Schnelltests sollen zu “Eintrittskarte” für Gaststätten, Sport-Anlagen und kulturelle Veranstaltungen werden

Das könnte dich auch interessieren …

86 Antworten

  1. Avatar Horch und Guck sagt:

    Na klar. Ich gehe während der Arbeitszeit mal eben ne Stunde zum Testzentrum, damit ich abends ins Restaurant gehen kann.
    Wie abgehoben muss man sein, um sowas überhaupt vorzuschlagen?

  2. Avatar Maik sagt:

    Also doch eine Zwei Klassen Gesellschaft .Wer sich nicht Testen will muss zu Hause bleiben ist stigmatisiert Super Herr B.WIEGAND wie 1933 da wurde auch eine Bevölkerungsgruppe Stigmatisiert. wo das endete wissen wir ja B.WIEGAND macht den selben Fehler!!!! Jetzt haben Sie Ihr wahres Gesicht gezeigt.

    • Avatar Corona-Leugner-Jäger sagt:

      Es gibt durchaus sachliche Gründe, Corona-Arschlöcher anders zu behandeln als logisch denkende Menschen.

    • Avatar Sanne sagt:

      Wie ekelhaft und anmaßend unwissend diese Denkweise doch ist: Einen nicht möglichen Restaurantbesuch mit Folter, Tod und der versuchten Vernichtung ganzer Bevölkerungsgruppen zu vergleichen zeigt, wie wohlstandsverwahrlost und -verroht der Mensch hinter diesem Gedankengang ist.
      Und genau deshalb darf niemals vergessen werden, dass wir uns NICHT nur auf die Gegenwart berufen dürfen, wenn wir an Deutschland denken.

      • Avatar Susanne sagt:

        Vielen Dank für Deinen Kommentar, Sanne. Leider denken nicht alle Menschen, bevor sie sprechen oder in diesem Fall schreiben.
        Man könnte hier vieles kommentieren (z.B., dass in meinen sehr großen Freundes-Bekannten- und Familienkreis ALLE arbeiten fleißig gehen) oder wie man bei angebotenen Corona-Schnelltests auf eine Verbindung zum Dritten Reich kommt.
        Ich wünsche mir mehr sinnvolle, wertschätzende und tolerante Kommentare und nicht dieses Gelaber und Meckern über alles.

      • Avatar Ennas sagt:

        Danke für den Kommentar! Leider fehlt bei vielen eine entsprechende Bildung. Kommentare wie deine werden dann leider auch nicht dazu genommen, sich selbst zu reflektieren und seinen Post zu hinterfragen.

  3. Avatar As sagt:

    Ist doch reine Schikane und Zeitverschwendung. Da sitzen Mitarbeiter und zu Testende gleichermaßen ihre Zeit tot. In der Zeit könnten stattdessen Menschen geimpft werden. In die Impfungen sollte jede Kraft, Zeit und Energie gesteckt werden. Diese Schnelltestkampagne ist doch nur ein Ablenkungsmanöver von der vermasselten Impfkampagne.

    • Avatar Ach verpisch sagt:

      Brüller des Tages .
      Du weißt doch gar nicht was Schikane ist,sonst würdest du nicht so ein Rummelrotz schreiben.
      Dankst du ersthaft ,das die Leute die ,die Tests machen , qualifiziert sind Impfungen durchzuführen. Autsch.
      Von was willst du denn ablenken,von den Dingen die bereits bekannt sind. Donnerlittchen.

  4. Avatar Steht nicht zur Debatte sagt:

    Ist ja richtig geil. Geöffnet in der Woche von 9-14.00 Uhr. Und die arbeiten gehen, haben dann mal einfach nur Pech gehabt. Merkst du es noch Wieland? Verpiss dich aus Halle

    • Avatar Frutz sagt:

      Echtema, der Weihmann lebt echt hinterm Dorf. Als ob hier unsere Rentner samt sonders nicht ständig verreist wärn und die anderen Kurzarbeit hätten weil fast alle Geschäfte zu sind.

