Rabeninsel: Wenn die Stadt künstliches Hochwasser plant und die AfD von Klimawandel redet

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. G sagt:

    Künstliches Hochwasser…. Das ist die Lösung… Auch für den gimritzer damm. Da kann man doch noch mehr draus mache.. Hallesche hochwasserspiele.. Jährliches event

  2. Metsämies sagt:

    Mag man sich bei der AfD bezüglich des Klimawandels vielleicht Mal entscheiden?
    Hier wird er als Contraargument verwendet, an anderer Stelle wird er gänzlich bezweifelt, und manche möchten die Sonne verklagen.

    Im Übrigen bin ich enttäuscht, dass die gute deutsche Eiche, ein Symbol traditioneller Standhaftigkeit und schon von den Germanen verehrt, nicht mehr Wertschätzung von der AfD erfährt. Sonst wird dort ja so viel von deutschen Werten und Traditionen gesprochen.

    • ???? sagt:

      Die stehen mehr auf Wäldern aus Buchen.

      • Buerger sagt:

        @Met:
        Die AfD hat niemals geleugnet, dass sich das Klima wandelt. Das ist ein objektiver Fakt für jeden, der mit offenen Augen durch die Gegend läuft. Die Ursachen sind allerdings längst nicht so eindeutig belegt, wie es medial kolportiert wird. Dass man zur richtigen Reaktion auf ein Ereignis auch dessen Hintergründe unzweifelhaft kennen muss, ist nun einmal ein Grundpfeiler der Wissenschaft.
        Man kann durchaus einmal fragen, warum die Stadt bei jeder Fällung mit Neupflanzungen argumentiert, die ja erst wachsen müssen.

      • Ich bin's sagt:

        Ganz schön frech! 🤔

      • nah sagt:

        Dazu brauchts aber keine Aue, eher Berge 😉

        Aber egal, wie wärs wenn die Halleschen mal nach dort einen Ausflug machen würden? Immer schön auf dem Elster/Luppe Damm lang, mit dem Rad natürlich. Domholz ist ja wieder offen, wenn auch manches typische Gericht aus Omas Zeiten nun auf der Karte fehlt.
        https://www.leipziger-auwald.de/front_content.php?idart=41#hauptbaumarten
        Aber VOOOrsich, dort sind nicht nur Autofahrer, auch mitunter wildgewordene Radler unterwegs, bevorzugt aus Sachsen 😉

  3. Hugh sagt:

    Wie verrückt sind die denn

  4. Herr sagt:

    Überall werden jetzt massenhaft Eichen gepflanzt. Das kann doch aber auch nicht richtig sein, so in Massen. An der neuen Europachaussee stehen sehe viele junge Eichen. Da standen vorher hat keine Bäume, also müssten ja die Grünen laut jubeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.