LKW-Schleusungen in Sachsen-Anhalt: insgesamt 9 Afghanen wurden in Lastern auf der A14 und A38 entdeckt

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Tierliebhaber sagt:

    Und so geht es immer weiter. Der richtige Weg wäre die Menschen zurück in ihre Heimat zu bringen. Aber so ist das Signal weiter so, ihr könnt bleiben. Wer soll das alles noch bezahlen. Die Menschen hier haben durch Corona selbst schon genug Probleme und müssen ums Überleben kämpfen. Da kann ich nicht noch mehr Menschen herein lassen. Das Sozialsystem wird zusammen brechen.

  2. Joerg sagt:

    Es ist doch komisch immer Bulgarien. Sobald sie hier sind wird der Taxi Dienst 110/112 angerufen. Es gehört der LKW gepfändet wie es andere Länder machen. Dann lohnt es sich nicht mehr für Bulgarische Speditionen.

  3. De sagt:

    Bis zu seinem ersten Stopp auf Bundesgebiet… Schon merkwürdig. Warum beispielsweise nicht schon in Ungarn? Oder Tschechien? Warum warten die immer auf deutschen Boden? Es klappt halt immer wieder 🙁 Solange die nicht konsequent zurück geschickt werden, wird das so weiter gehen.

  4. BW sagt:

    Na herzlich Willkommen 🤦‍♀️🤦‍♀️ Scheint ne begehrte Reiseroute zu sein. Zumindest hat sich das schnell rumgesprochen. Ein Fass ohne Boden

  5. Tja sagt:

    Sofort zurück nach Hause, aber ganz schnell

  6. Jim Knopf sagt:

    Wir schaffen Das.

  7. Der metzger sagt:

    Haben die einen negativen Corona Test und eine Impfung, oder warum dürfen die reisen? In Deutschland werden Bußgelder verhängt wenn 2 Menschen mal draußen Kaffee trinken und die Typen werden nur befragt? Und LKWFahrer schaffen es in der Lenkzeit ohne Pause von Bulgarien bis hier her? Oder wie kann es sein das die es erst hier bemerken? LKW verschrotten und jeden in sein Land zurück, aber vorher den Aufwand bezahlen lassen . Bei der Anreise hat das Geld auch gereicht

  8. Lastkraftwagenfahrer sagt:

    Die Trucker kassieren für’s Schleusen mehrere tausend Euro. Jeder der erwischt wird ab in den Knast. Wäre schon mal ein Anfang.

  9. Frechheit sagt:

    Was soll man dazu sagen,da fehlt einen die Spucke.Wer testet diese Menschen und die sollen Strafe zahlen! Wie andere auch.Jetzt bekommen sie wohl Harz4 und eine eingerichtete Wohnung.?Frau Merkel macht das schon….der Hammer

  10. lederjacke sagt:

    Strafe zahlen? Wovon?
    Regelsatz Hartz IV 446 € nach Asylbewerberleistungsgesetz 364 €.
    Eine Wohnung bekommen Asylbewerber nicht gestellt. Aber eine Unterkunft im Heim. Auf Wohnungssuche müssen sie sich dann später selbständig begeben.
    Die Bundeskanzlerin organisiert da nix. Das läuft über das Land, den Landkreis und die Gemeinde.
    Den Trucker kann der Rechtsstaat nur belangen, wenn ihm eine Straftat nachgewiesen werden kann. Mutmaßungen reichen da nicht.

  11. Servus sagt:

    Alles aufladen und an zurück und zwar sofort

  12. Karl sagt:

    Hoffentlich machen Behörden kurzen Prozess abschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.