    • Avatar Susanne sagt:

      Hallo „Steht nicht zur Debatte“
      Herr Wieland – oder wie in seiner Geburtsurkunde sicher steht: „Wiegand“ …..
      Was für ein Kommentar. Es geht doch nichts über eine konstruktive und wertschätzende Meinung.
      Muss es immer gleich ausfallend sein?

  5. Avatar Mahlzeit sagt:

    Das heißt also, wenn ich ich spontan die Gaststätte möchte, welche bei mir nur wenige Meter entfernt sind, laufe ich vorher erst in die Magdeburger Straße, lasse mich testen, und gehe dann bei mir nebenan in die Gaststätte? Ich fürchte, da ist mir der Appetit vergangen…

    • Avatar Hazel sagt:

      Und daran denken, die haben nur bis 14 Uhr offen…….LOL

    • Avatar BW sagt:

      @Mahlzeit
      Sehe ich auch so.
      Vieles vorhaben und verbessern? wollen und Null Ahnung, wie es nur annähernd funktionieren könnte. War heute in der Stadt, Arzttermin, danach einfach mal schauen, wie es dann funktionieren könnte, um in die Geschäfte rein zu kommen. Geht gar nicht, Telefon Nr., QR Code, Internet-Adresse…. Nix für die Alten.
      Ich habe mich heute auf dem Boulevard gefühlt, als sei ich im Ausland, eine Menschentraube von Nicht-Deutschen vor C&A etc. Ist das die jetzige Realität??
      Auf diese Art werden zumindest die „Vulnerablen“ besonders Schützenswerten davon abgehalten, Schoppen zu gehen und die Leute, denen das zu blöd ist. Grundsätzlich freue ich mich, dass die Geschäfte wieder Kunden begrüßen dürfen, aber so
      kann es doch nicht sein. Schlimm finde ich es für einige Geschäfte, die tatsächlich das Letzte an Mann und Frau bringen wollen, vor der endgültigen Schließung

      • Avatar Frage sagt:

        Was ich nicht verstehe, ist deine Verbindung von Terminöffnungen der Geschäfte und der angeblich vollen Innenstadt mit „Nicht-Deutschen“: Warum bekommen die das hin, aber du und viele andere Deutsche scheinbar nicht? Haben die nicht zusätzlich eine Sprachbarriere, sind eh ohne Kultur und Bildung und können sich nicht in unser System einfügen? Mh. Vielleicht liegt ja deren Vorteil darin, dass sie nicht ständig auf ihrem Wohlstandsarsch sitzen bleiben konnten, um über alles, alles, was neu und anders ist, zu meckern? Vielleicht, weil sie gezwungen waren, sich den Erfordernissen des Lebens anzupassen und nicht zu erwarten, es interessiere irgendeine Sau, ob sie den nicht zu leugnenden Konflikt im eigenen Haus nun für Propaganda und Zwangsdiktatur oder pure Einbildung oder nur falsch gemanagt halten?
        Erklärst du es mir bitte? Danke!

        • Avatar Haleluja sagt:

          Nee, es liegt daran, dass die sich besser mit ihrem Handy auskennen, als mit ihrem Geburtsdatum und dem Sinn eines Passes.

          • Avatar Frage sagt:

            Okay. Also, wenn dieses geheime Wissen der Deutschen einen zu einem intellektuell und moralisch absolut integeren Menschen macht- warum zum Teufel kann ein Deutscher nicht das schaffen, was sogar DIE können? „Ich hab keine Lust.“ ist nicht so richtig ein Argument für mich- wenn man keine Lust hat, sich anzustrengen, soll man halt was anderes Spielen, aber nicht darüber maulen, dass die anderen Kinder verstanden haben, wie der Kreisel funktioniert.
            Mh?

