung von zumeist nicht asylberechtigten Ausländern munter weiter! Ungetestet, ohne Papiere und Kenntnis über die Vergangenheit – bereits durch halb Europa gereist und damit in mehreren EU -Ländern kein Asyl beantragt! Die EU muss sich endlich auf einheitliche Sätze für Asylbewerber einigen (zum Beispiel Versorgung in Bulgarien) und schon würde der Zug Richtung Schlaraffenland schlagartig enden!

  22. Zuoö sagt:

    Smartphone und Geld abnehmen und auf dem schnellsten Weg wieder nach Hause bringen, ein Verfahren brauchen wir bei illegaler Einreise nicht da es ja auch um einen Verstoß handelt

  23. Uhr sagt:

    Es kann schon sein dass der bulgarische Fahrer nichts von seiner Ladung wusste. Dass die blinden Passagiere in obdach genommen wurden halte ich für völlig falsch und wird zur Folge haben, dass immer mehr diesem Fluchtweg nehmen werden. Nein man muss sie unverzüglich in die Heimatänder zurückschicken, und zwar unverzüglich sofort

  24. Uhr sagt:

    Es kann schon sein dass der bulgarische Fahrer nichts von seiner Ladung wusste. Dass die blinden Passagiere in Obdach genommen wurden, halte ich für völlig falsch und wird zur Folge haben, dass immer mehr diesem Fluchtweg nehmen werden. Nein man muss sie unverzüglich in die Heimatländer zurückschicken, und zwar unverzüglich sofort

  25. Beerhunter sagt:

    Die Frage,die ich mir stelle?! Wie kommt der LKW unverplombt über die Grenze?🤔 Hoffentlich sind da in solchen Fahrzeugen nicht bald Sitze drin und Klimaanlage😉😇🤔🙈nochmehr davon🙈

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.