MDV-Aktion: wenn die Zugbegleiter nicht Bescheid wissen…

Das könnte dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Weissfahrer sagt:

    Kürzlich passiert, Tochter nutzt School Card im MDV, S9, Zugbegleiterin wusste von nichts, ist angeblich gnädig und verlangt keine 60euro sondern nur den Ticketpreis,Tochter ist verunsichert und zahlt die knapp 8 euro. Die Rückzahlung wird später beantragt, alles abgegeben auf dem Hauptbahnhof in Halle… was kommt? Ein Gutschein für die DB aus Kulanz…! Mit dem kann sie nichts anfangen da sie ja Monatskarte hat….
    DB macht ihren Job nicht und zockt dann noch Schüler ab… tolle Sache….

    • eseppelt sagt:

      Für die Schoolcard gilt die Aktion auch nicht, alles nachzulesen auf der Homepage des mdv

      • Snoopy sagt:

        Doch, gilt auch für die normale SchoolCard für 27.50 Euro und die Svhülefzeitkarte mit dem Upgrade zur SchoolCard. Wahrscheinlich meinst du nur die Schülerzeitkarte, die es von der Schule gibt, wenn man weit genug von der Schule wohnt und kein Upgrade von 8.90 (?) hat.

    • eseppelt sagt:

      Obendrauf kommt noch der ausgedachte Preis. Selbst wer die komplette Strecke der S9 von einem Endpunkt bis zum anderen nutzt, zahlt maximal 6.40 Euro.

      Da bereits ein Ticket für eine Zone existiert, wären maximal fünf Euro für die komplette Strecke fällig gewesen

      • Weissfahrer sagt:

        Enrico, um mal auf deinen Beitrag von 21:14 Uhr zurück zukommen, was meinst Du nun zu der Aussage zu den Nutzungsmöglichkeiten der School Card welche auf der HP der HAVAG stehen?

        • eseppelt sagt:

          Ich hatte mich komplett auf die Aktion bezogen. Infos dazu auf https://1ticket.de/ – und da ist die Schoolcard nicht dabei.

          Die Gültigkeit über das ganze Verbundgebiet ist wie du mit dem Ausschnitt der Havag Seite gezeigt hat, grundsätzlich so, also völlig unabhängig von der Sommeraktion. Deshalb sollte es dort eigentlich generell vermerkt sein.

          Oder gibt es bei der Schoolcard keine elektronische Karte?

          • Snoopy sagt:

            Also laut HAVAG und OBS gibt es einen Fehler im Lesegerät – zumindest bei SchoolCard. Das zeigt bis 14 Uhr alles korrekt an, ab 14 Uhr aber nur Tarifgebiet 210 Halle. Ob andere Karten auch betroffen sind, weiß ich nicht.

          • Weissfahrer sagt:

            Es gibt eine entsprechende Karte…

  2. Weissfahrer sagt:

    Die SCHOOL Card Halle ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der Stadt Halle (Tarifzone 210), die gern das ganze Schuljahr lang mobil sein wollen.
    monatliche Zahlung:

    Gültigkeit
    gültig in Halle (Tarifzone 210)
    gilt 24 Stunden täglich, einschließlich Wochenenden und allen Ferien
    Mo bis Fr ab 14 Uhr bis 4 Uhr des Folgetages verbundweit gültig
    Sa, So sowie an allen gesetzlichen Feier- und Ferientagen (auch 24. und 31.12.) ganztägig verbundweit gültig

    Auszug von der HP der HAVAG!

  3. Weissfahrer sagt:

    Ich weiß ja nicht worauf Du hinaus willst Enrico, ich bin auch nicht gefahren, bislang ist meine Tochter nur am Wochenende gefahren und brauchte wegen Abo nicht bezahlen, aber bei einer Abfrage bei der App Öffi wird für Erwachsene ein Preis von 9,20 verlangt, mal sehen ob ich es noch für Schüler herausbekomme…

    • eseppelt sagt:

      Fehler gefunden, teilweise fährt die S9 nur bis Delitzsch, da sind es besagte fünf Euro. Hatte nicht beachtet, dass ein Teil bis Eilenburg geht.

      Das es Probleme bei den Kenntnissen der Aktionen und Tickets gibt, ist ja auch der Anlass für diesen Artikel.