  6. Avatar Minol sagt:

    sie Impfung wirkt glaube schon beim OB,,,

  7. Avatar Maik sagt:

    WILLKOMMEN IM 3 REICH …….HERR WIEGAND WOLLEN SIE DIE SICH NICHT TESTEN LASSEN MIT EINER GELBEN ARMBINDE STIGMATISIEREN ???
    MANCHMAL GLAUB ICH JE WENIGER HAARE UNSERE POLITIKER HABEN UM SO WENIGER HIRN IST VORHANDEN.

  8. Avatar Hallore sagt:

    Dieser Wiegand quatscht nur nach, was andere ihm vorkauen…

    Außerdem hat der hier gar nichts mehr zu melden.

  9. Avatar Steht nicht zur Debatte sagt:

    Und vielleicht sollte irgendwann auch mal klar feststehen, wann die Gastronomie wieder öffnen darf. Aber das ist doch garnicht gewollt. Einzelhandel, Kultur und Gastronomie wird doch hier bewusst platt gemacht. Hauptsache der Schmutz oben ist geimpft.

  10. Avatar Hazel sagt:

    Der hat doch einen……. so ein Schwachsinn. Mit Zwang geht das überhaupt nicht und die Öffnungszeiten sind auch daneben. Die sollen sich darum kümmern, das es mit dem Impfungen voran geht.

    • Avatar Ach verpisch sagt:

      Wer wird den gezwungen ? Du musst kein Test machen oder Dich impfen lassen !!!! Aber die Inhaber und Betreiber können verlangen . Und wer A sagt ,muss nun B sagen. Bei der Angabe von Falschen Adressen in der Gastronomie ,hat sich doch auch keiner eine Waffel gemacht. Du wirst Dich putzen was alles geht .

  11. Avatar Hallore sagt:

    Der Schmutz von oben nimmt sich Rechte heraus und wirtschaften alles in Grund und Boden….

    Organisiertes Verbrechen an die Menschheit.

    Gier, Geld und Macht zerstören jegliche emotionale Intelligenz.

  12. Avatar Rein sagt:

    Diese verpflichtenden Tests in Verbindung mit einer App ist doch Bundesweit im Gespräch. In MV hat man die Luca App Lizenz schon erworben. Der Vergleich hier zuvor mit dem 3. Reich ist wohl mehr als daneben und äußerst unangemessen!

  13. Avatar Hallore sagt:

    WER DIE FREIHEIT AUFGIBT, UM SICHERHEIT ZU GEWINNEN, WIRD AM ENDE BEIDES VERLIEREN.

    Benjamin Franklin

    • dbaumann dbaumann sagt:

      Aber janz schön frei übersetzt – „Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.“

      • Avatar Salzmann sagt:

        Und es ging dabei auch noch um Ausnahmen für Wohlhabende bei der Sonder-Besteuerung wegen erhöhter Kriegsausgaben des Staats.

        Aber wer achtet schon auf solche Details, wenn man irgendwas in Großbuchstaben reinkopieren kann und sich danach nie wieder melden muss…

        • Avatar Susanne sagt:

          Wie Tim MÄlzer sagen würde: BÄM ! Der hat gesessen.
          Danke an DBaumann und Salzmann, dass es doch noch intelligente Kommentare gibt.

    • Avatar Werner sagt:

      Guter Gedanke – Spruch leider wird er von der Masse nicht verstanden

  14. Avatar Hornisse sagt:

    Nicht getestete dürfen bestimmt nicht zur Wahl.Das wäre dann noch der Hammer.

    • Avatar Fräänk sagt:

      Es soll seit neuestem möglich sein, per Briefwahl abzustimmen.

    • Avatar Maik sagt:

      Das wurde bereits im Oktober 2020 beschlossen das es 2021 zur Bundestagswahl nur eine Briefwahl geben wird damit diese besser manipuliert werden kann siehe Thüringen.

