Metalldiebe am alten Reichsbahnausbesserungswerk in Halle erwischt

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Die Ermittlungen gegen die Schrotthändler dauern an.

    Gut so.

  2. Lubberlude sagt:

    der war guad Leuds….

  3. Itzig sagt:

    „…der sich mit seinem Diensthund auf Streife am alten Reichsausbesserungswerk des Hauptbahnhofs Halle befand… “
    Es funktioniert nur dann, wenn Streife g e l a u f e n wird. Wie ist die Schlussfolgerung…?!

  4. Lokführer sagt:

    Seit wann sind Stahlschrauben und Federn Buntmetall? Was ist das den für ein Unsinn?

    Das was da auf den Bildern präsentiert wurde ist doch von irgendwelchen Schienen bzw Schwellen abgeschraubt worden. Hier liegt doch möglicherweise eher ein gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr vor…

    Hoffentlich wird auch gegen die Aufkäufer ermittelt. Diese Art Metallteile fallen nicht mal jedem X-beliebigen Schrottsammler in die Hände. Gleise und Fahrleitungen sind nun mal eindeutig kein normales Sammelgut vom Straßenrand, sondern das muss abgebaut (geklaut) werden.

  5. Beerhunter sagt:

    Mit so einem Elan beim Schrauben und Klammern sammeln würde er woanders bestimmt mehr verdienen 😇😇😉😉 wahrscheinlich auch leichter🤔😇viel bekommen wird er dafür nicht (Geld)😉

  6. Evo sagt:

    Arme Schweine

  7. Retu sagt:

    Wenn die schrotthändler endlich mal verhaftet würden, dann würde sich das ändern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.