Richtfest für Anbau am MMZ

Das könnte Dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Fluthilfekakophonator sagt:

    Das Fluthilfe-Walhalla hat wieder mal geöffnet! Mal sehen, wie lange das noch gutgeht. Der Bums ist längst überfällig. Da hängen bestimmt zuviele von den Obergroßkopferten drinne. Die halten den Deckel noch auf dem Kessel. Wehe euch, wenn einer von jenen schwächelt!

  2. Neptun sagt:

    Nichts gelernt. Versenkt die Kohle am Saaleufer! Der Steuerzahler bezahlt die Hochwasserwand gerne. Falls das Wasser irgendwann doch mal überschwappt, dann ist bestimmt der vorgesehene Dammneubau in Richtung Ha-Neu dran schuld.
    Der geplante Hochwasserlehrpfad sollte auf alle Fälle auch dort Station machen.

    • Nachdenken sagt:

      Du Volltalent. Wenn die Terrasse überflutet wird, dann hat Halle andere Probleme als ein paar geflutete Büros. Also weniger saufen und das Hirn mal für was sinnvolles benutzen. Selbst für völlig besorgte Menschen sollte das möglich sein.

  3. farbspektrum sagt:

    Wieviele Millionen hat man denn nach dem Hochwassser bereits reingestopft? Eingestampft wäre eine schöner hochwassersicherer Parkplatz entstanden . Wo er früher schon war und es kann ein weiter Blick über das Ensemble mit Ankerhof, ehemaligem Zollamt und Saline fallen.

  4. Veit Zessin sagt:

    Wieder ein Beispiel für die verheerende Wirkung von Fördermitteln. – Weil das MMZ so schön überflutet wurde und dadurch Kohle fließt, wird jetzt noch mehr im Hochwassergebiet gebaut. Doch Vorsicht – bei der nächsten großen Flut wird es keine Hilfen mehr geben. Die letzte Steuergelder generierende Industrie – die Automobilwirtschaft – wird gerade von Ideologen zugrunde gerichtet. Bildungsferne Gretel-Thunfisch-Demonstrierende werden bald an den Schlüsselstellen von Politik und Wirtschaft agieren, und die von der Merkel-Regierung begonnene Zerstörung eines der schönsten, leistungsfähigsten und liebenswertesten Länder der Welt vollenden.

    • Torsten Geberich sagt:

      Och, so schlimm? Unsere Industrie macht’s nicht mehr? Na da werd ich gleich mal Runkeln einlagern. Ja, Veit, du scheinst es erkannt zu haben. Aber wenn du so klug bist, warum bist du eigentlich nicht in diesen Schlüsselstellen?

  5. HansimGlueck sagt:

    Wie passt der Anbau eigentlich in den dortigen Bebauungsplan? Der lässt nur die alte Kubatur zu. Die Stadt genehmigt sich mal wieder die Welt schön. Tralalalala…

  6. Weiß-wieder-nix hat zugeschlagen sagt:

    Frag‘ doch den Direktor von der Baupräfektur nach Passierschein XI-A-III-blaues-Formblatt! Mach es wie Asterix, dann mutiert der Oberaufseher wieder zum ahnungslosen Weiss-wieder-nix! Und irgenwann sind wir den dann los! Countdown läuft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.