      • Avatar Susanne sagt:

        Lieber Maik,
        Du führst sicher ein fröhliches und erfüllendes Leben bei den freundlichen Kommentaren, die Du hier gibst.. Das war Sarkasmus.
        Muss eigentlich immer nur gemeckert werden? Und alles negativ geredet werden?
        Und immer nur alles Betrüger, Diktatoren, Schwindler…..
        Es würde sich jeder Gastronom freuen, endlich wieder Gäste begrüßen zu dürfen. Und ein Schnelltest würde dies beschleunigen.
        Ich drücke allen Gastronomen ganz fest die Daumen, dass sie bald wieder aufsperren dürfen. Ich freu mich drauf (und hol mir natürlich einen Schnelltest dafür!)

  15. Avatar Hallenser sagt:

    Mit absoluter Sicherheit werden die Impfelstern während ihrer Dienstzeit in der Magdeburger getestet…..
    Das ist der ERSTE SCHRITT, zum Menschen zweiter Klasse…
    Bist du nicht in der SED, wird dir Bildung, Karriere und Wohnraum verweigert…. Schon wieder alles vergessen?
    Hauptsache jemand kann sich mit „Nazi“ sagen verteidigen…..

  16. Avatar Kurt sagt:

    Lieber Herr Seppelt, wie genau kann der Zeitplan für die Einführung dieses in Grundzügen pragmatischen Ansatz gefasst werden bzw. könnten Sie die Fragestellung an das Komitee für die Einführung der Idee weiterreichen. Danke im Voraus.

  17. Avatar Realist sagt:

    Hier wird ganz schön viel dummes, sehr dummes Zeug geschrieben. Auch ich bin nicht mit Allem einverstanden. Aber die Nazivergleiche gehen deutlich zu weit und am Thema vorbei.

  18. Avatar Lortzing sagt:

    Das wird noch ein Spaß und das ist erst der Anfang. Solche
    Dinge geisterten bereits durch den 1. Lockdown und die, die
    es rausgehauen haben, wurden als Nazis und Coronaleugner
    an den Pranger gestellt. Willkommen in einer neuen Welt.

  19. Avatar Franz2 sagt:

    Bedenklich, wenn Einige es wichtig finden, weiterhin Superspreder sein zu dürfen, und die Gesundheit Anderer für kleine, private Erlebnisse zu opfern. Ich kann mir ganz genau vorstellen, was Einige dann machen – bewusst infiziert losziehen, damit die derzeitige Lage bloß nicht besser wird, damit man mehr zu brüllen hat. Wenn ich weiss, ein Restaurant hat nur negativ Geteste Gäste, dann ist das Erlebnis viel Unbeschwerter. Wer sich nicht testen lassen will, der kann ja zu Hause bleiben und kochen.

    • Avatar Steht nicht zur Debatte sagt:

      @franz2 du hast es immer noch nicht begriffen. Hier werden unsere Grundrechte vom allerfeinsten abgeschafft. Wie kann man denn einen Restaurantbesuch mit einem negativen Test verbinden. Sind hier eigentlich alle nur noch bescheuert. Jeder Mensch trägt irgendwas in sich. Herpes, Krebsleiden irgendwas. Aber jetzt drehen hier alle völlig durch. Wir haben 600 infizierte in halle. In Prozent von 240000 Einwohnern sind das 0,25 %. Ist das eine flächendeckende Pandemie?

      • Avatar Ach verpisch sagt:

        Hier hast du eine Büchse Mitleid. Psssst orrrrrrr.

      • Avatar Achso sagt:

        „Wir haben 600 infizierte in halle. In Prozent von 240000 Einwohnern sind das 0,25 %.“
        Wirst du nicht bei nächster Gelegenheit wieder dazu aufrufen, weniger zu testen, damit man weniger Infizierte findet?
        Ach, wenn man genau liest, möchtest du ja schon in diesem Kommentar, dass nicht so viel getestet wird.

