Party für die TMG-Heimkehrer, Falschparker verzögert Ankunft

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. keinHallenser sagt:

    Ich nehme an, dass die Partypeople dort jedes Wochenende lautstark mit ihrer Boombox feiern und die Nachbarn terrorisieren…nur heute hatten sie halt dabei noch was zu gucken und wurden selbst zum Highlight der Reporter.
    Zum Thema Corona….mich würde nicht wundern, wenn wir nun auch das Virus hier in Halle haben. Lese ich, wie lasch die Verhaltensauflagen für die Kids aus der Ski-Freizeit sind und wie planlos die Tests ablaufen (lt. MZ werden Abstriche nur bei Schülern genommen, die Symptome zeigen), braucht man sich auch nicht wundern, wenn es auch bald bei uns losgeht. Von jedem einen Abstrich nehmen und auswerten, die häusliche Quarantäne kontrollieren und Mißachtung mit hohen Geldstrafen belegen…..das würde ich mal konsequentes Handeln nennen!

  2. Nachspiel! sagt:

    @Schulaufsicht: Das was da passiert ist, war ein unnötiges Risiko. Die Quarantäne für Schüler und alle im Haushalt lebenden Personen hätte man vermeiden können. Bleibt zu hoffen, dass keiner positiv getestet wird. Dies muss definitiv ein Nachspiel haben.

  3. Ulrike sagt:

    Die Verantwortlichen, es werden wohl Lehrer sein, werden glimpflich mit einem „Du, du..“ davonkommen, denn sie werden dringend gebraucht. Aber andere in Gefahr bringen….wir werden sehen…

    • rellah sagt:

      Sicher haben die Lehrer/Schulleiter Verantwortung.
      Aber Bildung ist Ländersache. Ich schätze mal, dass die Schulen auch Rücksprache mit dem Land genommen haben.
      Da fragt man sich, ob die zuständigen Ministerien neben den Strohpuppen-Ministern kompetentes Personal haben.

  4. Hallenser sagt:

    Euer Geschrei (und das Eurer Anwälte) hätte ich hören wollen, wenn irgendeine Sportzensur für das Abitur in Gefahr gewesen wäre. Oder die lieben Kleinen statt einer Woche Skispass ein halbes Jahr richtig bei Leichtathletik schwitzen hätten schwitzen müssen.
    Die letzte Verantwortung haben immer die Eltern. Die waren sich nur zu schade, die Reisekosten nicht wieder zu kriegen.

  5. HauptsacheHändelstadtAnDerSaaleHalleInBewegung sagt:

    Eigentlich verbietet sich hier jede Schuldzuweisung. Skikurse sind in Skigebiete aufgebrochen die unglücklicherweise zu „Risikogebieten“ wurden. Angesichts der Kommentare hier und der hohen Nachfrage rate ich allen Lehrern ihre mtl. Frustrationszulage nachzuverhandeln.

  6. geraldo sagt:

    Die Meldung in der Meldung: Wäre es nicht um einen Coronaverdacht gegangen, sondern um einen Brand in der Friedenstraße, dann wäre das betroffene Haus wohl abgebrannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.