Schippen für den Uniklinik-Neubau: Spatenstich für neues Bettenhaus

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Avatar Oft sagt:

    Herzlichen Glückwunsch für ihr Engagement!

  2. Avatar Bürger sagt:

    Sich beim Spatenstich zu representieren, halte ich ich immer so dermaßen wichtig, dass ich brechen muss. 🤮

  3. Avatar Hundilein sagt:

    …wenn dann irgendwann auch das Essen genießbar wird!?

  4. Avatar Oh sagt:

    Vorbildlich, die tun was und quatschen nicht nur wie die anderen

  5. Avatar Lachanfall sagt:

    Wurde denn eine Analyse über Verfügbarkeit von Medizin- und Pflegepersonal erstellt? Wer soll die 200 zusätzlichen Patienten versorgen, wenn doch jetzt schon alles am Limit ist? Ich schlage vor, Berufs-Politikerzahl wird drastisch reduziert und Zwangverpflichtet im sozialen Bereich zu arbeiten. Ausgenommem davon sind Grünenpolitiker, die gehen in die Land- u. Forstwirtschaft. Zumindest die, die eine Ausbildung vorzuweisen haben😄. Auf Menschen kann man die ja nicht loslassen😜.

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Wo steht „zusätzlich“? Genau, nirgends. Spinner

    • Avatar M deSable sagt:

      Chronischer Schlafmangel, auch wenn er durch Lachen verursacht wird (vgl. „vor Lachen nicht in den Schlaf kommen“), kann zu erheblichen Bewusstseinsstörungen führen. Bitte beende das Experiment zeitnah. Du hast diesen – allerdings bereits seit Langem bekannten – Nachweis schon mehrfach erbracht.

  6. Avatar Charlotte sagt:

    Guck dir die Werbung an, und bewerte für dich selbst , wer Essepelt bezahlt……
    Sicherlich dem Trubel zu schulde, hat er versäumt zu berichten…. zb. im Klinikum Kröllwitz werden Mitarbeiter massiv erpresst, sich impfen zu lassen….
    Standortwechsel oder Arbeitslosigkeit….Das weiß Keiner? Überall, Halle, Leipzig, Weißenfels werden absolut überlastete Pfleger und Ärzte vor die Wahl gestellt……Die meisten kündigen…. Warum ich das weiß? Weil wir miteinander sprechen….

    • Avatar Hornets sagt:

      Du hast von Websiten und Werbungsschaltung so viel Ahnung wie ein Kantholz. Aber ich kann mir die sabbernde Charlotte vorstellen, wie sie vor dem Bildschirm sitzt, die SPD-Werbung erspäht und sich Herrn Seppelt bildlich als SPD-Marionette vorstellt, die mit dem Messer in der Hand bereit ist, der hallischen Medienlandschaft in den Rücken zu stechen…

      Zur massiven Erpressung: Es ist das absolute Recht vom KH zu erwarten, dass seine Mitarbeiter geimpft werden und da die Mitarbeiter im Gegensatz zu dir mit der Realität konfrontiert sind, sehen das so circa 99 % auch ein – denn was passiert, wenn das medizinische Personal nicht geimpft ist? Kommste vllt. gerade noch so selbst drauf. Wer nicht will, handelt verantwortungslos und ist wohl in der Arbeitslosigkeit besser aufgehoben. Aber schön, dass ihr rechten Trolle miteinander sprecht, später in der Evolution kommt dann auch das gegenseitige Verständnis für andere, nur Geduld.

  7. Avatar Tatsachen sagt:

    Erstaunlich, dass dieser Beitrag die Zensur überstanden hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.