      • Avatar Susanne sagt:

        Hallo Steht nicht zur Debatte,
        jeder Gastronom hat ein Hausrecht. Und wenn SEINE Gäste zukünftig nur mit negativem Test reinkommen, dann kann er das machen und festlegen. Genauso wie Fluggesellschaften, Hotels usw. Ich gehe sehr gern essen – normalerweise mehrfach die Woche (also früher :-)). Und lasse mich gern vorher testen, um mir dieses private Vergnügen zu gönnen.
        Man hat immer die Wahl, ob man das möchte oder nicht.
        „Grundrechte vom allerfeinsten abgeschafft..“ – so ein Käse! Ich habe nicht das Grundrecht auf einen Restaurantbesuch, da es sich u.a. nicht um öffentliche Einrichtungen handelt. Obwohl dies offensichtlich von vielen so gesehen wird.
        Wenn man beim Besuch eines privaten Haushaltes die Straßenschuhe ausziehen muss, dann diskutiert doch auch niemand darüber.

        • Avatar Steht nicht zur Debatte sagt:

          @susanne, früher ist man zum Arzt gegangen, wenn man sich nicht wohlfühlte oder wirklich krank war. Heute muss ich mich testen lassen, obwohl es mit gut geht und dann hoffe, dass ich negativ bin um ins Restaurant gehen zu dürfen. Komisch, ich geh arbeiten, gehe zu Globus einkaufen, alles ohne Test. Und jetzt vielleicht nochmal dein kleines Hirn mobilisieren und mir das erklären. In froher Erwartung.

          • Avatar De sagt:

            Was Susanne sagt, stimmt aber voll und ganz! Dein Grundrecht ist es, dich mit Lebensmitteln zu versorgen. Deshalb darfst du zu Globus. Es ist aber kein Grundrecht, ins Restaurant zu gehen. Wenn dich der Inhaber nicht ohne Test rein lässt, um Mitarbeiter und andere Gäste zu schützen, hast du eben Pech. Dann koch zu Hause, ist ja kein Problem. Zutaten gibts bei Globus.
            Wie du schreibst, „hoffst“ du, negativ zu sein. Du könntest aber auch postiv sein. Dazu sind die Tests da. Du solltest dann mit dem Wissen keine anderen mehr anstecken können, weil du in Quarantäne gehen müsstest.

          • Avatar Susanne sagt:

            Hallo noch einmal,
            schön, dass Du alles bestätigst, was ich meinte mit meckern und nörgeln.

            Ich lese aus diesem Artikel heraus, dass ich evtl. bald wieder in ein Restaurant darf.
            Du liest heraus: „Grundrechte werden abgeschafft…“. ..“Einzelhandel, Kultur und Gastronomie wird doch hier bewusst platt gemacht…“.“alle sind bescheuert..“ (das waren alle Deine Worte – nicht meine, da ich respektvoll schreibe)
            Eine weitere Antwort erspare ich mir, da mein „kleines Hirn“ eine Pause braucht.

            Anbei noch eine Buchempfehlung für Dich:
            ISBN 978-3-423-34981-9 („Die Kraft der Wertschätzung –
            Sich selbst und anderen positiv begegnen“)

    • Avatar Test Ja sagt:

      Recht haste. Überwiegend. Künftig wird es auch mehr Testmöglichkeiten geben. Sollte also alles kein Problem sein. Alternativ müsste sonst alles dicht bleiben. Warum jetzt der große Aufschrei der Test- und Impfgegner? Weil es NUR für sie Konsequenzen hat. Es wird aber über kurz oder lang zum Schutz der anderen nach Test und/oder Impfung geguckt. Und das heißt: Wer nicht will, muss dafür Einschränkungen in Kauf nehmen. Jeder kann selbst entscheiden. Man kann nicht die Mehrheit für die Haltung einiger mit der weiteren Schließung der Gastronomie bestrafen.

