Schaukelgerüst schwingt zu stark: jetzt wird am Steg nachgebessert

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Lockdown knallhart sagt:

    Schaukeln an der frischen Luft!? Wenns geht, auch noch mit atmenden Menschen!? Ja seid Ihr denn des Wahnsinns!? Wir werden alle sterben! Bleibt unbedingt zuhause, schließt Euch ein! Wir wollen doch alle schön gesund bleiben, oder?

    • Dummfug knallhart sagt:

      Nimm deine Pillen!

      • Ruhe im Schiff! sagt:

        … und du die Deinen! Nimm heute doch ein paar mehr! Friß die Dose doch leer! Dann ist wenigstens Ruhe im Schiff!

        • Drogerist sagt:

          hoffe es geht dir nun etwas besser, dennoch – nimm bitte deine Pillen!

          schon witzig wie im Geiste eher schlichte Leute sofort abgehen….immer aggro, beleidigend, usw.
          lernt ihr das in den einschlägigen telegramkanälen oder wurde es schon von vati und mutti versaut?

  2. Jeg sagt:

    Das hat wohl ein hobbykünstler gebaut? Dax muss doch sicher sein

  3. Halalal sagt:

    Warum fällt dies nicht schon bei der Bauabnahme auf? Noch mehr Planlose bei der Stadt! Ach nein nur Planlose!

    • Der Weiß-nix hat wieder zugeschlagen. sagt:

      Nein, nicht planlos! Keine Ahnumg von garnix. Und dann den Weß-nix machen! Paßt gut zum GB-II-Head-of-department!

  4. JM sagt:

    Kinder würden nie sagen, ne Schaukel schwingt zu stark.

  5. Plex sagt:

    Es ist doch besser die Schaukeln für eine kurze Zeit zu entfernen, damit sichergestellt ist, dass keine weiteren Schäden an dem Spielgerät oder noch schlimmer einem Kind etwas passiert. Die Kosten dafür trägt die Baufirma in ihrer Gewährleistung, also entstehen auch keine Kosten für die Stadt/den Bürger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.