      Übrigens in dem Fall ist es zweimal Abellio gewesen, während bei den DB-Zügen alles geklappt hat.

      Ist also mitnichten ein DB-Problem. Du kannst aber gern eine Mail mit der Zeit der Fahrt schicken, da wir ohnehin gerade mit dem MDV im Kontakt sind, wie die Kommunikation zu den Tickets verbessert werden kann.

      Aber da du ja den Auszug zu dem Ticket gepostet hast, dass es grundsätzlich am Wochenende verbundweit gilt, verstehe ich nicht, warum dies bei den Kontrollgeräten nicht angezeigt wird. Denn im Gegensatz zu der jetzigen Sommeraktion muss ja nichts dazu gebucht werden. Das war ja die Ausrede des MDV zu den Tickets für die Aktion

      • Weissfahrer sagt:

        Die SCHOOL Card gilt in den Ferien ganztägig im Verbundgebiet, gefahren ist sie am 29.7. um 10:35 ab Halle
        Wie haben nur noch den Brief der DB mit „ihr Zeichen…“ und halt den Gutschein der DB.
        Eigentlich ist ja unser Vertragspartner die HAVAG denke ich. Denen würde ich gerne den 10Euro Gutschein weiterreichen, so meinte es ja auch die DB, wir können den Gutschein ja an Bekannte geben oder so…

      • Snoopy sagt:

        Bei OBS ist es ein Fehler im Lesegerät. Das hat man meiner Tochter beim Servicecenter der HAVAG gesagt und OBS hat es mir per E-Mail mitgeteilt. Und wenn ich das jetzt alles so lese, könnte ich mir vorstellen, dass es bei den anderen Unternehmen ähnlich ist. Vielleicht ein Programmierfehler?

    • Sven sagt:

      Zwischen 6,40 und 9,20 liegen doch deine „knapp 8“.

      Ich denke, du hast alles gesagt. Kann eben nicht immer klappen.

  4. Weissfahrer sagt:

    Gerade nachgesehen, von Halle nach Eilenburg mit der S9 kostet es 9,20 euro! Woher beziehst Du deine Zahlen eigentlich? Da sind mir schon öfters Merkwürdigkeiten aufgefallen…

  5. Snoopy sagt:

    Meine Tochter hatte beim Bus Schwierigkeiten, musste einmal sogar den Bus verlassen. Da sie kein Geld mitgenommen hatte, musste sie den weiten Weg bis Halle zurück laufen. Weil sie die Strecke fast täglich fährt, haben wir uns natürlich dahintergeklemmt und uns konnte dann mit einem Schriftstück, was sie jetzt immer mitführt, geholfen werden. Wäre sie nur paar Mal gefahren, hätten wir es wohl eher bezahlt und abgehakt. Mit Abellio allerdings gab es bei ihr keine Probleme.

    Auch wenn es für sie doof war, einmal eine recht weite Strecke laufen zu müssen, haben wir uns dennoch über die Möglichkeit gefreut. Notfalls kann ein uneinsichtiger Kontrolleur oder Fahrer auch die Leitstelle kontaktieren. Die wissen auf jeden Fall Bescheid.

  6. Fassungslos sagt:

    Was ist denn das,wie gibt es denn sowas????? Was haben denn die für Personal eingesetzt???Von tun u..blasen keine Ahnung.Das geht ja schon über längere Zeit die Bahnfahrt Unmöglich ,bevor sie die Zugbegleiter einetzen müssen sie gut informiert sein.Mal ein Vorschlag!!!!!

    • Hallore sagt:

      Es ist Aufgabe des Unternehmens das Personal entsprechend zu informieren. Wenn jemand ausm Urlaub oder Krankheit wiederkommt, dann muss er sich natürlich erstmal einen Überblick verschaffen. Es kann passieren, dass manche Dinge untergehen – da ist ein Shitstorm total unnötig, weil es einfacher ist, mit den Betroffenen erstmal ins Gespräch zu kommen, bevor die Betroffenen einen Kreuzzug gegen Mitarbeiter und Unternehmen starten.

  7. sonne sagt:

    manche Angestellte haben die Aktion total verpennt. echt blamabel; ein grosses Armutszeugnis!! . …auch für die Vorgesetzten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.