    • Avatar Nein_zum_Lockdown sagt:

      @Franz2 nur sinnfreies Geschwurbel von euch Corona-Groupies…

  20. Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Darauf haben die Pandemiefrontberichterstatter ein Jahr warten müssen. Und nun ist es endlich soweit. Der Einsatz von Wunderwaffen wurde angekündigt. Nein, das ist keine gezielte Desinformation! Die Information stammt aus ungewöhnlich gut informierten zuverlässigen und offiziellen Quellen.
    Die Begeisterung über die neue Corona-V2-App kennt keine Grenzen, hat eine pandemische Kettenreaktion ausgelöst und ist in der Kommentarspalte bereits viral gegangen. OK. An der praktischen Umsetzung muss noch ein klitz’kleinwenig gezielt weitergearbeitet werden. Da kann aber eigentlich überhaupt nix schiefgehen. Jawoll-ja, wir schaffen das, zumal sich uns Bernd mit nonkonventionellen Methoden ja allerbestens auskennt…
    Wer von den Hofnarren hier hatte das Warsteiner bestellt?

  21. Avatar Buddi sagt:

    Die Stadt schafft es nicht mal kids zu testen … dann lieber 14 Tage Quarantäne statt schule… weil 1 Schüler corona hat und keinen interessiert es wie man als Eltern das macht… also spinnt nicht rum ihr sogenannten oberhäupter… Hauptsache eure Kohle stimmt…

  22. Avatar Heiko sagt:

    Wenn ich soviel Zeit hätte wie unserer beschämendswerter OB, der mal schnell sich eine Impfung abholt hat er natürlich auch Zeit bei diesen Öffnungszeiten sich testen zu lassen, aber Herr Wiegand, es gibt immernoch Mitbürger die die einer geregelten Arbeit nachgehen. Wie bitte sollten die sich testen lassen.

  23. Avatar Euer Nachbar sagt:

    Steckt euch den Test dahin wo keine Sonne scheint ! Genau wie euer Gift Cocktail !

  24. Avatar BW sagt:

    Was für eine blödsinnige Idee, was für blödsinnige Öffnungszeiten im Testzentrum??? „…Entwicklung einer App….? Eintrittskarte für Gastronomie…“
    Was kommt da noch. Wie verblödet ist ein Grossteil zwischenzeitlich, sind das Spätfolgen von Corona???

  25. Avatar Uta Mues sagt:

    @Hornisse
    Aber Briefwahl sollte doch dann möglich sein.

  26. Avatar Sachverstand sagt:

    Ernstgemeinte Frage: Was machen Menschen welche noch in der Lage sind ihr Leben appfrei zu organisieren und das auch weiterhin so beibehalten wollen, müssen diese sich nun der real existierenden digitalen Diktatur beugen?

    • Avatar verunsichernde Antwort sagt:

      Nein, natürlich nicht. Du musst auch keine Chipkarte der Krankenkasse vorweisen, eine beglaubigte Kopie des Versicherungsvertrags und die Bestätigung der Kostenübernahme in Form einer Bürgschaft (bitte dreifach ausgefertigt) reicht völlig. In Verbindung mit einer Bestätigung deiner Personenidentität, also drei nicht miteinander verwandten Zeugen, die bei deiner Geburt dabei waren, solltest du leichterdings ganz ohne dieses moderne Zeuchs den Schnelltest in Anspruch nehmen können.

      Nur hingehen, das musst du schon noch. Vom Schwätzen im Internet bekommst du nie ein positives Testergebnis.

    • Avatar Frau Mohr sagt:

      Tja. Entweder, oder. Das kann jeder selbst entscheiden. Mein Mann ist auch so ein Kandidat 🙂 Altes Handy zum telefonieren, mehr will er nicht. Sein Pech 🙂 Gehe ich eben allein ins Kino oder mit der restlichen Familie essen. Jeder wie er mag.

      • Avatar Sachverstand sagt:

        Sie werden sicher nicht auf Ihren Angetrauten verzichten müssen! Es gibt, so mein Kenntnisstand, keine verpflichtende gesetzliche Grundlage zum Besitz, Nutzung und Mitführung eines Smartphones o.ä. Gerätschaften. Somit muss für die smartphoneunabhängigen Teile der Gesellschaft eine Alternative geschaffen werden, schriftliches Attest o.ä.. Ich beziehe mich da mal auf den Gleichbehandlungsgrundsatz sowie das Antidiskriminierungsgesetz. Aber Sie haben sich Mühe gegeben, Danke dafür.

