Sanierung von Fahrbahnschäden: Sperrung in der Heideallee / Hubertusplatz stadtauswärts – Abbiegen zur Uniklinik nicht möglich

Das könnte dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Avatar Observer sagt:

    Ist einem für Straßenbauarbeiten zuständigen Mitarbeiter der Stadt, bei dem morgendlichen Transfer mittels Chauffeur zur Arbeit, die Kaffeetasse übergeschwappt?

  2. Avatar rellah2 sagt:

    Sind ja nur drei Tage.
    Aber die meisten werden vom Rennbahnkreuz kommen. Warum nicht über den Weinbergweg?
    Brandbergweg, Dölauer Straße = Straßenbahn, die manche Autofahrer magisch anzieht.

  3. Avatar Hazel sagt:

    Supi, die nächste Baustelle. Auch wenn sie nur kurz ist.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Außer den paar Abbiegern zur Uniklinik ist doch wegen der Sperrung der Nordstraße ohnehin kaum ein Autofahrer betroffen in diese Richtung. Denn wer zur Giebichensteinbrücke will, kann gleich am Weinbergweg abbiegen

  4. Avatar Hotel sagt:

    Endlich mal eine Baustelle in Halle, hoffentlich arbeiten da nicht immerzu Leute sonst werden die noch bis Freitag fertig

  5. Avatar Die Idee sagt:

    Und wieder kommt man mit dem Fahrrad viel besser voran. Hoppla, das trifft ja quasi auf jede innerstädtische Situation zu. Nachdenken! Umdenken!

  6. Avatar Die Idee sagt:

    @Audi: Weit daneben, mein lieber. Aber ich setze das Auto sinnvoll ein. Es gibt sogar Leute, die fahren 500m mit dem SUV zum Bäcker, so faul und träge sind die. Wenn ich deren Figur anschaue, müsste man denen das Auto sogar wegnehmen, um ihnen Gutes zu tun. Da fehlen einem fast die Worte und man braucht sich auch nicht wundern, warum die Straßen verstopft sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.