Planungsausschuss für neuen Möbelmarkt in Halle-Bruckdorf

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Fritz sagt:

    „Wir haben beim Sortiment Möbel einen Kaufkraft-Abfluss aus Halle. Das liege daran, dass es nicht genug Angebote gibt.“ sagte Stadtplaner Lars Loebner. Wo lebt der denn??? Es liegt doch viel mehr daran dass die Leute entweder kein oder wenig Geld haben bzw. sich nicht jedes Jahr neue Möbel kaufen. Aber es ist schon kurios dass auch die anderen Mitglieder im Planungsausschuss die ganzen großen und kleinen Möbelgeschäfte ( auch die in unmittelbarer Nähe im Saalkreis) nicht kennen. Na wenn sie denken dass Halle unbedingt ein neues Möbelhaus braucht und dadurch die Kaufkraft (auch die in der Umgebung) steigt…

  2. lederjacke sagt:

    Die Kaufkraft schätzt der Investor ein. Die Frage war doch eher, ob es Gründe für eine Verhinderung gibt oder nicht.

  3. Uhr sagt:

    Kein Mensch braucht so einen Möbelmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.