  27. Avatar Hallenserin sagt:

    Was wollt Ihr denn ,unser Bernd ist doch geimpft der kann doch jetzt ohne Problem überall hin. Die doofe Bevölkerung hat wie immer das Nachsehen.Und der Wiegand König bleibt weiter im Amt,alle seine Freunde mitgeimpft.!Eine gerupte Welt!Wir sollen zum testen gehen,warum erhaten wir nicht statt Test eine Impfung wir König Wiegand ? ? ? ?Wie lange sollen wir denn noch auf eine Impfung warten? ? ? ? ? ? ?Wie lange noch ? ? ? ?

    • Avatar Frau Mohr sagt:

      Reg dich mal wieder ab! Vor lauter Wut kannst du ja noch nicht mal richtig scheiben. Das ist doch nun keine Erfindung von Wiegand, sondern ist bundesweit der Trend. Die Politik unterstützt das wohl, letztlich bleibt das aber den Betreibern/Inhabern/Veranstaltern überlassen. Die haben ein Hausrecht.

  28. Avatar Hallenserin sagt:

    Wie ich sehe bist Du ja mit allem zufrieden, dann ist ja bei Dir alles in Ordnung Frau Mohr!
    Ich beglückwünsche Dich!👍

    • Avatar Frau Mohr sagt:

      Danke. Ja, ich bin zufrieden, kann nicht klagen und meckern. Mit gehts nämlich rundrum gut. Ich habe in dem einen Jahr nichts entbehren müssen und fühle mich nicht eingeschränkt. Ich habe Essen, Arbeit und bin gesund – was will man mehr? Mit Freunden kann ich Videochatten, das ist auch kein Problem. Kultur kann ich auch zu Hause, am TV oder Internet. Auch einkaufen bei Amazon. Das geht schon mal eine gewisse Zeit. Ich bin geduldig 🙂 Ein Ende ist abzusehen…

  29. Avatar Haleluja sagt:

    Informationen vom Bundesministerium für Gesundheit unter Punkt „Wer zahlt was?“

    „Wenn Unternehmen ihre Belegschaft oder der Einzelhandel und Restaurants ihre Kunden testen lassen wollen, kommen sie selber für die Kosten auf.“

    Hat Herr Wiegand den Gastwirten das auch verdeutlicht? Da werden wohl die meisten auf einen Test verzichten. Es sei denn, Herr Wiegand übernimmt die Kosten selber.

  30. Avatar Haleluja sagt:

    Und die kostenlosen Schnelltest kann man in die Tonne kloppen.

    Fest steht: Ein negativer Antigen-Schnelltest bedeutet keine Sicherheit. Es handelt sich nur um eine Momentaufnahme, die für maximal einen Tag aussagekräftig ist. Zudem sind Antigentests nicht so empfindlich wie PCR-Tests. Und selbst für die gilt: Kein Test ist perfekt. Es gibt immer wieder auch falsch-positive Ergebnisse. Die Tests ersetzen also nicht die bewährte AHA+L-Regel: Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske aufsetzen und regelmäßig lüften.
    Was soll also dieser ganze Unfug?

  31. Avatar Nein_zum_Lockdown sagt:

    Wenn ich das Geschwurbel von den Corona-Groupies hier lese, wird mir schlecht!!

  32. Avatar Der metzger sagt:

    So ein geistiger Schiss. In dieser Zeit muss auch arbeiten. Heißt, ich tanze da am Wochenende zum Test an. Danach gehe ich in einen vollen Supermarkt, wo 5 andere in der gleichen Bananenkiste wühlen, weil Abstand gibt es da definitiv nicht. Und am Dienstag darf ich dann zum Sport? Wie doof sind wir eigentlich geworden? Der Test ist nichts anderes als eine Momentaufnahme. Macht alles normal auf, dann sind die Menschen wieder auf Normallevel und es gibt kein Gedränge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.